alter Lampenschirm wird neue Stehlampe ::: Upcycling DIY

Lampenschirm Rohling Metall

Manche Projekte hat man ja schon lange auf der Kappe. Bei mir gehörte dazu ein alter Lampenschirm – mir war klar, dass wenn mir ein passender begegnet, ich ihn mir schnappe und ein neues Projekt damit starte. Und was soll ich sagen? Mir ist ein wunderschöner, hässlicher alter Lampenschirm begegnet. So isses nun endlich zum neuen Projekt gekommen.

alter Lampenschirm für Upcycling

Ist er nicht herrlich hässlich – mein Lampenschirm? Das Ding ist direkt erst mal nach draußen auf die Terrasse gewandert und wurde mit ein paar beherzten Schnitten mit der großen Schere von seinem alten Kleidchen befreit.

Eingezogen ist er mit diesem tollen Heftgerät und einem Kerzenständer aus Messing.

thrifty finds _ vintage Lampenschirm

Schnell weg also mit dem alten Kunstledermonster.

Upcycling mit altem Lampenschirm

Lampenschirm Gestell zum BastelnÜbrig blieb ein schlichtes, beiges Metallgestell.  Das habe ich mit Goldlack eingesprüht.

alten Lampenschirm lackieren

vintage goldener Lampenschirm

Das sah doch schon ganz hübsch aus, hatte allerdings auch viel Ähnlichkeit mit dem beige, was mich gleich ein wenig irritiert hat….

Stehleuchte aus Hängelampenschirm

In den Lampenschirm habe ich eine Fassung montiert und den Lampenschirm an einem Ast aufgehängt, der als Ständer für meine Leuchte fungiert. Der Ast wieder ist in einem alten Christbaumständer montiert, so dass er aufrecht stehen kann. Jetzt ist aus dem alten Lamenschirm quasi eine Hängestehlampe geworden.

Ganz hübsch, ABER der goldfarbene Lampenschirm sah in echt und im Zusammenspiel mit dem Drumherum irgendwie immer noch altmodisch aus – eher wie das ursprüngliche beige….

Also habe ich also noch einmal auseinandergebaut und den Lampenschirm in schwarz übergesprüht. Den alten Christbaumständer habe ich ebenfalls schwarz gesprüht [schraubt die Stellschrauben vorher raus, sonst verklebt das Gewinde durch den Lack].

Stehleuchte aus altem Lampenschirm  Details-001

Jetzt brauche ich nur noch eine schöne Glühbirne und eine Fassung mit längerem Textilkabel und Schalter, dann bin ich glücklich mit meiner neuen, alten Stehlampe.

Endlich gibt es an der Stelle Licht, das hat schon lange gefehlt. Der Deckenauslaß an der Decke hat nämlich leider von Anfang an nicht funktioniert.

alter Lampenschirm -Upcycling

Jetzt, wo die Tage schon wieder so kurz sind und es so früh dunkel wird, freue ich mich ganz besonders über mein neues Licht!

Stehleuchte DIY tutorialLiebe Grüße.

– Anja -

Babyhose nähen ::: Schnittmuster suchen

Babyhose nähen Schnittmuster

Babysachen nähen macht so einen Spaß! Meine Mädels sind ja jetzt schon groß, und wenn ich ihnen etwas neues nähe, brauche ich ordentlich Stoff und habe auch ein paar Meter Naht zu nähen.

Jetzt hat aber eine Freundin ein Baby bekommen, und obwohl ich eigentlich schon ein sehr hübsches Geschenk gekauft hatte, hat mich nach der Geburt die Nählust überfallen. Da es ein Junge geworden ist, kamen meine geliebten Röcke natürlich nicht in Frage – eine Hose musste her.

Leider hatte ich in meinen Schränken keine Hose mehr, die ich als Vorlage nutzen konnte, wie ich das sonst oft mache, ich brauchte also ein richtiges, echtes Schnittmuster. Zum Glück wird man da ja im Internet schnell fündig, und ich habe bei The Alison Show dieses Schnittmuster für eine Babyhose in der Größe Newborn entdeckt. Also: ausgedruckt, Stoff aus den Vorräten ausgesucht und los genäht. Ging fix und einfach. Aber: die Hose sah wirklich miniklein aus. Ob die dem grossen Baby überhaupt passt?

