Röcke nähen ohne Schnittmuster ::: DIY Anleitung ausprobiert

Röcke nähen für Anfänger

Eigentlich hätte dieser Artikel auch heissen können: „vom Konsumieren und Kommentieren„.

Warum?

Ich hatte eine ganz liebe mail von einer Leserin, die nach meiner Nähanleitung Kinderröcke für ihre Tochter genäht hat. Und warum erzähle ich euch das alles? Weil die Röcke so toll geworden sind! Und weil sie so grossartig geworden sind, obwohl sie eigentlich vorher noch nie so richtig genäht hat und die vor langer Zeit gekaufte Nähmaschine wohl lange ungenutzt war. Und weil sie nicht nur endlich wirklich mit dem Nähen angefangen hat, sondern das Wochenende ohne Kinder und mit Regen und Nähmaschine auch noch als entspannend genossen hat. So schön.

Kinderröcke aus alten Stoffen selber nähen - Anleitung Schnittmuster

Der Pusteblumenrock oben ist von mir // der Apfelrock von meiner Leserin Karina. Ist das nicht der Hammer? So tolle Röcke von einer Nähanfängerin? Und genau deshalb habe ich mich SO SEHR gefreut. Sie hat geschrieben, dass sie sich durch meine Anleitung getraut hat, die ja Freestyle ist und mit Fotos und nicht für Nähprofis gemacht sondern für Anfänger und alle, denen vielteilige Schnittmuster einfach zu kompliziert sind. Mir sind sie das nämlich auch. Und ich merke, dass meine Motivation schwindet, wenn ich erst zig kleiner Papierschnippselchen als Schnittmuster ausschneiden muss und das Ganze dann gleich noch mal aus Stoff. Uff. Ich weiß, dass das für viele Sachen notwendig ist, aber mich schreckt das ab. Ich brauche was Schnelles, Unkompliziertes. Das ist sicher auch der Grund, warum ich mir normalerweise keine Schnittmuster kaufe. Ich nehme ein altes Kleidungsstück als Vorlage, zeichne mir eventuell noch selber einen schnellen Schnitt und dann geht es los. So kann man nicht alles nähen, aber doch einiges.

Also. Traut euch! Röcke nähen ist wirklich ganz einfach.

Und wenn ihr // so wie ich // gerne mit alten Stoffen arbeitet, ist es eben auch nicht so schlimm, wenn doch mal etwas schief gehen sollte. So ein Stück aus einem Vintage Bettbezug (von dem ja meist noch reichlich Stoff übrig ist für einen zweiten Versuch) verschmerze ich eher als einen viele Euronen teuren Designerstoff. Mir geht das Nähen damit leichter von der Hand. Und schöne, ausgefallene Kindermuster findet man da ausserdem noch oft.

Röcke nähen ohne Schnittmuster - Anleitung

Beim Nähen hat sie auch noch direkt angefangen selbst zu experimentieren! Für den Rüschenrock gibt es nämlich keine Anleitung bei knobz. Herrlich.

Und solche verregneten Sommertage wie im Moment eignen sich natürlich ganz hervorragend für die ersten Nähversuche! Vielleicht habt ihr sogar noch Ferien und die Kinder sind bei Oma, so dass ihr euch ein wenig Zeit für euch nehmen könnt und eure ersten, zweiten, dritten Nähversuche. Und wenn eure kids dabei sind: lasst sie einfach mithelfen! Die Punkte stempeln oder den Stoff reißen (hüstel – ihr dürft natürlich auch schneiden, aber einfachen Bamwollstoff reiße ich meistens, weils einfach schneller geht – den Rest erledigt meine Overlock) macht auch den Kindern Spaß.

Wenn die Röcke dann fertig sind und es immer noch regnet: nutzt gerne meine 3 Tipps bei Dauerregen.

