Shibori ::: Buch Rezension und Färben auf Japanisch

Shibori - Färben auf Japanisch - Anleitungen

Shibori // hatte ich bis vor kurzem noch nicht gehört. Unfassbar eigentlich! Schliesslich verbringe ich ziemlich viel Zeit des Tages mit kreativen Projekten. Vielleicht war es so, dass mir das Wort einfach nichts sagte und ich es deshalb überhaupt nicht abgespeichert habe. Geht euch auch so? Das werden wir heute ändern!

Was ist Shibori?

Es handelt sich dabei um eine traditionelle Reservetechnik zum Färben, die seit ewigen Zeiten in Japan praktiziert wird. (Seit dem 8. Jahrhundert!) Da verwundert es mich gleich noch mehr, dass ich noch nichts davon gehört hatte. Schliesslich leben wir in Düsseldorf und gibt es bekanntlich eine sehr große japanische Gemeinde. Trotzdem war diese Technik noch nicht bei mir eingezogen.

Wie genau funktioniert Shibori?

Stoffstücke werden gefaltet, abgebunden, umwickelt oder zwischen Holzstücke geklemmt und anschliessend // meist mit Indigo // gefärbt. Zum Teil wird der Stoff sogar bestickt, nur damit beim Färben gewisse Stoffteile ausgespart werden. Die Stickerei wird dann nach dem Färben wieder entfernt. Shibori ähnelt der bekannteren Batik Technik. Allerdings muss ich sagen, dass Batik mich nie wirklich interessiert hat. Wenn ihr aber mal die Bildersuche bemüht und nach Shibori sucht, werdet ihr feststellen, dass beim Shibori ganz wunderbare grafische und zum Teil hoch komplexe Muster entstehen! Echte Textilkunst. Klar, dass ich Shibori jetzt in mein Herz geschlossen habe, oder?

Wie habe ich das japanische Färben kennengelernt?

Johanna vom blog Johannarundel hat ein Buch über diese Technik geschrieben und mich gefragt, ob ich es einmal für sie ausprobieren möchte. „Shibori – Färben auf Japanisch“ Das mache ich gerne. Es handelt sich nämlich dabei um eine ganz besonders hübsche Technik! So habe ich direkt meinen Stoffvorrat durchstöbert und mir die Reste von weißen Baumwolllaken genommen und einen vintage Kopfkissenbezug. Perfekt, dass ich auch noch passenden Textilfarbe da hatte. Das Färben habe ich dann ganz schnell getestet und war begeistert! Auf Instagram gab es schon ein paar Bilder zu sehen. Zum fertig nähen der Projekte bin ich aber erst jetzt gekommen. Also kann’s endlich los gehen mit meinem Erfahrungsbericht über das Japanische Färben. Und ich kann euch auch direkt die Ergebnisse zeigen.

Shibori - japanische Färbetechnik

Ich habe ein paar der Färbetechniken ausprobiert. Im ersten Schritt habe ich mich dabei auf die Techniken konzentriert, bei denen man Stoffe faltet und dann zum Färben fixiert. Das Sekka, bei dem der Stoff dreieckig gefaltet wird und das Itajime. Dabei entstehen relativ gleichmäßige Muster. Interessieren würde mich auch noch das Bomaki, bei dem der Stoff um ein Rohr gewickelt und gebunden wird. Das werde ich wohl bei der nächsten Färbeaktion mal ausprobieren.

Shibori - japanische Färbetechnik Sekka

Shibori - Färben auf Japanisch -Sekka Färbetechnik

Sekka – gibt ein sehr schönes, grafisches Muster. Beim nächsten mal würde ich aber mehr Stoff aus den Brettchen raus ragen lassen, so dass mehr Stoffanteil eingefärbt wird. Insgesamt ist es mir so zu wenig Farbe. Diese Stoff wartet noch darauf verarbeitet zu werden.

Shibori - Färben auf Japanisch

Das Kissen war schon fertig genäht und ich habe es so wie es ist gefaltet und gefärbt. Das Ergebnis passt ganz wunderbar zu den anderen gefärbten Kissen auf unserem Bett!Shibori - japanisch färben

Mein Lieblingsprojekt ist diese kleine Tasche. Mit Itajime gefärbt und so ähnlich genäht wie die Clutch, die in dem Buch beschrieben wird.

Shibori - japanisch färben - Tasche

Shibori - japanisch färben

Shibori - japanisch färben - Tasche Shibori - Färben auf Japanisch - Buch

Und? Merkt ihr euch jetzt, was Shibori ist? Wenn ihr auf den Geschmack gekommen seid: in dem Buch gibt es natürlich noch viel mehr Anleitungen. Verschiedene Techniken // gefärbtes Geschenkpapier // einen Lampion // Geschirrtücher // Tapete // Loop …..
Da fällt mir ein, dass ich doch unbedingt noch Geschirrtücher färben wollte! Mal sehen, ob ich das vor Weihnachten noch schaffe. Das wäre eigentlich eine schöne Geschenkidee. Oder verschenke ich einfach das Buch? Mal sehen.

Danke an den EMF-Verlag, der mir dieses Buch zur Rezension zur Verfügung gestellt hat.

Liebe Grüße und schöne Vorweihnachtstage.

– Anja –

Babyhose nähen mit der Kindernähmaschine [DIY]

Hose Newborn nähen mit Kindernähmaschine, Babyhose nähen

Unsere Nachbarn haben ein Baby bekommen. Hurra! Wir wohnen hier in einem seeehr fruchtbaren Innenhof. Wer Nachwuchs will, muss eigentlich nur hier einziehen. Das neue Baby ist jetzt schon Kind Nummer 20. Und Kind Nummer 21 ist übrigens auch schon unterwegs – unser Höfchen tut echt was für die Rente! Manche Wohnungen werden hier wegen Überfüllung an neue Bewohner übergeben. Schade, dass man Kinderzimmer nicht einfach nachträglich anbauen kann. Kann das mal jemand erfinden? Unserer Wohnung hätte so ein Anbaukinderzimmer auch gut getan.

