Adventskranz Upcycling ::: olles grün zu grafisch weiß

einfache Dekoration für die Weihnachtszeit

Unseren Adventskranz habt ihr ja gestern schon gesehen.

Tja – was soll ich sagen – das ging so schnell, dass ich direkt noch einen zweiten gemacht habe. Einen [fast] noch schnelleren: Adventskranz Upcycling.

Vor ein paar Tagen ist mir eine olle, grüne Steckschale im Thriftshop begegnet. Für die 50 Cent, die sie kosten sollte, habe ich sie einfach mal eingepackt und wußte gleich: da kann man was Schönes draus machen. Weiß mit grafischen Mustern in schwarz schwebte mir vor. Im Moment habe ich es nicht so mit bunten Weihnachten. Also los.

Material:

  • alte Steckschale
  • Farbspray
  • Porzellanstift oder Edding
  • Tannengrün / Kieferngrün
  • 4 Kerzen
  • etwas Deko

alte, vintage Steckschale für Adventskranz

Das ist sie also: meine erstöberte Steckschale. Die gibt es massenhaft – oder? Jedenfalls habe ich sie schon öfters mal gesehen. Und sie brauchte dringend ein Makover.

Im ersten Schritt habe ich sie mit weißem Farbspray angesprüht. Bei so einem dunklen Grundton hat es 2-3 Durchgänge gebraucht bis es deckend weiß war.

Adventskranz Steckschale modern gestaltet in weiß mit grafischen Akzenten in schwarz Dann habe ich meinen schwarzen Porzellan painter aus der Schublade geholt und leider festgestellt, dass die Spitze eingetrocknet war. Da half alles Schütteln und Drücken nichts, es kam zwar noch Farbe raus, aber man konnte nicht mehr gezielt damit malen. Ich bin dann auf die Suche nach einer Alternative gegangen und habe meinen schwarzen Edding benutzt. Das ging gut und die Schale muss ja nicht spülmaschinenfest werden.

moderne Weihnachtsdekoration - schlicht in schwarz und weiß einfach selber machen

Mit dem Marker habe ich die schon vorhandene Struktur der Schale mit Linien nachgemalt. In die Mitte habe ich die Reste unserer Herbstdekoration gelegt. Die Eicheln hatten wir nach Anleitung von Caro und den Naturkindern gefilzt. In einige der Eicheln hatten wir gute Wünsche für die Geschäftseröffnung eines Freundes gehaucht und als kleines Geschenk zur Eröffnung überreicht. Die wunschfreien Eicheln haben uns als Dekoration gedient. Einige der Eichelkäppchen sind Innen mit Nagellack in Glitzer und schwarzem Glitzer angemalt. Man kann es auf dem Foto nicht so gut ansehen. In einem älteren Beitrag habe ich sie als farbige Eicheln gezeigt.

Weihnachtsdeko in schwarz, weiß und NaturmaterialWeihnachtsdeko in schwarz, weiß und Naturmaterialeinfache Dekoration für die Weihnachtszeit

In den Steckteil der Schale habe ich Äste der Seidenkiefer gesteckt. Fehlten nur noch die Adventssonntage. Die habe ich mit Zahlen  aus meinem Dymo Prägegerät auf die Innenseite der Schale geklebt. Eigentlich dachte ich, ich könnte sie auf die Kerzen kleben, aber das wollte dann doch nicht halten.

Adventskranz mit Zahlen aus Dymo Prägegerät einfache Adventsdekoration mit wenig MaterialAdventskranz - Upcycling vintage Schale

Gestern beim Plätzchen backen mit meinen Mädels, 2 Besuchskindern und Baby durfte der Adventskranz zum ersten mal brennen. Aber da war ich dann so beschäftigt mit Teig ausrollen, aufpassen, dass im Ofen nix anbrennt und verhindern, dass die Streusel sich über die komplette Wohnung ausbreiten, dass ich nicht mehr zum Fotografieren gekommen bin.

Weihnachtsdekoration - schwarz, weiß, grüne Seidenkiefer

Und – habe ich zu viel versprochen? Also ich habe mich gefreut das alte grüne Schätzchen gerettet und für mich umgestaltet zu haben. Wie gefällt es euch?