Babyhose nähen Nummer1

Ich war mir nicht so sicher und habe schnell noch einen Schnitt in einer größeren Größe ausgedruckt. Dieses mal bin ich bei Katja vom Nähfrosch fündig geworden – hier findet ihr den Schnitt für die Babyhose samt Anleitung. Also wieder Stoff ausgesucht (vom ersten hatte ich nicht mehr genug) und los genäht. Tja, und dann? Hatte ich eine Hose, die eindeutig zu groß aussah.Babyhose nähen Nummer 2 Dann habe ich mir den Schnitt also noch mal eine Nummer kleiner ausgedruckt und – ihr wisst schon – Stoff ausgesucht und los genäht.

Babyhose nähen Nummer 3Als Ergebnis hatte ich also drei verschieden grosse Hosen.Babyhose nähen Schnittmuster

bequeme Hose für Baby nähenDie werden jetzt eingepackt und verschickt. Und ich bin wirklich gespannt, welche denn nun passen wird! Alles in allem hat die Aktion vielleicht eine Stunde gedauert und mir viel Spaß gemacht! Bei diesen kleinen Größen geht die Arbeit einfach fix voran. Nur die Bündchen sind etwas fummelig….. Mal sehen, was ich meinen Mädels jetzt mal wieder nähen kann. Ich habe wieder richtig Lust gekriegt auf ein paar neue Nähpojekte.

Jetzt schnell die Hosen verschicken und hoffen, dass meine Freundin mit ihren zwei kids so beschäftigt ist, dass sie diesen Artikel nicht liest bevor die Hosen ankommen……

Liebe Grüße.

– Anja -

Urban Jungle Bloggers – concrete plant pots // Betonblumentöpfe

Concrete plant pots - urban jungle bloggers

Die Urban Jungle Bloggers sind wieder im Netz unterwegs! Aktuelles Thema sind “creative plant pots” – “Blumenpötte” wie meine westfälische Oma gesagt hätte.

Und mein Vorschlag ist auch eher westfälisch: Blumentöpfe aus Beton. Concrete plant pots auf Neudeutsch. Nicht zart und fein sondern eher direkt und standhaft. Die haut nix so schnell um.

Schon bei der Februar-Aktion der Urban Jungle Bloggers habe ich mit Beton-Blumentöpfen experimentiert, hatte dabei aber versucht eher dünnwandige Betonschalen herzustellen. Das war nicht so ganz einfach, besonders wenn man ungeduldig ist und die “Schalung” zu früh entfernt….

Dieses mal wollte ich einen richtig handfesten Beton-Blumentopf herstellen. Einen richtigen Beton-Ziegel aus dem die Blumen wachsen.

Urban Jungle Bloggers - concrete plant pots

Dafür habe ich ganz simpel einen Karton benutzt und einen kleinen Eimer, den ich mit Sand und Steinen beschwert habe. Schaut gerne mal in mein Anleitung für Schalen aus Beton. Es ist gar nicht schwer. Blumentopfe aus Beton selber machen - DIY Anleitung

concrete plant pots DIY tutorial

Da ist er also mein Blumenpott. Bepflanzt mit neuem Grünzeug.

Schale aus Beton herstellen - Betonblumentöpfe Betonblumentopf - concrete plant pot

urban jungle - GrünzeugSchalen aus Beton gießen - concrete bowls DIY

Hier sammel ich ein paar grüne Ideen: knobz auf Pinterest // urbanjungle

Grüne Grüße.

– Anja -

Muttertag ohne Blumenstrauß ::: DIY Vase

Muttertag ohne Blumenstrauß DIY Vase 3

Ganz ehrlich: ich bin ja eigentlich nicht der Typ für einen Blumenstrauß.

Ja es gibt wunderschöne Blumensträuße und natürlich freue ich mich, wenn ich einen Blumenstrauß geschenkt bekomme, aber irgendwie habe ich in der Wohnung nicht den perfekten Platz für Sträuße. Ein paar einzelne Blüten in ein paar Vasen verteilt sehen bei uns einfach besser aus. Und darum käme ich auch nie auf die Idee einen fertigen Blumenstrauß für mich zu kaufen. Dabei gibt es tolle Blumenläden in der Nähe, die wirklich traumhafte Sträuße binden und ich liebe es dort Blumen zum Verschenken zu kaufen: das Blumenwerk an der Sternstraße macht ganz tolle Sträuße, Naskret an der Rethelstraße ist klasse [hat leider an meinem Geburtstag immer geschlossen - verflixt] und der Laden Blüten & meer ist ein kleines Gesamtkunstwerk.