Natürlich musste für das neue Baby ein kleines Herzlich-Willkommen-im-Hof-Willkommensgeschenk her. Und da ich ja gerade mit der neuen Kindernähmaschine beschäftigt war, habe ich das Geschenk eben mit dieser genäht.

Babyhose nähen für Neugeborene

Glücklicherweise hatte ich ein passendes Schnittmuster für eine Babyhose für ein Neugeborenes schon parat. Ich hatte die Hose schon mal für das Baby einer Freundin genäht. Nachdem ich sie fertig hatte, schien mir die Hose dann allerdings sehr klein (für meine großen Freunde) und ich habe schnell noch mal eine größere nachgenäht. Falls ihr also ein größeres Schnittmuster für eine Babyhose sucht, schaut einfach mal im alten Artikel vorbei. Beim Baby Nummer 20 wusste ich, dass es ein wenig zu früh geboren war. So konnte ich also beruhigt schnell mal eine Mini-Newborn-Hose nähen.

Normalerweise hätte ich die Hauptnähte schnell mit meiner Overlock genäht – das geht sauber und schnell, aber da die Kindernähmaschine noch bereit stand, habe ich es mit ihr probiert. Und so eine Babyhose ist echt eine fummelige Herausforderung… Hat alles geklappt. Auch wenn sie die weichen Jerseystoffe nicht so gerne mag wie die festen Baumwollstoffe.

Babyhose nähen Schnittmuster

Dieses mal hatte ich dann nicht das Problem, dass die Hose zu klein war, sondern dass mir der Stoff sehr fest schien und ich nicht sicher war, ob der dicke Windelpo so in die Hose passte. Na ja, so habe ich dann eben doch noch mal eine Hose nachgelegt – aus einem weicheren Stoff – und die passende Mütze dann noch dazu.

Babyhose nähen mit Kindernähmschine

Und wie ich erfreulicherweise gehört habe: die Hose passt. Herzlich willkommen im Hof kleiner Mann!
Dann warten wir jetzt auf Baby Nummer 21! Passende Schnittmuster liegen bereit. Ich geh dann mal neuen Jersey kaufen.

Liebe Grüße.
– Anja –

Nähmaschine für Kinder und Teenager ::: die Little Angel von Brother

Nähmaschine für Jugendliche + Teenager

// Werbung //

Ihr habt keine Ahnung wie oft ich schon das Internet nach einer brauchbaren Nähmaschine für Kinder durchforstet habe! Im letzten Dezember in der Zeit der Weihnachtsgeschenkeplanerei, im Dezember 2013 und wenn ich mich richtig erinnere auch schon im Dezember 2012. Schliesslich bemüht man sich jedes mal wieder ein Geschenk zu finden, das sich nicht nur in die Reihe der vielen Spiele oder der grossen Playmobilsammlung einreiht. Ein Geschenk, mit dem kreative Kinder auch wirklich etwas anfangen können!

Tja  – und jedes mal habe ich die Suche wieder erfolglos beendet. Was ich gefunden habe waren nur Nähmaschinen für Kinder, die eigentlich Spielzeuge waren – Batterie betrieben und nicht wirklich zu gebrauchen. Eine Kindernähmaschine gibt es wohl, als ich aber gelesen habe, dass man deren Geschwindigkeit nicht regulieren kann, war sie leider auch aus dem Rennen.
Jedes mal wieder habe ich diese Geschenkidee ad acta gelegt und sie auf das nächste Jahr verschoben mit dem Gedanken dann vielleicht einfach eine günstige „normale“ Nähmaschine für die Kinder zu kaufen.
An meine eigene Nähmaschine lasse ich die Kinder nicht gerne // sie ist groß, schwer und teuer und hat unglaublich viel Ausstattung und Möglichkeiten // für Kinder eindeutig zu viele.

Und da wären wir dann auch schon bei den Anforderungen an eine entsprechende Nähmaschine:

Nähmaschine für Kinder und Teenager // meine Anforderungen

  1. Sie soll nicht zu viele Funktionen haben und für die Kinder schnell verständlich sein.
  2. Sie soll möglichst sicher im Umgang sein, so dass die Kinder auch alleine mit ihr arbeiten können.
  3. Sie soll robust sein.
  4. Sie soll zuverlässig sein.
  5. Sie soll transportabel sein.
  6. Sie soll auch in 3 Jahren noch Spaß machen und ausreichend Funktionen bieten.

Und soll ich euch was sagen: ich habe eine passende Maschine gefunden! Yeah!!! Ich habe mich gefreut wie eine Schneekönigin als ich zum ersten mal von ihr gelesen habe. Nachdem ich ein wenig im Internet recherchiert hatte, konnte ich mir vorstellen, dass SIE die passende Maschine für meine Kinder sein könnte.

Die Little Angel KD 144 von Brother

Hier die Fakten: die Little Angel hat 14 einprogrammierte Stiche, Freiarmnähen, LED-Beleuchtung, Rückwärtsnähen, Aufspulautomatik, Knopflochautomatik 4-fach, Horizontale Spule, einen Fingerschutz und 2 alternative Designs zum Aufkleben und empfohlen ab 14 Jahren.

Schnell war klar, dass ich die Maschine unbedingt ausprobieren wollte // testen, ob sie für meine eigenen Kinder und eventuell sogar für meinen Handarbeitskurs in der Schule geeignet sein könnte.