Adventskranz Upcycling - vorher nachher Steckschale

Ich hoffe, ihr hattet auch einen schönen 1. Advent mit einem schönen Adventskranz.

Liebe Grüße.

– Anja -

alter Lampenschirm wird neue Stehlampe ::: Upcycling DIY

Lampenschirm Rohling Metall

Manche Projekte hat man ja schon lange auf der Kappe. Bei mir gehörte dazu ein alter Lampenschirm – mir war klar, dass wenn mir ein passender begegnet, ich ihn mir schnappe und ein neues Projekt damit starte. Und was soll ich sagen? Mir ist ein wunderschöner, hässlicher alter Lampenschirm begegnet. So isses nun endlich zum neuen Projekt gekommen.

alter Lampenschirm für Upcycling

Ist er nicht herrlich hässlich – mein Lampenschirm? Das Ding ist direkt erst mal nach draußen auf die Terrasse gewandert und wurde mit ein paar beherzten Schnitten mit der großen Schere von seinem alten Kleidchen befreit.

Eingezogen ist er mit diesem tollen Heftgerät und einem Kerzenständer aus Messing.

thrifty finds _ vintage Lampenschirm

Schnell weg also mit dem alten Kunstledermonster.

Upcycling mit altem Lampenschirm

Lampenschirm Gestell zum BastelnÜbrig blieb ein schlichtes, beiges Metallgestell.  Das habe ich mit Goldlack eingesprüht.

alten Lampenschirm lackieren

vintage goldener Lampenschirm

Das sah doch schon ganz hübsch aus, hatte allerdings auch viel Ähnlichkeit mit dem beige, was mich gleich ein wenig irritiert hat….

Stehleuchte aus Hängelampenschirm

In den Lampenschirm habe ich eine Fassung montiert und den Lampenschirm an einem Ast aufgehängt, der als Ständer für meine Leuchte fungiert. Der Ast wieder ist in einem alten Christbaumständer montiert, so dass er aufrecht stehen kann. Jetzt ist aus dem alten Lamenschirm quasi eine Hängestehlampe geworden.

Ganz hübsch, ABER der goldfarbene Lampenschirm sah in echt und im Zusammenspiel mit dem Drumherum irgendwie immer noch altmodisch aus – eher wie das ursprüngliche beige….

Also habe ich also noch einmal auseinandergebaut und den Lampenschirm in schwarz übergesprüht. Den alten Christbaumständer habe ich ebenfalls schwarz gesprüht [schraubt die Stellschrauben vorher raus, sonst verklebt das Gewinde durch den Lack].

Stehleuchte aus altem Lampenschirm  Details-001

Jetzt brauche ich nur noch eine schöne Glühbirne und eine Fassung mit längerem Textilkabel und Schalter, dann bin ich glücklich mit meiner neuen, alten Stehlampe.

Endlich gibt es an der Stelle Licht, das hat schon lange gefehlt. Der Deckenauslaß an der Decke hat nämlich leider von Anfang an nicht funktioniert.

alter Lampenschirm -Upcycling

Jetzt, wo die Tage schon wieder so kurz sind und es so früh dunkel wird, freue ich mich ganz besonders über mein neues Licht!

Stehleuchte DIY tutorialLiebe Grüße.

– Anja -

Rillo SAX Heftgerät ::: Thrifty Finds #16

vintage Büroartikel - Rillo Heftgerät

Ich bin ein wenig verliebt in alte Bürogerätschaften. Heute ist ein neues, altes bei uns eingezogen: ein Rillo von der Firma SAX // ein vintage Heftgerät // quasi ein Tacker ohne Tackernadeln.

Rillo - vintage Heftgerät der Firma SAX

Stabil, grau, unaufdringlich.

Rillo der Firma SAX Heftgerät

Und man kann mit dem Rillo Papier heften, ohne dass eine Tackerklammer gebraucht wird. Man legt das Papier ein wie bei einem normalen Tacker.

heften ohne Tackernadeln

Dann drückt man den Hebel runter.

Rillo SAX Heftgerät grau

Das Heftgerät stanzt auf zauberhafte Weise Rillen in das Papier, die die Lagen zusammen halten wie kleine Zähnchen.