Really: I’m no person who decorates with floral bouquets at home. You can buy lovely bouquets for sure, but there is no perfect place for a bouquet in our home. A few individual blossoms in vases look even better. Therefore I never buy a bouquet for myself

Muttertag ohne Blumenstrauß  DIY Vase

Und falls ihr morgen auch keinen großen Strauß zum Muttertag verschenken wollt, aber vielleicht ein paar Blümchen, macht es doch wie ich. Ihr könnt die Vase dann ja gleich mit verschenken. Wenn ihr noch ein paar solcher kleinen Getränkefläschchen, ein Stück Band und ein paar Blumen von der Wiese habt, kriegt ihr das auch last minute noch hin. Und vielleicht freut sich die Mama mehr über die Blümchen als über einen teuren Blumenstrauß.

And if you don’t want to give a bouquet as a present to your Mom tomorrow but a few flowers, you can do like me. Just give away the flowers with the vase. You only need some little glass bottles, some ribbon and a few flowers for this last minute DIY. Perhaps your Mom will love this idea more than a big bouquet.

Muttertag ohne Blumenstrauß  DIY Vase 2

Anleitung: Muttertag ohne Blumenstrauß // DIY Vase +++ Tutorial: Mother’s Day without a bouquet // DIY vase

Das braucht ihr // you need

  • kleine Glasflaschen [z.B. von den typischen, kleinen Bitter-Getränken] // little glass bottles
  • einzelne Blumen // some flowers
  • Lederband // leather strap

So einfach geht’s // It’s so easy

Die gewünschte Anzahl Glasfläschchen zusammenstellen, das Lederband zweimal darum schlingen und mit einer Schleife oder einem Doppelknoten schließen. Blümchen reinstellen und fertig ist der schnelle, improvisierte “Blumenstrauß”. Assemble some of the glass bottles, Wind the leather strap two times around the bottles and tie it up with a knot or bow. Decorate with some flowers and your little “bouquet” is finished.

Muttertag ohne Blumenstrauß  DIY Vase 1

Ihr seid auf der Suche nach einer anderen Idee? Dann schaut doch mal hier vorbei: KLICK. You are looking for another DIY? Have a look:  KLICK

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag – mit oder ohne Blumenstrauß. Have a nice day – with or without a floral bouquet.

– Anja -

Ostereier ::: Osterdekoration roundup #1

fertige Ostereier mit goldenem Muster - Osterdekoration

Ostern steht vor der Tür!

Ich weiß, das ist nix Neues für euch. Schließlich werden wir schon seit längerem von goldenen und lilafarbenen Osterhasen verfolgt. Seit Wochen hoppeln die einem überall über den Weg. Da kann man das nahende Ostern eigentlich nicht übersehen.

Vielleicht wollt ihr die Wohnung noch ein wenig aufhübschen für die Ostertage? Ein paar Eier für den Osterstrauch selber machen? Ich habe mal in meinem blog gestöbert und einige Vorschläge für die Osterdekoration zusammengestellt. Heute geht’s los mit ein paar dekorativen Vorschlägen für eure Ostereier. Die links zu den entsprechenden Artikeln findet ihr unter dem letzten Bild. Viel Spaß!

 Ostereier

goldene Eier // Dip Dye Neon Eier // Banditenei // grafisches Ei //  Punkteei // bestempeltes Ei // japanisches Ei // Schwarzei magnetisch // Schmetterlingsei // Korkenei // bunte Eier // Tarnei – Ei als Weihnachtsmann // Eiermützen – beanies für Eier // Pudelei // Überraschungsei // Eierbecher häkeln // Kresseschale // Eierbecher aus Beton

Ich hoffe für eure Osterdekoration ist was passendes dabei.

Viel Spaß und schöne Vorbereitungen! Liebe Grüße.