Nähmaschine Little Angel // der Praxistest

Nach Rücksprache direkt bei der Firma Brother war die Nähmaschine kurze Zeit später unterwegs an mich. Und das war so ein bisschen wie ein vorgezogenes Weihnachten für mich. Ich konnte es kaum abwarten, bis die Maschine bei mir war! Dummerweise kam sie, als ich mal kurz NICHT zu Hause war und ich musste sie beim Paketlager abholen. Da staunte ich nicht schlecht, als ich das Paket in Empfang nahm. Die Maschine hatte ordentlich Gewicht! Mehr als ich mir vorgestellt hatte. Der Paketmann staunte mit mir. Also schnell nach Hause damit und wenigstens noch einmal eben ausgepackt. Da stand sie dann vor mir und war zwar kleiner als meine (wirklich grosse) Nähmaschine, aber sah einfach aus wie eine richtige Nähmaschine // abgesehen von dem bunten, austauschbarem Aufkleber wie eine ganz normale Nähmaschine. Ein zwei schnelle Nähte habe ich auf einem Probestück genäht. Und: sie nähte auch wie eine ganz normale Nähmaschine. Etwas ungewohnt ist dabei, dass man die Stichlänge und Stichbreite nicht separat einstellen kann. Es gibt fest eingestellte Stiche, was aber für Kinder, die Nähanfänger sind, sicher hilfreich und nicht so verwirrend ist.

Das richtige Ausprobieren habe ich dann mit meiner kleinen Tochter (9) gemacht. Schließlich wollte ich wissen, wie die Kinder mit der Little Angel klarkommen.
Aber jetzt schauen wir uns die Little Angel erst mal an. Was haben wir alles im Paket gefunden? 

Brother Little Angel Kindernähmaschine

Brother Little Angel Nähmaschine für Kinder

Zubehör

Die Nähmaschine, zuzüglich zweier Aufkleber um das Design zu ändern, Anleitungen in verschiedenen Sprachen, Anleitung auf CD, Werkzeug, Knopflochfuß, transparenter Fuß, 3 Spulen, Ersatznadeln, der Fingerschutz und der Fußanlasser.

Zubehör Kindernähmaschine

An der Maschine gibt es auch ein Fach für das Zubehör. Leider kann man das Zubehör nur in der Tüte verstauen, weil beim Einsetzen des Faches sonst alles wieder rauspurzelt. Hat ein wenig gebraucht, bis ich das verstanden habe. Das könnte man vielleicht irgendwo in der Anleitung erwähnen.

Kindertest

Da meine Tochter auch neugierig war, haben wir die Maschine zusammen mit einem kleinen Nähprojekt ausprobiert: ein Täschchen fürs Kuscheltier. Also schnell ein paar Stoffreste rausgesucht und los. Erst mal ohne Fingerschutz und unter Aufsicht von Mama.

Kindernähmaschine Little AngelNähmaschine für Jungendliche von Brother, Kindernähmaschine Little Angel

Kindernähmaschine Little Angel

Hat super geklappt! Sie kam schnell klar mit den Funktionen und dem Fußpedal. Schnell hatte sie raus wie man schnell und langsam näht, den Nähfuß hebt und senkt und vorwärts und rückwärts näht. Besonders angetan hat es ihr der kleine Fadenabschneider an der Maschine… Manchmal sind eben die Details wichtig.

Fingerschutz

Da ich natürlich nicht immer beim Nähen dabei sein will, habe ich anschliessend den Fingerschutz angebaut.

Die Anleitung liegt bei. Einfach mit dem Werkzeug die Schraube lösen und den Nähfußhalter abbauen, den Fingerschutz positionieren und wieder zuschrauben.

sichere Nähmaschine mit Schutz für Kinder

So siehts dann aus. Der Metallbügel verhindert, dass man beim Nähen unbedarft unter die Nadel gerät. Leider verhindert der Bügel auch ein einfaches Einfädeln. Das wird dadurch schon etwas komplizierter. Aber ich denke in dem Fall geht Sicherheit einfach vor.

Einfädeln

Die untere Spule ist schön einfach einzulegen und durch das transparente Fenster zu sehen. Der obere Faden wird eingelegt wie bei jeder anderen Maschine auch.
untere Spule Little Angel Brother

Einfädeln Little Angel von Brother

Erfahrungen

Kommen wir noch mal zurück zu meinen Punkten 1 – 6. Ist alles erfüllt?

  1. Sie soll nicht zu viele Funktionen haben und für die Kinder schnell verständlich sein. Passt. Die Maschine ist leicht zu verstehen und übersichtlich in den Möglichkeiten. Es gibt eine Anleitung und eine CD. Die CD finde ich allerdings für diese Zielgruppe nicht passend. Meine Mädels hätten sich die nicht bis zum Ende angeschaut. Vielleicht kann man da noch etwas kindgerechteres entwickeln?! Trotz der übersichtlichen Funktionen ist se aber sicher besser, wenn eine schon etwas erfahrene Näherin bei den ersten Nähversuchen mit Rat und Tat zur Seite steht.
  2. Sie soll möglichst sicher im Umgang sein, so dass die Kinder auch alleine mit ihr arbeiten können. Ich denke der Fingerschutz ist schon eine Beruhigung wenn die Kinder alleine mit der Maschine nähen.
  3. Sie soll robust sein. Die Maschine wirkt durchaus stabil und hat ein ordentliches Gewicht. Natürlich sind einige Teile nicht ganz so stabil wie bei einer teuren Maschine, aber irgendwo müssen die Unterschiede ja auch liegen. Ich denke für den Preis dieser Nähmaschine kann man mit dem Produkt auf jeden Fall zufrieden sein. Ich hoffe, dass alle vorhandenen Plastikteile halten!
  4. Sie soll zuverlässig sein. Bei unseren Nähversuchen hat sie zuverlässig genäht. Jerseystoff mochte sie dabei nicht so gerne wie festen Baumwollstoff. Wie gut die Maschine sich bewährt wenn sie länger im Einsatz ist kann ich leider noch nicht beurteilen. Gerne melde ich mich nochmal zurück, wenn es da neues gibt.
  5. Sie soll transportabel sein. Ist sie auf jeden Fall. Wenn wir sie nicht brauchen, wird sie demnächst im Schrank verschwinden. Ich hatte die Nähmaschine jetzt sogar auch schon mit in meinem Handarbeitskurs für Kinder.
  6. Sie soll auch in 3 Jahren noch Spaß machen und ausreichend Funktionen bieten. Ich denke man kann einiges mit der Maschine machen. Wenn die Kinder und Jugendlichen total vom Nähfieber gepackt werden sind die Möglichkeiten vielleicht irgendwann erschöpft und man möchte auf eine normale Nähmaschine umsteigen. Aber bis dahin würde ich sagen: erfüllt.
Fazit

