Alles weiß ::: schön, dass du noch da bist mein blog

alles weiß - absolut nichts

Puh // war das ein Schock gestern Abend. Ich wollte meinen blog aufrufen und was sah ich? NICHTS. ABSOLUT NICHTS! Eine weiße Seite und sonst nichts. Kein Banner, kein Text, kein Bild, kein Login.

Zuerst dachte ich, bei meinem Provider würde es vielleicht Probleme geben. Ich habe im Internet gesucht und fand NICHTS. Keine Anzeichen für ein Providerproblem.

Was war passiert? Blog gehackt? Account gelöscht? Die übelsten Horrorszenarien gingen mir durch den Kopf. Sollte alles weg sein? Was würde ich machen, wenn wirklich alles weg wäre? Aufhören zu bloggen? Und das nachdem ich gerade in stundenlanger tagelanger Arbeit den blog umgebaut hatte? Natürlich hatte ich backups gemacht, ich hatte aber noch NIE backups wieder hergestellt…..

In meiner Panik habe ich mal in alle Richtungen um Hilfe geschrien Twitter, Facebook, mein Liebster. Und  aus einer Facebookgruppe kam dann auch der Hinweis, der mich auf die richtige Lösung gebracht hat. Ich hatte ein Update für ein Plugin gemacht und das war irgendwie komisch gelaufen. Ich hatte es nicht so richtig wahrgenommen, aber irgendwie war mir so, als wäre da was anders gewesen als sonst. Anscheinend hatte dieses Plugin alles lahm gelegt. Und ich hatte keine Möglichkeit mich einzuloggen. Alles probiert. So habe ich mich dann durch verschieden Hilfeseiten gegoogelt und tatsächlich die Lösung gefunden! Hier stand die passende Anleitung. Glücklicherweise wusste ich mittlerweile, wie man einen ftp Client „benutzt“ und konnte den entsprechenden Plugin-Ordner bearbeiten. Puuuuuuuuh, was für eine Erleichterung als meine Seiten endlich wieder geladen wurden!!!

screenshot knobz blog - nicht mehr alles weiß

Ich blogge ja jetzt wirklich schon einige Zeit, aber das war mir noch nie passiert! Updates waren immer völlig problemlos. Aber irgendwann erwischt es einen….. ich wünsche euch, dass ihr einen Computerexperten an eurer Seite habt, falls bei euch mal so etwas passiert. Ich hätt’s mir gewünscht…. So hatte ich liebe Stimmen aus Twitter und Facebook, die mir Mut gemacht haben. Danke dafür! Ihr habt mich gerettet.

Im Moment gibt es viele Diskussionen unter den bloggern über traffic, sinkende Besucherzahlen, weniger Kommentare…. Aber ganz egal, wie die Zahlen sich entwickeln // gestern habe ich gemerkt wie viel mir mein blog bedeutet. Ohne blog hätte wirklich ein Stück von mir gefehlt. Schließlich ist das hier so etwas wie mein kreatives Tagebuch // etwas sehr persönliches also.

Jetzt freue ich mich auf meine nächsten Beiträge! Schön, dass du noch da bist mein blog. 🙂

Hattet ihr auch schon mal solche Schreckmomente? Ich bin wirklich neugierig. Und hat es vielleicht etwas an eurer Einstellung zum bloggen verändert?

Wirklich schön, hier zu sein. Und schön, dass DU hier bist. Danke dafür.

Liebe Grüße.

– Anja –

Kommentare (3) Schreibe einen Kommentar

  1. Hi Anja! Bei mir ist momentan auch ein bisschen weniger los im Blog als sonst. Ich glaube, das liegt am Frühling – da wollen alle lieber raus in die Parks, ans Wasser, auf den Balkon und in den Garten. Aber so ist es halt und das wird sich auch wieder ändern. Man schreibt ja auch nicht für die Leser, sondern für sich selbst – vielleicht helfen solche Phasen, sich das wieder ein bisschen vor Augen zu führen. Liebe Grüße!

    Antworten

    • Hi Daniela,
      Ja du hast recht, mir geht es selber ja auch so, dass ich im Moment am liebsten mit den Mädels draußen bin. Es war nur so auffällig, dass sich in der letzten Zeit so viele gewundert haben.
      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
      Anja

      Antworten

  2. Schreckmomente hatte ich noch keine… aber ich wäre auch ziemlich erschrocken, wenn alles weg wäre. Das mit dem ftp-client muss ich mir merken -bisher verwalte ich nur Bilder über ftp, nicht aber den blog – muss ich mal probieren. LG

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.