– Anja -

Neuer Sommerrock ::: Upcycling aus altem Stoff

Mädchenrock selber nähen

Hier kommt die nächste Runde: neue Röcke aus altem Stoff. Der Pusteblumenrock.

Wenn ihr mich schon ein wenig länger kennt, wisst ihr, dass ich ein Lieblingsmaterial für neue Röcke habe: alte Bettwäsche. Und dieses ist eine ganz besondere alte Bettwäsche: meine Lieblingsbettwäsche aus Kindertagen. Sie kam mit diesem Paket von meinen Eltern und hat jetzt ein zweites Leben als Sommerrock für mein kleines Fräulein.

Sommerrock selber nähen - aus alter Bettwäsche

Genäht habe ich den Sommerrock im Prinzip nach dieser Anleitung: SOMMERROCK POLKADOTS [Den Punkterock haben die Fräuleins SO viel getragen // das ist eindeutig einer der Favoriten-Röcke. Und ich habe schon einige Röcke für sie gemacht....]

Der Saum vom Pusteblumenrock ist eine einfache Overlock-Naht und das Bündchen dieses mal ein wenig abgewandelt. Bei diesem Rock habe ich den Rockteil nicht unter das Gummiband genäht, sondern so: das Rockteil und das Bündchen rechts auf rechts legen, festnähen und dann einfach umklappen.

Rockbündchen annähen - breites Gummiband

Das ist wirklich ein Rucki-Zucki-Rock! Und die Mädels lieben solche Röcke, weil sie bequem sind und ausreichend Bewegungsspielraum beim Klettern und Turnen bieten – perfekt für den Spielplatz. Da kann so ein enger Jeansrock halt nicht mithalten…

einfachen Rock für Mädchen nähen

Ach, Frühling ist ja schon schön, aber ich freu mich auch schon auf den Sommer // dann kann der Pusteblumenrock ein wenig Meerluft schnuppern.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende. Es soll ja fast 20° warm werden – da könnte der neue Rock schon mal zum Einsatz kommen.

- Anja -

Neue Röcke ::: aus altem Stoff

neue Röcke aus alter Bettwäsche - Upcycling

Meine Eltern sind fleißig dabei den Dachboden aufzuräumen und da kommt immer mal zwischendurch ein Anruf “Brauchst du noch….” oder “Sag mal war das xxx von dir oder von deinen Brüdern?” oder “Ich wollte gerade schon wegschmeißen aber wollte noch mal eben nachfragen ob…” Playmobil, Bontempi Orgel, Schulhefte, Bücher…. Na ja, in den meisten Fällen habe ich dann gesagt, “nein danke” unser Keller ist schließlich auch voll genug und die letzte Aufräumung ist noch nicht lange her und die nächste steht schon wieder an. Aber als es dann um alte Bettwäsche ging, konnte ich dann doch nicht nein sagen und ein paar Tage später hat mich ein großes Paket erreicht. Ein Teil davon war die klassische Aussteuerbettwäsche meiner Mutter: weiß, aus fester Baumwollqualität, aus der Mode gekommen. Was ich daraus gemacht habe, zeige ich euch bald. Ein Teil war schon gemusterte Aussteuerbettwäsche – die ist zum Gebrauchtwarenhof gewandert. Der dritte Teil war alte Bettwäsche aus meiner Kinderzeit! Ein wenig ramponiert und nachgenäht, aber immer noch ausreichend für neue Röcke! Hurra! Und da der Frühling schon ordentlich angeklopft hat, habe ich mich auch schon an die Arbeit gemacht.

Aussteuerbettwäsche, 70er Jahre Bettwäsche

Im Prinzip habe ich den Rock genäht wie in dieser Anleitung – nur sind meine Fräuleins natürlich mittlerweile gewachsen, darum ist der verwendete Stoff dieses mal 43 x 160 cm groß gewesen. Für das Bündchen habe keinen Baumwollstoff, sondern ein Stück von einem alten T-Shirt von mir verwendet.

Dafür habe ich den unteren Saum abgeschnitten und dann einen ca. 14 cm breiten Streifen Jerseystoff aus dem Shirt genommen. Wie ihr das am besten macht,habe ich in dieser Nähanleitung schon einmal gezeigt: KLICK

Den Saum habe ich mit einem roten Schrägband umnäht. Da dieses Rot wesentlich matter und weniger leuchtend als das Orangerot vom Bündchen ist, wollte ich ein wenig von dem leuchtenden Jersey unbedingt noch einmal einsetzen.