Meine Kinder sind begeistert und ich bin es auch. Endlich habe ich eine Nähmaschine für die Kinder gefunden, die meinen Vorstellungen entspricht! Meine eigene Maschine bleibt tabu und ich traue auch meinen (9 und 12 und somit noch nicht 14 Jahre alten) Kindern zu nach einiger Übung alleine mit der Little Angel zu nähen. Ich bin gespannt auf die nächsten Projekte.
Nur dummerweise fällt die Nähmaschine jetzt für uns als Weihnachtsgeschenk aus. Schade eigentlich. Aber so haben die Kinder Gelegenheit selber vielleicht noch das eine oder andere Weihnachtsgeschenk mit ihr zu nähen.

Vielen Dank an dieser Stelle an die Firma Brother, die mir diese Nähmaschine zur Verfügung gestellt hat. Ich finde, sie hat mit der Little Angel wirklich eine tolle Maschine für Jugendliche auf den Markt gebracht. Und endlich kann ich mich zukünftig in der Vorweihnachtszeit wieder um andere Dinge kümmern. Die stundenlange Internetsuche hat hiermit ein Ende.

Ich hoffe, ich habe an alles Wichtige gedacht. Wenn du noch Fragen hast, schreib mir gerne einen Kommentar! Wer Vorschläge hat für schöne kindgeeignete Projekte gerne auch. Und wer mir einfach mal hallo sagen und einen schönen Tag wünschen will natürlich sowieso.

Liebe Grüße.

– Anja –

PS: Mein Mann meint, ich sollte das mal für euch ergänzen:
Falls ihr euch wundert über diesen für mich untypischen Artikel – ich habe wirklich immer wieder das Netz durchforstet nach einem Erfahrungsbericht bei meiner Suche nach einer passenden Nähmaschine für Kinder. Leider habe ich nichts gefunden. Darum habe ich jetzt eben selber einen Testbericht geschrieben und ausführlich berichtet. Über eine Nähmaschine, die ich Kindern zur Benutzung an die Hand gebe muss ich mehr wissen als die reinen „Fakten“. Beim nächsten mal gibt es dann bestimmt wieder eine Anleitung. 

T-Shirt Upcycling DIY ::: Motivkissen selber nähen

einfache Nähanleitung Motivkissen mit Bildern

Es ist wieder soweit. Wir haben Klamotten aussortiert. Ein immer wieder kehrendes Vergnügen, besonders wenn man Kinder hat. Die Grosse hat sich dieses mal sehr motiviert ans Werk gemacht – ihre Sachen sollten nämlich aus dem geschwisterlich geteilten Kleiderschrank in ihre neu eingerichtete, eigene „Ankleide“ umziehen. So viel ihr das Ausmisten und Umräumen gar nicht schwer. Bei manchen Sachen hakte es dann aber doch….
Da ich zwei Mädels habe ist es bei uns selbstverständlich, dass die Kleinere die zu klein gewordenen Sachen der Grösseren trägt, und da die beiden nur gut 2 Jahre Altersunterschied haben, muss ich die Sachen gar nicht zwischendurch einlagern, sondern sie wandern direkt von den Sachen der Einen zu den Sachen der Anderen. Normalerweise. Nun gibt es aber Kleidung (vorzugsweise mit Pferdemotiven) von denen sich die Grosse nur SEHR schwer trennen kann – und bei denen sie es kaum aushalten kann, wenn sie anschliessend von ihrer kleineren Schwester getragen werden.
Darum haben wir uns für solche Sachen auf eine Sonderregelung geeinigt. In ganz seltenen Ausnahmefällen werden Kleidungsstücke aussortiert und sie werden NICHT von der Schwester weitergetragen. Sie dürfen einfach weggelegt werden und kommen in die Abteilung „aussortierte Lieblingsstücke“. Für eines dieser Stücke hatte ich aber jetzt eine ganz andere Idee und meine Große war davon sowas von total begeistert! Darum gibt’s heute eine neue Anleitung für euch.

Upcycling - nähen aus altem T-Shirt

T-Shirt Upcycling DIY // Motivkissen selber nähen

Material:

  • altes T-Shirt mit großem Motiv
  • Schere
  • Füllwatte
  • Nähmaschine

Und so geht’s:

Leg das Shirt mit dem Motiv nach oben glatt auf den Tisch/Fußboden.

Motivkissen in Pferdeform selber nähen aus altem T-Shirt Upcycling

Schneide das Motiv großzügig aus. Wenn möglich sollte man einen Rand von 4 oder 5 cm um das Motiv herum stehen lassen. Du kannst dabei ruhig das vordere und das hintere Stoffteil gleichzeitig ausschneiden.

Pferdekissen nähen aus T-Shirt Upcycling

Leg die dabei entstandenen Kissenteile links auf links aufeinander.

Pferdekissen selber nähen Anleitung

Näh die zwei Teile zusammen. Dafür einmal knappkantig mit Geradstich um das Motiv herum nähen und an der unteren Seite ca. 10 cm als Wendeöffnung offen lassen.

Motivkissen selber nähen Anleitung DIY

Zieh das Kissen auf rechts und füll es großzügig mit Füllwatte. Näh anschliessend die Wendeöffnung von Hand oder mit der Maschine knappkantig zu.