Jetzt kommen wir noch einmal zurück zum Konsumieren und Kommentieren. Ich weiß, dass am liebsten die Anleitungen in meinem blog gelesen werden. Dass sicher viele schon nach meinen Anleitungen genäht und gearbeitet haben. Dafür sind sie da und ich freue mich darüber! Wenn ihr aber wollt, dass ich vor Freude ein kleines Freudentänzchen vorm Rechner veranstalte, dann macht es wie Karina und erzählt mir, was ihr nach meinen Anleitungen hergestellt habt. Es ist so schön für mich zu sehen, was für tolle Dinge dabei entstehen!  Ein kleiner Kommentar hier im blog, eine Nachricht oder eine mail. Das lässt mein Herz wirklich höher schlagen.

Danke liebe Karina, dass du dir nicht nur die Zeit genommen hast endlich los zu nähen, sondern auch noch die Musse hattest mir eine mail zu schreiben, von deinem Nähwochenende ohne Kinder zu berichten und Fotos für mich zu machen.
Das hat mich wirklich ehrlich und ganz doll gefreut.

Liebe Grüße.

– Anja –

Fotokredit: Fotos (bis auf den Pusteblumenrock, der ist von mir) netterweise von meiner Leserin Karina zur Verfügung gestellt. 

Neuer Sommerrock ::: Upcycling aus altem Stoff

Mädchenrock selber nähen

Hier kommt die nächste Runde: neue Röcke aus altem Stoff. Der Pusteblumenrock.

Wenn ihr mich schon ein wenig länger kennt, wisst ihr, dass ich ein Lieblingsmaterial für neue Röcke habe: alte Bettwäsche. Und dieses ist eine ganz besondere alte Bettwäsche: meine Lieblingsbettwäsche aus Kindertagen. Sie kam mit diesem Paket von meinen Eltern und hat jetzt ein zweites Leben als Sommerrock für mein kleines Fräulein.

Sommerrock selber nähen - aus alter Bettwäsche

Genäht habe ich den Sommerrock im Prinzip nach dieser Anleitung: SOMMERROCK POLKADOTS [Den Punkterock haben die Fräuleins SO viel getragen // das ist eindeutig einer der Favoriten-Röcke. Und ich habe schon einige Röcke für sie gemacht….]

Der Saum vom Pusteblumenrock ist eine einfache Overlock-Naht und das Bündchen dieses mal ein wenig abgewandelt. Bei diesem Rock habe ich den Rockteil nicht unter das Gummiband genäht, sondern so: das Rockteil und das Bündchen rechts auf rechts legen, festnähen und dann einfach umklappen.

Rockbündchen annähen - breites Gummiband

Das ist wirklich ein Rucki-Zucki-Rock! Und die Mädels lieben solche Röcke, weil sie bequem sind und ausreichend Bewegungsspielraum beim Klettern und Turnen bieten – perfekt für den Spielplatz. Da kann so ein enger Jeansrock halt nicht mithalten…

einfachen Rock für Mädchen nähen

Ach, Frühling ist ja schon schön, aber ich freu mich auch schon auf den Sommer // dann kann der Pusteblumenrock ein wenig Meerluft schnuppern.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende. Es soll ja fast 20° warm werden – da könnte der neue Rock schon mal zum Einsatz kommen.

– Anja –

Sommerrock Polkadots ::: Nähanleitung [ DIY ]

Sommerrock Nähanleitung DIY

Hier kommt sie endlich  – die Nähanleitung für den Sommerrock mit Polkadots!

Habt ihr schon passenden Stoff mit Punkten bedruckt?

Dann kann es ja direkt losgehen.

Sommerrock Nähanleitung DIY

Nähanleitung Sommerrock

Ihr braucht:

  • Stoff – bedruckt oder nicht, ganz wie ihr wollt
  • breites Gummiband
  • Garn
  • evtl. Schrägband
  • die üblichen Nähutensilien wie Stecknadeln, Nähmaschine, Massband…

einfachen Rock selber nähen - Materialien

Und so geht’s:

Zunächst braucht ihr ein passendes Stück Stoff. Ehrlich gesagt variiere ich die Abmessungen immer ein wenig. Oft nutze ich einen alten Bettbezug oder Kissenbezug, dann nehme ich Masse so wie sie sich ergeben.

Rock aus Kissenbezug nähen

 

Beim Kissenbezug z.B. einfach die Knopfleiste abschneiden, dann den unteren Rand abschneiden. Was übrig bleibt ist ein Schlauch und somit schon der halb fertige Rock.