Drei Möglichkeiten vielen mir ein: 1. das Orangerot auf den Blüten applizieren 2. den abgeschnittenen Saum des T-Shirts unter dem Schrägband annähen 3. das erste, wieder abgeschnittene Bündchen [ich hatte einen Fehlversuch den ich unterschlagen habe, die Erklärung hätte zu lange gedauert] unter dem Schrägband annähen.

Möglichkeit 2 viel aus, weil der Saum vom Bündchen nicht lang genug war, um einmal um das T-Shirt herum zu passen [ich nähe ja jetzt schon Größe 152 - ich schätze bis Größe 116/128 würde das vielleicht reichen] und Möglichkeit 3 viel aus, weil mein kleines Fräulein eher sportliche Kleidung mag und das eindeutig zu viel Gerüsche gewesen wäre. Blieb also Möglichkeit 1 und die gefällt mir richtig gut.

Pimp my Rock

Die Applikation muss dabei auch nicht perfekt und genau sein. Ich habe die Kreise einfach Freihand ausgeschnitten, aufgelegt und aufgenäht. Kein Vliesofix, kein Feststecken. Geht schneller und sieht dann auch nicht aus wie Massenware aus Bangladesh.

Freihand Applikation auf Mädchenrock

Das Schöne an diesen Kleidungsstücken aus altem Material ist doch, dass man so schön rumprobieren kann. Bei einem Stoff für 20 € den Meter habe ich immer mehr Angst etwas zu versaubeuteln…..bei alten Materialien fühle ich mich da viel freier und habe mehr Lust ungewöhnliche Sachen auszuprobieren. So führt das Upcycling nicht nur dazu, dass Ressourcen geschont werden, sondern auch dass außergewöhnlichere Kleidungsstücke entstehen. Bei mir ist das jedenfalls so.

Fertig ist er jetzt der neue Rock aus altem Stoff – und wartet nur noch auf seinen ersten Einsatz.

einfachen Mädchenrock nähen Anleitung

Als nächstes wartet jetzt die fliederfarbene Bettwäsche darauf zum Rock zu werden. Schließlich hat die jetzt lange genug im Karton auf dem Dachboden gelegen und will auch raus in den Frühling!

Viel Spaß euch beim Nähen!

Liebe Grüße.

– Anja -

Eierbecher aus Beton ::: DIY Anleitung

Styling im Frühling mit Beton

Habt ihr schon meine Anleitung ausprobiert und ein paar Schalen oder Vasen aus Beton gegossen? Did you try my tutorial for bowls and vases made of concrete

Ich freue mich jeden Tag wieder über meine Betongefässe und das erste ist gestern nach draußen auf den Balkon gewandert, den wir [ein wenig zumindest] frühlingsfrisch gemacht haben. Die anstrengend schönen Karnevalstage sind vorbei Ostern rückt näher und wie versprochen kommt hier jetzt die Anleitung für Eierbecher aus Beton. Das Grundprinzip ist natürlich das Gleiche wie bei den anderen Gefäßen aus Beton, aber damit ihr nicht zwischen den einzelnen Anleitungen hin und her klicken müsst, habe ich hier noch einmal alles zusammengefasst. I really have fun with these concrete bowls und the first one helped me to prepare my balcony for spring. The stressful days of carnival  are over and I am preparing for easter. Time to show you my tutorial for concrete egg cups. They are made alike the  concrete bowls, but I will show you the preparation step by step.

Anleitung: Eierbecher aus Beton selber machen – Beton DIY // tutorial: concrete egg cups 

Das braucht ihr: // You will need:

  • Quarzsand // quartz sand
  • Universalzement // cement
  • Pappbecher // cardboard cup
  • Holzeier // egg made of wood
  • Öl // cooking oil
  • Handschuhe // rubber gloves
  • Unterlage // newspaper for support

Gefäße und Zement vorbereiten: // Prepare your bowls and cement: 