Kissen selber nähen Anleitung Upcycling

Fertig ist das (schone heiß geliebte) Pferdekissen! Bei meinem Beispiel siehst du, dass es wichtig ist genug Rand um das Motiv stehen zu lassen. Der rechte Teil ist gut geworden, aber der linke (konkave) Teil hätte ruhig noch etwas mehr Rand gebrauchen können um das Motiv besser hervortreten zu lassen. Achte also besonders bei konkaven Rändern darauf großzügig auszuschneiden.

Motivkissen nähen, T-Shirt Upcycling

Da hat es sich das neue Pferdekissen schon mal auf dem Sofa gemütlich gemacht und schaut direkt zur neuen Ankleiden in die es leider nicht mehr einziehen durfte. Es wandert aber gerne auch ins Bett oder überall dahin, wo sich meine Große gerade aufhält.

Bester Beweis für ein gelungenes Upcycling Projekt!

Ich war ein T-Shirt und jetzt bin ich ein Kuschelkissen

Also schaut schnell mal die aussortierten Sommersachen durch, da findet sich bestimmt noch das eine oder andere Lieblingskissen.

Liebe Grüße und viel Spaß beim Nähen!

– Anja –

Röcke nähen ohne Schnittmuster ::: DIY Anleitung ausprobiert

Röcke nähen für Anfänger

Eigentlich hätte dieser Artikel auch heissen können: „vom Konsumieren und Kommentieren„.

Warum?

Ich hatte eine ganz liebe mail von einer Leserin, die nach meiner Nähanleitung Kinderröcke für ihre Tochter genäht hat. Und warum erzähle ich euch das alles? Weil die Röcke so toll geworden sind! Und weil sie so grossartig geworden sind, obwohl sie eigentlich vorher noch nie so richtig genäht hat und die vor langer Zeit gekaufte Nähmaschine wohl lange ungenutzt war. Und weil sie nicht nur endlich wirklich mit dem Nähen angefangen hat, sondern das Wochenende ohne Kinder und mit Regen und Nähmaschine auch noch als entspannend genossen hat. So schön.

Kinderröcke aus alten Stoffen selber nähen - Anleitung Schnittmuster

Der Pusteblumenrock oben ist von mir // der Apfelrock von meiner Leserin Karina. Ist das nicht der Hammer? So tolle Röcke von einer Nähanfängerin? Und genau deshalb habe ich mich SO SEHR gefreut. Sie hat geschrieben, dass sie sich durch meine Anleitung getraut hat, die ja Freestyle ist und mit Fotos und nicht für Nähprofis gemacht sondern für Anfänger und alle, denen vielteilige Schnittmuster einfach zu kompliziert sind. Mir sind sie das nämlich auch. Und ich merke, dass meine Motivation schwindet, wenn ich erst zig kleiner Papierschnippselchen als Schnittmuster ausschneiden muss und das Ganze dann gleich noch mal aus Stoff. Uff. Ich weiß, dass das für viele Sachen notwendig ist, aber mich schreckt das ab. Ich brauche was Schnelles, Unkompliziertes. Das ist sicher auch der Grund, warum ich mir normalerweise keine Schnittmuster kaufe. Ich nehme ein altes Kleidungsstück als Vorlage, zeichne mir eventuell noch selber einen schnellen Schnitt und dann geht es los. So kann man nicht alles nähen, aber doch einiges.

Also. Traut euch! Röcke nähen ist wirklich ganz einfach.

Und wenn ihr // so wie ich // gerne mit alten Stoffen arbeitet, ist es eben auch nicht so schlimm, wenn doch mal etwas schief gehen sollte. So ein Stück aus einem Vintage Bettbezug (von dem ja meist noch reichlich Stoff übrig ist für einen zweiten Versuch) verschmerze ich eher als einen viele Euronen teuren Designerstoff. Mir geht das Nähen damit leichter von der Hand. Und schöne, ausgefallene Kindermuster findet man da ausserdem noch oft.

Röcke nähen ohne Schnittmuster - Anleitung

Beim Nähen hat sie auch noch direkt angefangen selbst zu experimentieren! Für den Rüschenrock gibt es nämlich keine Anleitung bei knobz. Herrlich.

Und solche verregneten Sommertage wie im Moment eignen sich natürlich ganz hervorragend für die ersten Nähversuche! Vielleicht habt ihr sogar noch Ferien und die Kinder sind bei Oma, so dass ihr euch ein wenig Zeit für euch nehmen könnt und eure ersten, zweiten, dritten Nähversuche. Und wenn eure kids dabei sind: lasst sie einfach mithelfen! Die Punkte stempeln oder den Stoff reißen (hüstel – ihr dürft natürlich auch schneiden, aber einfachen Bamwollstoff reiße ich meistens, weils einfach schneller geht – den Rest erledigt meine Overlock) macht auch den Kindern Spaß.

Wenn die Röcke dann fertig sind und es immer noch regnet: nutzt gerne meine 3 Tipps bei Dauerregen.

Jetzt kommen wir noch einmal zurück zum Konsumieren und Kommentieren. Ich weiß, dass am liebsten die Anleitungen in meinem blog gelesen werden. Dass sicher viele schon nach meinen Anleitungen genäht und gearbeitet haben. Dafür sind sie da und ich freue mich darüber! Wenn ihr aber wollt, dass ich vor Freude ein kleines Freudentänzchen vorm Rechner veranstalte, dann macht es wie Karina und erzählt mir, was ihr nach meinen Anleitungen hergestellt habt. Es ist so schön für mich zu sehen, was für tolle Dinge dabei entstehen!  Ein kleiner Kommentar hier im blog, eine Nachricht oder eine mail. Das lässt mein Herz wirklich höher schlagen.

Danke liebe Karina, dass du dir nicht nur die Zeit genommen hast endlich los zu nähen, sondern auch noch die Musse hattest mir eine mail zu schreiben, von deinem Nähwochenende ohne Kinder zu berichten und Fotos für mich zu machen.
Das hat mich wirklich ehrlich und ganz doll gefreut.

Liebe Grüße.