Papier heften ohne Klammer

Mal sehen, was ich damit Schönes anstellen kann.

vintage Büroartikel 1

Erst mal durfte sich der Rillo zu meiner vintage Traveller de Luxe Schreibmaschine und der alten Schneidemaschine gesellen und auf seinen ersten Einsatz warten.

Rillo Tacker - Sax

Als Kind habe ich oft im Büro in der Firma meines Vaters gespielt. Da haben wir dann die alten Rechenmaschinen und die Schreibmaschine ausprobiert. Den Gummierstift fand ich auch immer toll und die Stempel natürlich auch. Na ja, und Stifte ja sowieso. Vielleicht kommt daher meine Liebe zu diesen alten Gerätschaten…

Liebe Grüße.

– Anja -

Marmorvase ::: Thrifty Finds #15

Marmor ist das neue Neon

Ach, da ist es wieder passiert. Ich war im Gebrauchtwarenladen um Dinge abzugeben und // dumdideldum // ist auch was bei mir zu Hause gelandet.

Marmor ist ja gerade in. Eigentlich gehört Marmor nicht zu meinen Lieblingsmaterialien, Ich bin ein Kind der 80er und da muss man bei Marmor und Neon erst alte Erinnerungen abschütteln. Aber bei Neon ist mir das ja auch geglückt, warum nicht auch beim Marmor.

So durfte also diese Marmorvase bei uns zu Hause einziehen und schmückt mit ein paar Blümchen vom Balkon unsere Küche. Danke dafür. Und danke, dass du mich nur 1,50 € gekostet hast meine kleine Freude.

Vase aus Marmor
Marmorvase - thrifty findvintage Marmorvase

Erst habe ich bedauert, dass die Vase nicht ganz schlicht ist und habe schon überlegt, ob ich sie ein wenig anschleifen kann. Aber mittlerweile gefällt mir das Muster ganz gut. Mal sehen.

Ich wünsche euch ein wunderbares, verlängertes Wochenende.

Liebe Grüße.

– Anja -

Thrifty Finds #14 ::: Magnetspiel magnetic

Magnetspiel magnetic

Zufällig sind wir am letzten Wochenende auf einen Trödelmarkt geraten. Eigentlich waren das kleine Fräulein und ich auf dem Weg zum Markt und haben natürlich erst mal einen kleinen Zwischenstopp eingelegt. Gekauft haben wir allerdings nur ein einziges Teil: ein altes Magnetspiel der Firma tofa.

magnetic - Magnetspiel von tofa

Vintage Spiel - MagnetfigurenThrifty find - Holzfiguren mit MagnetenEs besteht aus bunten Holzformen [auf der Rückseite mit Magneten], einer schwarzen Blechtafel, Standfüssen und einem Blatt mit Beispielfiguren.

Und das alte Magnetspiel wollte unbedingt zu mir :)

Liebe Grüße und einen schönen Vatertag.

– Anja -

Thrifty Finds #13 ::: Dr. Oetker Backform

Thrifty Finds #13 ::: Dr. Oetker Backform

Nachdem ich schon länger am Ausmisten und Umräumen bin, hat es auch die Fräuleins gepackt und reichlich Bücher, Kuscheltiere und Spielsachen sind in hohem Bogen aus dem Kinderzimmer geflogen. Der “alte Schrank” [mein Lieblingsschrank] gleich hinterher. Ne – nicht zum Sperrmüll, wie einige schon bei Instagram befürchtet haben. Auf keinen Fall. Der Lieblingsschrank wird umgenutzt. Er hat eine ganz wichtige, neue Funktion. Und der Platz an dem er vorher im Kinderzimmer stand bekommt auch eine großartige neue Funktion. Ich werde euch berichten.

Aber jetzt verstopfen gerade reichlich große, prall gefüllte Ikea-Taschen unseren Flur. Inhalt: aussortierte Bücher, Sachen für den Trödelmarkt, Sachen für den Gebrauchtwarenladen, Sachen zum Verschenken, Sachen zum Aufbewahren und reichlich Müll. Der Müll ist schnell entsorgt und die ersten Sachen habe ich auch schon zum Gebrauchtwarenladen gebracht, damit wir möglichst schnell voran kommen.