Wenn ihr aber den Rock ganz normal aus Stoffen nähen wollt, hier eine ungefähre Übersicht über den Stoffbedarf.

Stoffbedarf:

Größe 128/134   ///   37 cm x 160 cm (oder 2 Stoffbahnen á 80 cm aneinandernähen – perfekte Größe um einen Kopfkissenbezug zu verarbeiten 😉 )

Größe 140/146   ///   41 cm x 180 cm (oder 2 Stoffbahnen á 90 cm aneinandernähen)

Größe 152/158   ///   45 cm x 200 cm (oder 2 Stoffbahnen á 100 cm aneinandernähen)

Kleinere Röcke habe ich nicht genäht, wenn ich es in den nächsten Tagen schaffe, lege ich die Masse noch nach.

Ihr könnt sonst einfach einen passenden Rock abmessen und die Masse übernehmen – das Nähprinzip ist ja immer das gleiche.

Gummiband: die Länge ist abhängig vom Bauchumfang. Das Gummi sollte einmal genau um den Bauch passen.

Los geht’s.

Den Stoff also auf das passende Mass zuschneiden.

Seitennähte schließen für Rock

Die zwei Stoffbahnen rechts auf rechts aufeinanderlegen, die Seiten mit Stecknadeln zusammenstecken und die Seitennähte schließen.

geschlossene Seitennähte Overlock

Ich mache das gerne mit der Overlock-Nähmaschine, natürlich kann man das auch ganz normal mit einem Gradstich machen und anschließend mit Zickzackstich versäubern.

Entsprechend den oberen und unteren Rand vom Stoff versäubern.

Jetzt müssen wir den Schlauch am oberen Teil des Stoffes zum Kräuseln vorbereiten, Dafür ca 5 mm neben der Overlocknaht und anschließend ca 1,5 cm neben der ersten Naht – mit Geradstich über die geamte Rockbreite steppen. Die Stichlänge muss dafür möglichst groß eingestellt sein. Wichtig ist, dass man die Nahtanfänge und Enden nicht sichert (nicht vorwärts und rückwärts nähen)  und man die Fäden überstehen lässt. An diesen Fäden zieht man später, um den Stoff zu raffen.

Faden einziehen zum Kräuseln

Das Gummiband rechts auf rechts legen und ca. 5 mm neben dem Rand absteppen.

Gummiband schließen

Das Gummiband wenden und die Nahtzugaben nach rechts und links auseinanderdrücken und mit Zickzackstich feststeppen.

Gummiband schließen, 4 Teile markierenDas Gummiband mit Stecknadeln in 4 gleiche Teile teilen.

Den schon genähten Stoffschlauch ebenso.

Die Stecknadeln helfen bei den nächsten Schritten die Stoffmenge möglichst gleichmäßig auf das Gummiband zu verteilen.

Stoff Kräuseln Anleitung

Den Stoff jetzt mit den vorbereiteten Fäden einkräuseln. Dafür an dem oberen und unteren Faden gleichzeitig ziehen. Am besten einmal an der linken Seite des Rockes und dann an der rechten Seite des Rockes.

Die Raffung möglichst gleichmäßig über die gesamte Rockbreite verteilen und den Stoff so weit zusammenraffen, dass die Breite der Breite des Gummibandes entspricht.

Gummiband auf Rockteil stecken

Jetzt das Gummiband auf den Rock stecken. Dabei liegt die rechte Seite vom Gummiband und die rechte Seite vom Stoff oben. Darauf achten, dass die vorher eingesteckten Stecknadelmarkierungen von Rock und Gummiband aufeinandertreffen. Obwohl ich sonst gerne nähe ohne die Dinge vorher mit Stecknadeln zu fixieren, benutze ich in diesem Fall reichlich Stecknadeln, da einem der Stoff sonst wegflutscht!!!

Gummiband mit Zickzack auf Rock steppen

Das Gummiband von der rechten Seite mit Zickzackstich auf den Rock nähen. Ich habe ca. 7 mm neben der unteren Gummibandkante genäht.