– Anja –

Fotokredit: Fotos (bis auf den Pusteblumenrock, der ist von mir) netterweise von meiner Leserin Karina zur Verfügung gestellt. 

Geschenke selber machen #4 ::: Puppensachen für kleine Puppenmamas

Geschenke für Puppenmamas selber machenGeschenke für Puppenmamas selber machen

Wisst ihr was toll ist an Puppensachen? Sie sind so herrlich schnell genäht! Ausserdem braucht man nur kleine Reste an Stoff für ein komplettes Projekt. Bei uns ist geht die Puppenzeit so langsam dem Ende zu, aber ich hatte eine begeisterte Puppenmama hier zu Hause, für die ich quasi eine komplette Ausstattung genäht, gestrickt und gehäkelt habe. Sogar einen Puppengeburtstag haben wir schon mal gefeiert, bei dem jede Puppenmama eine Puppe zum Spielen mitgebracht hat und ein selbst genähtes Puppenlätzchen für die Geburtstagstüte bekommen hat.

Und wenn man dann sieht, was solche Puppensachen kosten und wie hässlich sie oft auch noch sind…. na ja, vermutlich kennt ihr das.

Hier also mein heutiger Vorschlag für selbst gemachte Weihnachtsgeschenke:

 

Puppensachen selber machen

Puppenmantel nähen

Puppenjacke selber nähen tutorial , Puppenmantel nähen Schnittmuster DIY - doll's jacket DIY tutorial

Puppensachen selber nähen, Anleitung, Schnittmuster Mantel und Jacke für Puppe, Weihnachtsgeschenke selber machn für Puppenmamas

Mantel und  Mütze auf dem oberen Fotos habe ich aus einem alten Wollpullover genäht, den ich in der Waschmaschine gefilzt habe. Alternativ könnt ihr den Mantel auch aus einem Wollstoff, Filz oder Fleece [auf dem unteren Foto] nähen. Hier geht’s zur Anleitung: Puppenmantel nähen

Regenmantel für die Puppe

Nach dem gleichen Schnitt kann man natürlich auch einen hübschen Regenmantel nähen. Wenn ich so rausgucke, braucht eine Puppenmama den unbedingt. Regenmantel für die Puppe nähen

Puppenschlafsack nähen

Puppenschlafsack Kissen - sleeping bag cushion

Oder wie wäre es mit einem Puppenschlafsack? Für dieses Projekt kann ich euch leider keine Schritt- für Schrittanleitung anbieten, aber wenn man ein wenig Näherfahrung hat, klappt das auch ohne Schnittmuster. Schaut mal die Bilder an: Puppenschlafsack nähen

So, und dann hätte ich noch zwei sehr spezielle Upcycling-Projekte für Puppen. Puppenmütze selber machen, Puppenmütze filzen

Sie sollen nur als kleine Anregung dienen, dass man gerade für Puppensachen sehr gut alte Kleidung wiederverwerten kann. Und davon hat man mit Kindern im Haus ja normalerweise mehr als genug.

Für mein aktuelles Nähprojekt habe ich auch einfach ausgediente T-Shirts benutzt: Schlupfschal nähen

Und ein letzter Vorschlag:

Puppenmütze häkeln

gehäkelte Schleife an Mütze

Die Anleitung ist eigentlich für eine Kindermütze geschrieben, aber wenn ihr einfach weniger Maschen nehmt [einfach der Puppe beim Häkeln anprobieren] dann geht das natürlich genauso für eine Puppe. Also bitte hier entlang zur Anleitung: Puppenmütze häkeln

Ich denke, für heute habt ihr genug zu tun 😉 Na ja, vielleicht nutzt ihr auch das kommende Adventswochenende dafür – da ist ein wenig mehr Zeit. Und so kleine Puppensachen sind ja zum Glück schnell fertig.

Entspannte Grüße.

– Anja –

Babyhose nähen ::: Schnittmuster suchen

Babyhose nähen Schnittmuster

Babysachen nähen macht so einen Spaß! Meine Mädels sind ja jetzt schon groß, und wenn ich ihnen etwas neues nähe, brauche ich ordentlich Stoff und habe auch ein paar Meter Naht zu nähen.

Jetzt hat aber eine Freundin ein Baby bekommen, und obwohl ich eigentlich schon ein sehr hübsches Geschenk gekauft hatte, hat mich nach der Geburt die Nählust überfallen. Da es ein Junge geworden ist, kamen meine geliebten Röcke natürlich nicht in Frage – eine Hose musste her.

Leider hatte ich in meinen Schränken keine Hose mehr, die ich als Vorlage nutzen konnte, wie ich das sonst oft mache, ich brauchte also ein richtiges, echtes Schnittmuster. Zum Glück wird man da ja im Internet schnell fündig, und ich habe bei The Alison Show dieses Schnittmuster für eine Babyhose in der Größe Newborn entdeckt. Also: ausgedruckt, Stoff aus den Vorräten ausgesucht und los genäht. Ging fix und einfach. Aber: die Hose sah wirklich miniklein aus. Ob die dem grossen Baby überhaupt passt?

Babyhose nähen Nummer1

Ich war mir nicht so sicher und habe schnell noch einen Schnitt in einer größeren Größe ausgedruckt. Dieses mal bin ich bei Katja vom Nähfrosch fündig geworden – hier findet ihr den Schnitt für die Babyhose samt Anleitung. Also wieder Stoff ausgesucht (vom ersten hatte ich nicht mehr genug) und los genäht. Tja, und dann? Hatte ich eine Hose, die eindeutig zu groß aussah.Babyhose nähen Nummer 2 Dann habe ich mir den Schnitt also noch mal eine Nummer kleiner ausgedruckt und – ihr wisst schon – Stoff ausgesucht und los genäht.