vintage Dr. Oetker Backform aus Blech

Während dort meine Ikea-Taschen ausgeräumt wurden bin ich einmal durch den Laden gestöbert und habe eine wunderhübsche, alte, auf mich wartende Dr. Oetker Backform aus Blech entdeckt. Die habe ich für 1 € erstanden und gleich zu Hause aus Blumenvase zum Einsatz gebracht. Die Mutttertags-Vasen mussten dafür leider ihre Blümchen abgeben.

vintage Dr. Oetker Backform mit Blumen als Tischdekoration vintage Dr. Oetker Backform aus Blech als Blumenvase - Upcycling

Und übrigens: mein Liebster hat den Muttertags-Post anscheinend nicht gelesen und ich habe einen hübschen Frühlingsstrauß bekommen. ;) Na und klaro habe ich mich gefreut.

Liebe Grüße.

– Anja -

Neue Röcke ::: aus altem Stoff

neue Röcke aus alter Bettwäsche - Upcycling

Meine Eltern sind fleißig dabei den Dachboden aufzuräumen und da kommt immer mal zwischendurch ein Anruf “Brauchst du noch….” oder “Sag mal war das xxx von dir oder von deinen Brüdern?” oder “Ich wollte gerade schon wegschmeißen aber wollte noch mal eben nachfragen ob…” Playmobil, Bontempi Orgel, Schulhefte, Bücher…. Na ja, in den meisten Fällen habe ich dann gesagt, “nein danke” unser Keller ist schließlich auch voll genug und die letzte Aufräumung ist noch nicht lange her und die nächste steht schon wieder an. Aber als es dann um alte Bettwäsche ging, konnte ich dann doch nicht nein sagen und ein paar Tage später hat mich ein großes Paket erreicht. Ein Teil davon war die klassische Aussteuerbettwäsche meiner Mutter: weiß, aus fester Baumwollqualität, aus der Mode gekommen. Was ich daraus gemacht habe, zeige ich euch bald. Ein Teil war schon gemusterte Aussteuerbettwäsche – die ist zum Gebrauchtwarenhof gewandert. Der dritte Teil war alte Bettwäsche aus meiner Kinderzeit! Ein wenig ramponiert und nachgenäht, aber immer noch ausreichend für neue Röcke! Hurra! Und da der Frühling schon ordentlich angeklopft hat, habe ich mich auch schon an die Arbeit gemacht.

Aussteuerbettwäsche, 70er Jahre Bettwäsche

Im Prinzip habe ich den Rock genäht wie in dieser Anleitung – nur sind meine Fräuleins natürlich mittlerweile gewachsen, darum ist der verwendete Stoff dieses mal 43 x 160 cm groß gewesen. Für das Bündchen habe keinen Baumwollstoff, sondern ein Stück von einem alten T-Shirt von mir verwendet.

Dafür habe ich den unteren Saum abgeschnitten und dann einen ca. 14 cm breiten Streifen Jerseystoff aus dem Shirt genommen. Wie ihr das am besten macht,habe ich in dieser Nähanleitung schon einmal gezeigt: KLICK

Den Saum habe ich mit einem roten Schrägband umnäht. Da dieses Rot wesentlich matter und weniger leuchtend als das Orangerot vom Bündchen ist, wollte ich ein wenig von dem leuchtenden Jersey unbedingt noch einmal einsetzen.

Drei Möglichkeiten vielen mir ein: 1. das Orangerot auf den Blüten applizieren 2. den abgeschnittenen Saum des T-Shirts unter dem Schrägband annähen 3. das erste, wieder abgeschnittene Bündchen [ich hatte einen Fehlversuch den ich unterschlagen habe, die Erklärung hätte zu lange gedauert] unter dem Schrägband annähen.

Möglichkeit 2 viel aus, weil der Saum vom Bündchen nicht lang genug war, um einmal um das T-Shirt herum zu passen [ich nähe ja jetzt schon Größe 152 – ich schätze bis Größe 116/128 würde das vielleicht reichen] und Möglichkeit 3 viel aus, weil mein kleines Fräulein eher sportliche Kleidung mag und das eindeutig zu viel Gerüsche gewesen wäre. Blieb also Möglichkeit 1 und die gefällt mir richtig gut.

Pimp my Rock

Die Applikation muss dabei auch nicht perfekt und genau sein. Ich habe die Kreise einfach Freihand ausgeschnitten, aufgelegt und aufgenäht. Kein Vliesofix, kein Feststecken. Geht schneller und sieht dann auch nicht aus wie Massenware aus Bangladesh.