Die Fäden, die man zum Kräuseln gebraucht hat, kann man jetzt aus dem Stoff ziehen.

Das Schlimmste ist geschafft! Das Bündchen mit den vielen Nadeln und Falten ist immer ein wenig Fummelei.

Jetzt müssen wir uns nur noch um den Saum kümmern.

Beim Polkadot-Rock habe ich nur einen ganz schmalen Rollsaum in Kontrastfarbe mit der Overlock-Nähmaschine genäht.

Rollsaum als Abschlußnaht in Kontrastfarbe

Beim jetzt gezeigten Blümchenrock habe ich als Saum ein Schrägband angenäht.

Schrägband annähen

Ich mag es manchmal so und manchmal so lieber. Das kommt immer ganz auf den verwendeten Stoff und die Farben an.

Und jetzt ist der Rock fertig!

Mädchenrock mit Saum aus Schrägband

Wenn man ein paar gemacht hat, geht das echt fix. Und die Fräuleins lieben diese Röcke, weil sie genug Bewegungsfreiheit bieten und man damit rennen, hüpfen, klettern,tanzen…

Tellerrock selber nähen für Mädchen

…. und besonders drehen kann.

Rock der sich dreht - selber nähen Anleitung

Viel Spaß also beim Drehen.

Und viel Spaß beim Nähen.

Aber Vorsicht: Suchtgefahr!

Wenn man einmal den Bogen raus hat kann man gar nicht mehr aufhören mit dem Röcke nähen.

Sagt nicht, ich hätte euch nicht gewarnt.

Aber da ja jetzt endlich Sommer ist, kann man ja ein, zwei, drei Röcke gebrauchen…..und die Sommerferien und der Urlaub sind auch nicht mehr weit.

Also los – ran an die Nähmaschine.

Ich freue mich sehr über Kommentare von euch, wie es geklappt hat oder ob ich noch etwas genauer beschreiben muss. Und ob euren Fräuleins die Röcke gefallen haben. Oder habt ihr vielleicht einen Rock für euch selbst nach dieser Anleitung genäht?

Eine ähnliche Nähanleitung [mit Bündchen aus Stoff und eingezogenem Gummi] habe ich noch hier für euch: KLICK

Mehr Neon hier. KLICK

Und noch mehr Stempel hier. KLICK

Liebe Grüße.

– Anja –

PS: Falls dir die Anleitungen gefallen und du nichts verpassen willst, findest du knobz auch bei Facebook: KLICK

Skirt Week Top Ten ::: bin dabei!

Kinderrock selber nähen

Oh wie toll! Mein „Girl’s Flower Skirt“ ist in der Top Ten Auswahl der Skirt Week vom blog Crafterhours.

Da freu ich mich ganz besonders, dass ich mich doch endlich dazu durch gerungen habe mich bei Flickr anzumelden.

Extra für die Skirt Week.

Und dieser Rock ist in die Top Ten Auswahl gekommen.

Kinderrock selber nähen - skirt week crafterhours

Gefällt er euch auch?

Super!

Dann freue ich mich sehr, wenn ihr für mich abstimmt.

Rock Nummer 7 – Girl’s Flower Skirt. KLICK

Nur auswählen und auf „vote“ klicken.

Vielen Dank!

Morgen wird schon der Gewinner verkündet.

Bin sehr gespannt, wer es wird.

Liebe Grüße.

– Anja –

polkadots ::: Punkte drucken { DIY }

polkadots - Punkte selber drucken DIY

Die neuen Röcke mit polkadots waren bei der Hochzeit von Freunden zum ersten mal im Einsatz!

Wenn man in diesem verregneten Jahr einen sonnigen Hochzeits-Tag hat muss man schon ein wirkliches Glückskind sein.

Wie versprochen habe ich ein paar Fotos in action gemacht.

The girls new polkadot skirts have been tested at the wedding of friends the first time. As I promised – I took some pictures in action for you.

polkadots - Punkte selber drucken DIY

Eigentlich wollte ich ja, dass sie ausnahmsweise die Shirts in die Röcke stecken, damit man auch das Bündchen sehen kann – aber meine Fräuleins haben ja ihren eigenen Kopf….