Babyhose nähen Nummer 3Als Ergebnis hatte ich also drei verschieden grosse Hosen.Babyhose nähen Schnittmuster

bequeme Hose für Baby nähenDie werden jetzt eingepackt und verschickt. Und ich bin wirklich gespannt, welche denn nun passen wird! Alles in allem hat die Aktion vielleicht eine Stunde gedauert und mir viel Spaß gemacht! Bei diesen kleinen Größen geht die Arbeit einfach fix voran. Nur die Bündchen sind etwas fummelig….. Mal sehen, was ich meinen Mädels jetzt mal wieder nähen kann. Ich habe wieder richtig Lust gekriegt auf ein paar neue Nähpojekte.

Jetzt schnell die Hosen verschicken und hoffen, dass meine Freundin mit ihren zwei kids so beschäftigt ist, dass sie diesen Artikel nicht liest bevor die Hosen ankommen……

Liebe Grüße.

– Anja –

Wochenende ::: Freundschaft ist…

Freundschaft ist das gleiche Eis zu bestellen

Der Endspurt hat begonnen. Noch eine Woche, dann sind Osterferien. Heute morgen hat man gemerkt, dass den Fräuleins so langsam ein wenig die Puste ausgeht…. wir freuen uns alle auf die Ferien.

Das letzte Wochenende war noch mal reichlich gefüllt. Das große Fräulein hat bei einer Freundin übernachtet, das kleine Fräulein hatte Übernachtungsbesuch bei uns. Kann mir mal jemand sagen, warum das nie klappt, dass sich beide Fräuleins gleichzeitig auswärts zum Übernachten verabreden???

Na ja, der Liebste war am Abend sowieso noch unterwegs, so habe ich es mir mit Fräulein und Übernachtungsfräulein gemütlich gemacht.

Zur Feier des Tages bzw. des Übernachtungsgastes sind wir ins Curry gegangen. Wenn schon Fastfood dann Curry. Für die Mädels mit Orangina für die Mama mit einem Samstagabendbierchen.

Curry - das beste Fastfood der Stadt

Danach noch eine abendliche Runde über den Spielplatz.

Riesenschaukel Spielplatz Düsseldorf

Die große Schaukel ist auch für große Mädels noch interessant, die Klettergerüste in dieser Größe nur noch sehr kurz. Spielplätze für größere Kinder sind irgendwie Mangelware. Da gibt es eindeutig Nachholbedarf. Während die Mädels gespielt haben, habe ich mich ein wenig in der Gegend umgeschaut. Fundstücke: neue Wohnhochhäuser – wir sind gespannt, wie sich das entwickelt // Kreideelefant // neues Birkenwäldchen // Blumeninstallation im Wäldchen. Ich hoffe, das ist kein Haustierfriedwald und nur eine Kinderblumeninstallation….

Wohnhochhaus Düsseldorf le flair Düsseldorf ich bin ein Elefant - Kinderzeichnung Birkenwald KinderinstallationDen restlichen Abend haben wir dann noch genutzt um für die Teddys neue Röcke zu nähen. Irgendwie hatten die bisher nur Wintersachen. Die Röcke mussten natürlich gleich aussehen. Die Mädels verabreden sich auch gerne mal und ziehen die gleichen Sachen zur Schule an. Da müssen die Teddysachen natürlich auch passen. Teddy-Mützen und Teddy-T-Shirts habe ich am Sonntag mit den Mädels gemeinsam genäht. Stoff aussuchen, Schnittmuster machen, zuschneiden und nähen. Alles zusammen mit den Übernachtungsfräuleins. Sie haben sich nicht schlecht angestellt an der Nähmaschine und waren superstolz. Da mussten die Bären natürlich ausgeführt werden mit ihren neuen Outfits im Partnerlook. Und da das Besuchsfräulein sich umbedingt auch so einen Rock mit Kirschen gewünscht hatte, haben wir den auch noch schnell gezaubert. Den Kirschenrock hatte ich euch noch gar nicht gezeigt stelle ich gerade fest. Er ist nach dem grünen Rock  und dem Pusteblumenrock entstanden und gerade sehr beliebt. Mein weißer Schreck hat irgendwie alle anderen blob-Beiträge verzögert… So konnten also Fräuleins wie Teddys im Partnerlook raus.

Teddybären im Partnerlook Regenbogenbären im Regen Freundschaft ist das gleiche Eis zu bestellen lecker Eis von Tati Eislöffel Kleidung nähen für die Teddys Kinderrock selber nähen - KirschenrockFreundschaft ist passend zum gleichen Outfit auch noch das gleiche Eis zu bestellen mit den gleichen Streuseln und dem gleichen Eislöffel und anschließend gemeinsam den Puppenwagen mit den gleich angezogenen Teddybären zu schieben. 😉

Und das große Fräulein? Hat bei ihrer Freundin gegrillt, übernachtet und war am Sonntag im Kino.

Sonntag Nachmittag waren beide Mädels dann reichlich erschöpft und das Vorbereiten auf die Mathearbeit viel nicht gerade leicht. Da habe ich mich ernsthaft gefragt, ob das das ideale Wochenende für Übernachtungsbesuche war. Aber was ist wohl wichtiger für die kindliche Entwicklung? Mathe üben oder Freundschaften pflegen? Na ja, Mathe haben wir dann auch noch ein wenig geübt.

Liebe Grüße.

– Anja –

Neuer Sommerrock ::: Upcycling aus altem Stoff

Mädchenrock selber nähen

Hier kommt die nächste Runde: neue Röcke aus altem Stoff. Der Pusteblumenrock.

Wenn ihr mich schon ein wenig länger kennt, wisst ihr, dass ich ein Lieblingsmaterial für neue Röcke habe: alte Bettwäsche. Und dieses ist eine ganz besondere alte Bettwäsche: meine Lieblingsbettwäsche aus Kindertagen. Sie kam mit diesem Paket von meinen Eltern und hat jetzt ein zweites Leben als Sommerrock für mein kleines Fräulein.

Sommerrock selber nähen - aus alter Bettwäsche

Genäht habe ich den Sommerrock im Prinzip nach dieser Anleitung: SOMMERROCK POLKADOTS [Den Punkterock haben die Fräuleins SO viel getragen // das ist eindeutig einer der Favoriten-Röcke. Und ich habe schon einige Röcke für sie gemacht….]

