Mädchenrock ::: im Frühling für den Sommer nähen mit einer einfachen Anleitung für Anfänger

Anleitung Mädchenrock nähen

Es ist Frühling! Die Blumen spriessen, die Bäume werden grün und die Kleidung wird auf Sommer umgestellt. Weg mit den dicken Jacken und Schuhen – her mit den bunten Röcken, leichten Kleidchen und schönen Sandalen. Hier in Düsseldorf konnte man das die letzten Tage alles schon tragen so warm war es. Herrlich!

Mädchenrock nähen einfach mit Anleitung

3 gute Gründe um einen Mädchenrock selber zu nähen

Als meine Mädels noch kleiner waren, haben sie den ganzen Sommer über am liebsten weite Röcke getragen. Nicht weil Mama das so niedlich fand, sondern weil sie die so bequem fanden – damit kann man klettern und  toben und nichts zwickt und zwackt. Kombiniert mit einer langen oder kurzen Leggings sind sie einfach perfekt für warme Sommertage. Und das beste daran: man kann einen Mädchenrock ganz einfach selber nähen! Das schafft man auch als Nähanfänger und der Stoffverbrauch ist in kleinen Grössen minimal. Günstig sind sie also auch noch. Und schnell geht es.

Mädchenrock ganz einfach selber nähen - Anleitung für Nähanfänger

Ich habe davon in den letzten Jahren einen ganzen Berg genäht. Und sobald sie zu klein wurden hat sich immer eine freudige, kleine Weiterträgerin gefunden. Einmal habe ich sogar einen der Röcke an einem völlig fremden Kind gesehen – die Röcke wandern also immer noch weiter. Schön.

Rock für Mädchen - einfach und günstig selber nähen

Seit einiger Zeit wird die Entscheidung für die Garderobe des Tages bei meinen Mädels durch andere Faktoren entschieden als die Spielplatztauglichkeit 😉  Die Fotos oben mit den Punkteröcken sind schon viele Jahre alt, aber ich liebe diese Fotos immer noch! Mittlerweile nähen wir sogar schon Sachen zusammen wie z.B. einen Rucksack. Einen Rock hatte ich schon lange nicht mehr genäht. Jetzt ist unser Nachbarskind 3 geworden und als Geburtstagsgeschenk hat sie 3 Röcke von uns bekommen. Der Rock vom 1. Geburtstag wurde viel getragen und war mittlerweile zu klein geworden und sie hatte sich einen neuen von uns gewünscht. Jetzt sind es gleich drei geworden. Einer wird schon getragen, aber 2 habe ich noch schnell für euch fotografiert.

Mädchenröcke nähen einfache Anleitung

Es gibt gleich mehrere Artikel mit Anleitungen von mir zu den Röcken. Ich habe sie noch einmal alle für euch zusammengefasst.

Sommerrock Polkadots // Nähanleitung – Anleitung mit Bildern und Maßangaben für verschiedene Größen // Polkadots // Punkte drucken – Anleitung mit Bildern um sich selber den Punktestoff herzustellen // Röcke nähen ohne Schnittmuster – eine liebe Leserin hat meine Anleitung ausprobiert und mir Fotos davon geschickt – danke dafür! // Kinderrock aus alter Tischdecke – Upcycling Anleitung // Rock für Mädchen aus altem T-Shirt nähen – Upcycling Anleitung // Sommerröcke aus alter Bettwäsche – auch nach der Sommerrock Anleitung genäht

Die Artikel sind schon älter. Manchmal ist man da ja über seine eigene Art zu schreiben oder Fotos zu machen oder Artikel zu strukturieren etwas verwundert. Aber gut. Man ändert sich und die Beiträge eben auch. Ich steh dazu.

Es kann also los gehen mit den Frühlingsnähprojekten! Probiert euch ruhig erst mal an ausrangierten T-Shirts oder Reststoffen. Ich finde ja, da näht es sich leichter und hübsch bunt kombiniert entstehen dabei sehr schöne Einzelstücke.

Viel Spaß und einen schönen Sommer!
// Anja

Kommentare (3) Schreibe einen Kommentar

  1. Wow wie schön die sind. Ich muss muss auch welche nähen.
    Kannst du – jetzt so vielleicht frisch aus der Erfahrung – sagen, welche Maße du für die 3-jährige genommen hast?
    Lieben Dank!

    Antworten

    • Hallo Mo,
      Schön, dass dir die Röcke gefallen. Ich habe den Apfelstoff in der Größe 150 x 28 cm zugeschnitten. Das Bündchen ist 3 cm breit. Das ergibt eine Rocklänge von 24 cm.
      Der orange Blumenstoff war nur 120 cm lang. Das ergibt dann etwas weniger Rockweite.
      Viel Spaß beim Nähen!
      Liebe Grüße,
      Anja

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.