Actually, I wanted my girls to put the shirts into their skirts  – so you could see the cuff – but my young ladies not always want what I want…

polkadot Röcke für Mädchen mit rosa Donuts

Die donuts, die es nach der Trauung gab, waren wie für uns gemacht….und natürlich mussten wir abwarten bis die Hochzeitskutsche losfährt.

The donuts, that were served after the ceremony, were just made for our fotos…. and of course we had to wait until the wedding carriage drives off.

Rock mit Punkten - selber nähen

Und ganz wichtig bei meinen Mädels ist ja immer, dass man mit den Röcken vernünftig toben, klettern und rennen kann….

And very important for my girls is always that they can romp with the skirts, climb and run ….

Stoff bedrucken - Anleitung DIY tutorial

Alltagstest bestanden. 

Passed.

Punkte drucken - Rock selber nähen - Anleitung

Sehr schön war das Wochenende!

Einen ganz lieben Dank an dieser Stelle an unsere tollen Babysitter, die es uns ermöglicht haben eine tolle Hochzeitsparty mit zu feiern 🙂

So, und jetzt endlich die Anleitung.

Very nice was the weekend! Thanks with love at this point to our great babysitter, which have enabled us to celebrate a great wedding party :) Now finally – the manual.

Stoffe mit polkadots selber bedrucken:

Ihr braucht:

  • Stoff
  • Textilfarbe (ich benutze auch manchmal Acrylfarbe, der Druck wird dann aber hart)
  • Pappröhre oder ähnliches
  • Filzkreise

How to print polkadots on fabric:

What you need:

  • Fabric
  • Fabric Paint (I use acrylic paint sometimes, but then the print gets hard)
  • Cardboard tube or similar
  • round felt

Stempel selber machen DIY Anleitung

Und so geht’s:

Here we go:

 

Filzschoner zum Drucken

Die Filzkreise sind solche Schoner, die man unter Stühle und Tische klebt. Ich weiß gar nicht, wie man die eigentlich nennt. Man bekommt sie aber ganz unkompliziert im Supermarkt/Drogerie/Euro-Shop.

Einfach einen der selbstklebenden Filz-Kreise auf die Pappröhre kleben. Wenn ihr keine passende Pappröhre habt, schaut mal in euren Plastikmüll – da gibt es bestimmt einen Deckel von einer Waschmittelflasche oder einen Joghurtbecher, auf den der Filzkreis gut passt.

The felt dots are those savers that you stuck under chairs and tables. I do not know how it is called actually. But you can get them quite easily. Just stick one of the self-adhesive felt circles to the cardboard tube. If you did not find a cardboard tube, have a look in your plastic waste – there’s definitely a cover of a detergent bottle or a yogurt cup to which the felt dot fits well.

drucken mit Filzkreisen

Die Farbe auf einer Unterlage ein wenig verteilen und den „Stempel“ eintauchen…

Spread the color a bit, dip the „stamp“ …

Anleitung zum Drucken mit einfachem MaterialAnleitung zum Drucken mit einfachem Material

…und auf den Stoff drucken.

Mein Stoff ist übrigens ein altes, rosa-farbenes Betttuch. Schon viel benutzt und gewaschen und dementsprechend ganz schön weich – perfekt für Röcke. Meine Farbe ist neon-pinke Acrylfarbe.

Ich habe die Punkte nicht gleichmäßig verteilt, sondern am zukünftigen Saum mehr Punkte gedruckt und im oberen Teil weniger.

… and print on the fabric. My fabric is a vintage, pink-colored bed sheet. It’s used a lot , often washed and accordingly quite soft – perfect for skirts. My color is neon pink acrylic paint. I distributed the points not evenly, but more points at the hem and less in the upper part.

pinke Punkte auf rosa Druck

Der Filz nimmt die Farbe gut auf, so dass man ein gutes Druckergebnis bekommt. Trotzdem sind nicht alle Punkte perfekt – aber man darf ja auch ruhig sehen, dass der Stoff selbst bedruckt ist.