Der Saum vom Pusteblumenrock ist eine einfache Overlock-Naht und das Bündchen dieses mal ein wenig abgewandelt. Bei diesem Rock habe ich den Rockteil nicht unter das Gummiband genäht, sondern so: das Rockteil und das Bündchen rechts auf rechts legen, festnähen und dann einfach umklappen.

Rockbündchen annähen - breites Gummiband

Das ist wirklich ein Rucki-Zucki-Rock! Und die Mädels lieben solche Röcke, weil sie bequem sind und ausreichend Bewegungsspielraum beim Klettern und Turnen bieten – perfekt für den Spielplatz. Da kann so ein enger Jeansrock halt nicht mithalten…

einfachen Rock für Mädchen nähen

Ach, Frühling ist ja schon schön, aber ich freu mich auch schon auf den Sommer // dann kann der Pusteblumenrock ein wenig Meerluft schnuppern.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende. Es soll ja fast 20° warm werden – da könnte der neue Rock schon mal zum Einsatz kommen.

– Anja –

Neue Röcke ::: aus altem Stoff

neue Röcke aus alter Bettwäsche - Upcycling

Meine Eltern sind fleißig dabei den Dachboden aufzuräumen und da kommt immer mal zwischendurch ein Anruf „Brauchst du noch….“ oder „Sag mal war das xxx von dir oder von deinen Brüdern?“ oder „Ich wollte gerade schon wegschmeißen aber wollte noch mal eben nachfragen ob…“ Playmobil, Bontempi Orgel, Schulhefte, Bücher…. Na ja, in den meisten Fällen habe ich dann gesagt, „nein danke“ unser Keller ist schließlich auch voll genug und die letzte Aufräumung ist noch nicht lange her und die nächste steht schon wieder an. Aber als es dann um alte Bettwäsche ging, konnte ich dann doch nicht nein sagen und ein paar Tage später hat mich ein großes Paket erreicht. Ein Teil davon war die klassische Aussteuerbettwäsche meiner Mutter: weiß, aus fester Baumwollqualität, aus der Mode gekommen. Was ich daraus gemacht habe, zeige ich euch bald. Ein Teil war schon gemusterte Aussteuerbettwäsche – die ist zum Gebrauchtwarenhof gewandert. Der dritte Teil war alte Bettwäsche aus meiner Kinderzeit! Ein wenig ramponiert und nachgenäht, aber immer noch ausreichend für neue Röcke! Hurra! Und da der Frühling schon ordentlich angeklopft hat, habe ich mich auch schon an die Arbeit gemacht.

Aussteuerbettwäsche, 70er Jahre Bettwäsche

Im Prinzip habe ich den Rock genäht wie in dieser Anleitung – nur sind meine Fräuleins natürlich mittlerweile gewachsen, darum ist der verwendete Stoff dieses mal 43 x 160 cm groß gewesen. Für das Bündchen habe keinen Baumwollstoff, sondern ein Stück von einem alten T-Shirt von mir verwendet.

Dafür habe ich den unteren Saum abgeschnitten und dann einen ca. 14 cm breiten Streifen Jerseystoff aus dem Shirt genommen. Wie ihr das am besten macht,habe ich in dieser Nähanleitung schon einmal gezeigt: KLICK

Den Saum habe ich mit einem roten Schrägband umnäht. Da dieses Rot wesentlich matter und weniger leuchtend als das Orangerot vom Bündchen ist, wollte ich ein wenig von dem leuchtenden Jersey unbedingt noch einmal einsetzen.

Drei Möglichkeiten vielen mir ein: 1. das Orangerot auf den Blüten applizieren 2. den abgeschnittenen Saum des T-Shirts unter dem Schrägband annähen 3. das erste, wieder abgeschnittene Bündchen [ich hatte einen Fehlversuch den ich unterschlagen habe, die Erklärung hätte zu lange gedauert] unter dem Schrägband annähen.

Möglichkeit 2 viel aus, weil der Saum vom Bündchen nicht lang genug war, um einmal um das T-Shirt herum zu passen [ich nähe ja jetzt schon Größe 152 – ich schätze bis Größe 116/128 würde das vielleicht reichen] und Möglichkeit 3 viel aus, weil mein kleines Fräulein eher sportliche Kleidung mag und das eindeutig zu viel Gerüsche gewesen wäre. Blieb also Möglichkeit 1 und die gefällt mir richtig gut.

Pimp my Rock

Die Applikation muss dabei auch nicht perfekt und genau sein. Ich habe die Kreise einfach Freihand ausgeschnitten, aufgelegt und aufgenäht. Kein Vliesofix, kein Feststecken. Geht schneller und sieht dann auch nicht aus wie Massenware aus Bangladesh.

Freihand Applikation auf Mädchenrock

Das Schöne an diesen Kleidungsstücken aus altem Material ist doch, dass man so schön rumprobieren kann. Bei einem Stoff für 20 € den Meter habe ich immer mehr Angst etwas zu versaubeuteln…..bei alten Materialien fühle ich mich da viel freier und habe mehr Lust ungewöhnliche Sachen auszuprobieren. So führt das Upcycling nicht nur dazu, dass Ressourcen geschont werden, sondern auch dass außergewöhnlichere Kleidungsstücke entstehen. Bei mir ist das jedenfalls so.

Fertig ist er jetzt der neue Rock aus altem Stoff – und wartet nur noch auf seinen ersten Einsatz.

einfachen Mädchenrock nähen Anleitung

Als nächstes wartet jetzt die fliederfarbene Bettwäsche darauf zum Rock zu werden. Schließlich hat die jetzt lange genug im Karton auf dem Dachboden gelegen und will auch raus in den Frühling!

Viel Spaß euch beim Nähen!

Liebe Grüße.

– Anja –