Freihand Applikation auf Mädchenrock

Das Schöne an diesen Kleidungsstücken aus altem Material ist doch, dass man so schön rumprobieren kann. Bei einem Stoff für 20 € den Meter habe ich immer mehr Angst etwas zu versaubeuteln…..bei alten Materialien fühle ich mich da viel freier und habe mehr Lust ungewöhnliche Sachen auszuprobieren. So führt das Upcycling nicht nur dazu, dass Ressourcen geschont werden, sondern auch dass außergewöhnlichere Kleidungsstücke entstehen. Bei mir ist das jedenfalls so.

Fertig ist er jetzt der neue Rock aus altem Stoff – und wartet nur noch auf seinen ersten Einsatz.

einfachen Mädchenrock nähen Anleitung

Als nächstes wartet jetzt die fliederfarbene Bettwäsche darauf zum Rock zu werden. Schließlich hat die jetzt lange genug im Karton auf dem Dachboden gelegen und will auch raus in den Frühling!

Viel Spaß euch beim Nähen!

Liebe Grüße.

– Anja -

Mit der Zeit gehen ::: Longboardständer

Longboardständer - alte HolzleiterLongboardständer - alte Holzleiter

Wenn man Kinder hat ist man irgendwie immer am Umbauen. 

Wiege // Gitterbett // Kinderbett // großes Bett – nur mal als Beispiel. Wenn man zwei Kinder hat so wie wir, baut man nicht immer ein Möbel auf und ein Möbel ab, sondern wechselt Bett zwei zum kleinen Fräulein und das große Fräulein kriegt dafür ein neues. Ihr wisst, was ich meine? Ständiger Umbau, ständiges Aussortieren und ständiger Wandel.

So ähnlich ist das mit den Spielsachen und den Klamotten sowieso. Was Neues kommt, was “für Kleine” wird aussortiert. Mittlerweile haben wir einige Möglichkeiten ausprobiert um die aussortierten Sachen sinnvoll weiter zu geben. Freunde mit kleineren Kindern, Kindertrödelmärkte, Gebrauchtwarenshops und ebay Kleinanzeigen haben sich für uns bewährt. Ich finde es immer schön, wenn die Dinge weiter genutzt werden und nicht einfach auf dem Müll landen. Darum gibt es ja bei mir auch immer wieder Upcycling-Projekte. Ich freue mich immer sehr, wenn ich mails von Leserinnen bekomme, die nach meinen Anleitungen z.B. Malkittel oder Röcke genäht haben!

Besonders viel auszusortieren gab es bei unseren Fahrgerätschaften. Inliner, Fahrräder, Schlittschuhe, Roller waren mal wieder zu klein geworden und haben uns auf den verschiedenen Wegen verlassen. In den letzten Monaten habe ich so einiges aussortiert….

Aber natürlich ziehen auch wieder neue Sachen bei uns ein! Das kleine Fräulein braucht jetzt dringend ein grösseres Fahrrad und hatte sich zum Geburtstag ganz besonders ein Longboard gewünscht. Außerdem ist durch das Zirkustraining das Interesse am Einradfahren entstanden und da auch in anderen Familien aussortiert wird, sind in kurzer Zeit zwei ausgediente und wieder flott gemachte Einräder bei uns eingezogen…. Viele der Sachen stehen natürlich im Keller, aber einiges muss ja auch greifbar sein! Also wir brauchten jetzt ganz dringend einen Longboardständer.

Glücklicherweise hatte ich vor kurzem bei meinen Eltern eine alte Holzleiter ausgegraben. Eigentlich soll sie mir bei Märkten als zusätzliche Regalfläche z.B. für meine Körbe dienen, aber gegen eine sinnvolle Zwischennutzung spricht ja nichts und so ist sie zu unserem neuen Longboardständer mutiert.

Man muss halt immer mit der Zeit gehen, die Fräuleins entwickeln sich und probieren neue Sachen aus. So klein wie auf den Fotos sind die beiden eben schon lange nicht mehr….