To print with the felt works quite well, so you get a good print. Nevertheless, the points are not perfect. You’ll get a handprinted look.

Punkte und Kreise drucken - Anleitung

Selbstverständlich kann man auch  gemusterte Stoffe bedrucken. Hier habe ich einen blau karierten Stoff mit silbernen Punkten bedruckt.

Of course you can also print patterned fabrics. Here I have a blue plaid fabric printed with silver dots.

Stoff mit silbernen Punkten

Stoffe mit Kreisen selber bedrucken

polkadot stamping tutorial - Punkte stempeln

 Also druckt schon mal fleissig – ist wirklich ganz einfach!

Die Nähanleitung folgt dann später.Die Nähanleitung ist jetzt auch fertig. KLICK

Mehr Stempel hier: KLICK

Noch mehr Röcke hier: KLICK

Liebe Grüße und viel Spaß beim Stempeln.

Try the printing – it’s really easy! The sewing instructions will follow later. More stamps here: CLICK More skirts here: CLICK

Best wishes and have fun stamping.

– Anja –

Polkadots ::: Sommerrock // Nähanleitung einfacher Rock

Polkadots Sommerrock für Mädchen

Jetzt ist er ja endlich da – der Frühling. Oder ist das jetzt direkt schon der Sommer?

Weiß nicht so genau.

Meine Fräuleins verlangen jedenfalls nach Kleidern mit Spaghettiträgern und Röcken ohne Leggings.

Ich glaube das ist dann doch eher der Sommer.

Also habe ich noch mal ein paar Sommerröcke gezaubert.

Dieses ist mein Liebster: Rock mit Polkatdots

Nähanleitung Polkadots Sommerrock für Mädchen

einfachen Rock nähen - Nähanleitung für Sommerrock, einfacher Mädchenrock mit Polkadots, DIY für Nähanfänger

Natürlich gibt es die Polkadots doppelt – für jedes Fräulein einmal.

Am Samstag werden sie sie zu einer Hochzeit tragen, dann werde ich mal ein paar Fotos „in action“ machen.

Stoff: Vintage Bettlaken /// Polkadots: neon-pink /// Bündchen: Gummiband individualisiert /// Saum: Rollsaum in Kontrastfarbe.

Ich hoffe, ihr habt Lust auf die entsprechenden Anleitungen?

Dann schaut in den nächsten Tagen einfach noch mal rein 🙂 Die Nähanleitung ist online.

Liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende.

Hoffentlich mit Traumwetter für eine Hochzeit.

Noch mehr Röcke findet ihr hier. KLICK
Und noch mehr Hochzeit hier. KLICK

Und wenn ihr vom Nähen gar nicht mehr genug bekommen könnt, empfehle ich euch mein Pinterest-Board „Nähen„.

Liebe Grüße.

– Anja –

Flickr ::: knobzr

Kinderrock selbst nähen

Lange schleiche ich schon um Flickr herum.

Überall begegnen mir Flickr-Gruppen mit schönen Einträgen.

Aber bis jetzt habe ich mich immer noch gedrückt.

Blog /// Facebook /// mails /// Pinterest /// normales Leben – irgendwann ist dann auch mal genug finde ich.

Und jetzt habe ich mich doch angemeldet und mein erstes Foto hochgeladen für eine Flickr-Gruppe.

Kinderrock selbst nähen - flickr Gruppe

Der Skirt Week konnte ich nicht widerstehen.

Hier findet ihr jetzt auch meinen Rock. KLICK

Wie steht’s bei euch? Habt ihr Erfahrungen mit Flickr?

„knobz“ als Name war leider schon belegt. Jetzt bin ich dort „knobzr“ – ich dachte, das passt zur Plattform. Ihr findet mich jetzt als „knobz_“

Mal sehen was mich dort Neues erwartet.

Liebe Grüße.

– Anja –

 

Naehanleitung neuer Rock ::: Upcycling { DIY }

Naehanleitung für Upcycling T-Shirt

Ja, es ist mal wieder so weit: eine Naehanleitung für ein Upcycling {DIY} – ein neuer Rock aus alten, aussortierten Sachen.

Rock Upcycling - Naehanleitung

Material dieses mal:

  • ein eingelaufenes Herren-T-Shirt (ein nicht eingelaufenes, aussortiertes geht natürlich auch)
  • ein zu klein gewordenes Mädchen-Unterhemd
  • Gummiband
  • Schrägband
  • evtl Aufnäher
  • evtl. Bänder

Naehanleitung:

Und schon geht es los.

neue Sachen aus altem T-Shirt nähen - Anleitung

Am T-Shirt den unteren Saum abschneiden – am besten geht das mit einem langen Lineal und einem Rollschneider – es geht aber auch mit einer Schere.

Saum am T-Shirt abschneiden

Das T-Shirt knapp unter den Ärmeln – parallel zur ersten Naht – durchschneiden.

T-Shirt Upcycling zu neuem Rock - Nähanleitung

Auch am Unterhemd den Saum abschneiden. Einen zum Gummiband passenden Streifen abschneiden. (Das Maß muss etwa 2 x Gummibandbreite +2 x  Nahtzugabe sein.)

Unterhemd Upcycling zu Bündchen am Rock - DIY

Jetzt hat man also ein Teil für den Rock und ein Teil für das Bündchen und muss die beiden Teile nur noch zusammenbringen. Die Seitennähte sind ja automatisch schon geschlossen.

Bündchen und Stoff für selbst genähten Rock aus Jersey

Das Bündchenteil einmal umschlagen – die rechte Seite muss dabei nach Außen zeigen – und nach unten auf das Rockteil aufstecken.

Bündchen annähen an Rock

Das Bündchen auf das Rockteil aufnähen. Am besten geht das mit der Overlock-Nähmaschine – wenn ihr mit einer normalen Maschine näht, müsst ihr einen elastischen Stick verwenden – sonst reißen die Nähte nachher. Da das Rockteil weiter ist als das Bündchenteil muss das Bündchenteil beim Nähen immer passend gedehnt werden. (Sollte das nicht ausreichen kann man einen Zwischenschritt machen und das Rockteil auf die passende Breite einkräuseln.)

Bündchen angenäht, Saum mit Schrägband

Dann das Schrägband an den unteren Saum nähen. Ich habe mein Schrägband dieses mal unkonventionell verarbeitet und nur angenäht und dann die offene Faltung abgesteppt. [Das Schrägband nicht umgeknickt und von vorne festgenäht.) Dadurch bleibt das Rot breiter und das Schrägband gibt einen stärkeren Akzent an dem dunklen Rock.

Schrägband unkonventionell verwenden

Aussen    —————————————–   Innen

Ich hoffe, man kann erkennen, was ich meine. Ich habe extra mal ein Foto von der Innenseite gemacht.

Bündchen absteppen in Kontrastfarbe

Das Bündchen noch einmal absteppen, dabei die Naht nach unten in den Rock legen und festnähen. Bei den Kinderröcken mache ich das gerne in einer Kontrastfarbe.

Naht auftrennen und Gummi einziehen

Dann nur noch innen im Rock eine Seitennaht ein paar Zentimeter auftrennen und ein zum Bauchumfang passendes Gummiband einziehen. Wenn man will kann man die Naht anschließend mit ein paar Stichen von Hand wieder schließen.

einfachen Rock nähen - Anleitung kostenlos

Der Rock ist jetzt tragbar!

Da ich unseren Beispielrock aber mit dem kleinen Fräulein zusammen genäht habe, war er an dieser Stelle noch nicht fertig. Es fehlten noch gewisse Verzierungen…

2 Schmetterlinge hatte sie aus meinem Fundus an Applikationen ausgesucht – die mussten unbedingt auf den Rock – auch wenn sie farblich nicht sooooo gut zusammen passten.

Applikation Schmetterling mit Glitzer und Pailetten

Damit die beiden Schmetterling auf dem Rock nicht so einsam und verloren sind habe ich noch zwei farblich passende Bänder aufgenäht – türkis blaues Satin (passend zu dem einen Schmetterling) und Pailettenband (passend zu dem anderen Schmetterling).

So tauchen die Farben und Materialien noch einmal auf und der Rock hat einen gewissen Zusammenhalt.