Ständer für Longboard Longboardständer - alte Holzleiter

 Es wäre ja noch ein wenig Platz im Longboardregal, aber bei mir wird das wohl nichts mehr mit dem Longboard fahren. Wie schon jemand trefflich angemerkt hat, ist ganz oben noch ein wenig Platz für ein Paar Rollschuhe. Vielleicht lege ich mir mal wieder ein paar Discoroller zu?

Und ganz unten wäre auch noch Platz. Mal sehen, was da in Zukunft noch einzieht….

Bin schon gespannt.

Liebe Grüße.

– Anja -

Thrifty Finds #12 ::: die böse Dame

thrifty finds - Trödelmarktfunde

Nach langer Zeit war ich mal wieder im Gebrauchtwarenladen. Das ist immer so ein wenig mein Trödelmarktersatz. Eigentlich liebe ich Trödelmärkte, aber ich kann meine Familie nicht so oft dazu begeistern auch noch am Wochenende früh aufzustehen… Da ist so ein Thrift Shop die perfekte Ersatzbefriedigung. Man kann zu normalen Öffnungszeiten hingehen und immer mal einen kleinen Schatz ergattern.

Dieses mal waren es drei Schätze.

Matrjoschka - böse Dame

Eine böse Dame – warum sie wohl so böse schaut? Vermutlich weil der Matrjoschka das Innenleben fehlt. Man kann sie zwar öffnen, aber sie klemmt und es gibt keine kleineren Ausgaben von ihr.

Schade. Die Arme.

Eierschneider Spritzguss

Ein Eierschneider?

Vermutlich. Ich fand die Gerätschaft aus Spritzguss einfach schön.

Korkenzieher

Ein neuer Korkenzieher. 

Den Korkenzieher vom guten Kellnermesser hatte ich beim letzten Öffnungsversuch einer Weinflasche abgebrochen.

So kam er gerade recht.

thrifty finds - Trödelmarktfunde

Böse Dame für 50 Cent ///  Eierschneider für 50 Cent /// Korkenzieher für 30 Cent.

Willkommen in unserem Haushalt.

Liebe Grüße und einen schönen Feiertag.

– Anja -

Thrifty Finds #11 ::: Blümchen + Karo

Vintage Blümchen Bettwäsche

Obwohl gestern reichlich Programm anstand, konnte ich nicht widerstehen und musste mit dem kleinen Fräulein eine schnelle Runde über den Kirchentrödel machen. Leider waren wir nicht besonders erfolgreich und unsere thrifty finds hielten sich in Grenzen.

Immerhin.

Vintage Blümchen Bettwäsche

Eine Vintage Bettwäsche mit Blümchen inklusive 3 Kissenbezügen für 1 Euro.

Daraus kann eigentlich nur ein Mädchenrock werden – na ja, für 5 Röcke würde der Stoff wohl reichen.

Herrenhemd für Malkittel DIY

Ein rosa kariertes altes Herrenhemd für 1 Euro.

Mein Plan war eigentlich einen Malkittel fürs kleine Fräulein daraus zu zaubern, aber davon ist sie bislang wenig begeistert.

Schade eigentlich.

Ob ich daraus dann auch noch einen Rock mache? Oder vielleicht mal ein neues Kleid fürs Fräulein?

Mal sehen.

Das kleine Fräulein hat noch zwei Kinderbücher erstanden, aber die sind schon in den Tiefen des Kinderzimmers verschwunden – daher kein Foto.

Und dann ging es auch schon schnell los auf die Rheinwiesen.
Rheinwiesen - Düsseldorf

Dort stand das Klassenfest vom kleinen Fräulein an, und da ich das Ganze organisiert hatte, durften wir natürlich nicht zu spät kommen….

Und nachdem wir zwei heftigen Schauern getrotzt haben, hatten wir noch einen wunderbar entspannten und sonnigen Nachmittag am Rhein. Glücklicherweise hatte ich mir für die anstehenden Märkte schon einen Pavillon zugelegt, der hat uns bei seinem Probeeinsatz einigermaßen trocken gehalten. Und sogar die heftigen Windböen hat er [hoffentlich] unbeschadet überstanden.

Jetzt schnell wieder an die Arbeit – Ketten und Armbänder rufen.

Die Anleitung für den Punkte-Rock dann hoffentlich morgen endlich.

Liebe Grüße.

- Anja -