Na gut, wenn ich alleine hätte aussuchen dürfen, wäre die Dekoration des Rockes ein wenig anders ausgefallen. Aber er soll ja nicht für mich sein….

IMG_2064

Und ob ihr es glaubt oder nicht – erst als der Rock fertig war ist mir aufgefallen, dass das Muster des Bündchens (bzw. des ehemaligen Unterhemdes) aus lauter kleinen Schmetterlingen besteht!

Also kleines Fräulein – alles richtig gemacht.

Schmetterling ist zu Schmetterling geflogen.

Morgen dürfen die kleinen Schmetterlinge dann zum ersten mal mit dem kleinen Fräulein in die Schule fliegen.

Wenn euch das Upcycling Spaß gemacht hat, findet ihr hier noch ein paar mehr Beispiele für neue Röcke aus alten Sachen: KLICK /// KLICK /// KLICK /// KLICK /// KLICK

Oder ihr schaut direkt mal in der Kategorie UPCYCLING nach.

Viel Spaß und liebe Grüße.

– Anja –

Zeit für Röcke ::: findet auch DaWanda

Nähanleitung Rock DIY auf DaWanda

Endlich ist es wieder so weit und wir haben am Wochenende die Sommersachen ausgepackt – schließlich braucht man die dringend – bei so viel blauem Himmel! Und bald werden auch wieder neue Röcke genäht.

Diese werden leider langsam zu klein….

neue Röcke selbst genäht

Die Fräuleins haben sich fleißig durch bergeweise Klamotten probiert: passt, passt nicht mehr, passt dem großen Fräulein nicht mehr – aber jetzt dem kleinen, passt noch – passt aber nicht mehr so richtig zu mir [wann fängt das noch mal an mit der Pubertät?] kann man noch verlängern, schenken wir Freunden….

Geschafft.

Ein paar neue Teile sind dabei auf meinen to-do-Stapel gewandert: Bündchen an einer Jacke annähen, Lieblingsrock verlängern, Reißverschluss reparieren. So wird es nie langweilig.

Auch DaWanda findet, dass es jetzt Zeit für Röcke ist und hat deshalb heute meine Nähanleitung als DIY- Anleitung veröffentlicht.

Nähanleitung Rock DIY auf DaWanda

Röcke nähe ich ja am liebsten. Am allerliebsten aus alten Stoffen.

Darum gibt es bei mir auch schon die eine oder andere Nähanleitung für Röcke. KLICK

Habt ihr schon mal eine meiner Anleitungen ausprobiert? Lasst es mich wissen, ich freue mich immer sehr!

Liebe Grüße.

– Anja –

Neuer Kinderrock ::: Alt + Neon

Kinderrock selber nähen

Ich habe heute die Wettervorhersage gesehen: am Wochenende gibt es noch mal Schnee und es wird kalt – danach folgt Tauwetter. Also: der Frühling steht an. Und dementsprechend braucht Fräulein natürlich neue Röcke.

Jippiiiee.

Da freut sich die Mama, denn Kinderröcke näht sie besonders gerne. Und ganz besonders gerne aus alten Stoffen – so wie diesen hier.

Kinderrock selber nähen

Kinderrock ::: Alt + Neon: Der Blümchenstoff stammt von einem alten Bettbezug. Das Gummiband habe ich bedruckt mit meinen selbst gemachten Stempeln. Neon-orange als modernen Kontrast zu dem alten Stoff. Die Tasche besteht aus einem alten Spitzendeckchen vom Trödelmarkt unterlegt mit auch neon-orange farbenem Neopren. Die untere Kante habe ich mit Schrägband umnäht – in klassisch orange-rot – ohne neon.

Mädchenrock aus altem Stoff nähen

Jetzt braucht das große Fräulein natürlich auch einen neuen Rock 😉

Und dann kann er von mir aus kommen der Frühling.

Ihr mögt Röcke für Mädchen auch so gerne wie ich? Dann könnt ihr hier noch ein wenig weiterstöbern. Und hier gibts auch noch einen für die Mama.

Liebe Grüße und einen schönen Start ins Wochenende.

– Anja –