Zieh dir zuallererst die Handschuhe an und breitet eine Unterlage aus, die groß genug ist. Der Zement staubt ziemlich und trocknet die Haut aus [ich spreche aus Erfahrung ;)]. Nimm dir die Pappbecher und streich sie Innen mit Öl ein, damit sich der Zement später wieder besser ablöst. Ich habe es zuerst nicht geglaubt, aber das hilft wirklich. Dann misch zwei Teile Quarzsand mit einem Teil Zement in einer Schüssel. Die Menge ist natürlich abhängig von der Anzahl an Eierbechern, das du herstellen willst. In diesem Fall habe ich als Maßeinheit einen Becher genommen. Rühr die trockene Mischung gut durch, dann hast du es nachher mit dem Mischen leichter. Nimm etwas Wasser und rühre es vorsichtig in die Zementmischung. Rühr so viel Wasser in die Mischung bis eine homogene Masse entstanden ist. Bei mir habe ich etwa 1,5 Becher Wasser benötigt bis die Mischung perfekt war. Irgendwann fühlt es sich beim Rühren so an, als würde sich die Mischung plötzlich “verflüssigen“. Dann ist aus meiner Erfahrung das passenden Mischungsverhältnis erreicht. Put on the rubber gloves and cover your desk with the newspaper. The cement likes to make dust and harms your skin. Take your cardboard cups and cover the inner surface with oil. It will help you to remove the dried concrete. Take two cups of quartz sand and one cup of concrete and mix them in a bowl. Take some water and pour it slowly in the mixture. Stir the mixture carefully and add water until you get a homogenous texture. I needed 1,5 cups of water until the mixture was perfect – at this moment the mixture seems to get liquid while stiring. This ist the perfect moment to go on.

Betonieren: // to concrete: 

Gieß den Zement in den von Innen eingeölten Pappbecher bis er etwa 1/3 gefüllt ist. Drück das [auch eingeölte] Holzei zu ca. 1/3  in den Beton. Dreh es etwas hin und her und drück es dabei nach unten. [Falls du kein Holzei hast: ein rohes Ei ist leider keine Alternative - das schwimmt hoch - ebenso ein Styroporei. Ein gekochtes Ei habe ich nicht ausprobiert - möglicherweise funktioniert das. Wenn das mit dem Holzei nicht geklappt hätte, hätte ich einen Golfball oder einen Flummi in passender Größe probiert - vermutlich funktioniert das auch. Beim nächsten Betonierdurchgang werde ich das mal ausprobieren.] Fill some of the mixture in one of the cardboard cups. the cup should be filled to 1/3. Push the wooden egg [should be covered with some oil] into the mixture. Carefully push and turn the egg until about 1/3 of the egg is inside the concrete and 2/3 outside.  

Eierbecher aus Beton - Anleitung // concrete egg cups - tutorialWarten: // wait:

Jetzt kommt das allerschwerste: 24 Stunden warten! Und zwar wirklich 24 Stunden warten. Ich weiß, das ist das Schwerste an der ganzen Anleitung, aber ich weiß, dass es besser so ist. Ich brauchte ja die Beton-Gefäße für meinen Urban Jungle Bloggers Beitrag und konnte deshalb nicht so richtig warten….schließlich musste ich auch noch das Styling machen und die Fotos….das hat mich ein paar Fehlversuche gekostet. Also, Ruhe bewahren und Finger weg. ;) I know it’s hard, but you have to wait full 24 hours! Really 24 hours. It’s the most serious part of this tutorial. Now the hardest part of the tutorial: wait full 24 hours

Auspacken: // Unwrap it:

OK – jetzt wird es spannend. Das Holzei vorsichtig hin- und herdrehen und dabei raus ziehen. Dabei möglichst langsam und vorsichtig vorgehen, damit die Kanten schön kantig bleiben. Den Pappbecher einschneiden und vom Eierbecher “abpellen”. Die Oberfläche des Betons ist eventuell noch unsauber, vielleicht auch mit weißen Kristallen bedeckt. Ich habe die Oberfläche vorsichtig mit der Rückseite eines scharfen Messers abgezogen bis sich eine saubere Fläche gezeigt hat. Auf die gleiche Weise kann man unschöne Grate entfernen. Mich haben die Grate nicht gestört, ich wollte die Teile ein wenig “unperfekt” lassen. So haben meine Eierbecher einen Abdruck von der Naht der Pappbecher… Wenn du das Gefühl hast, dass der Beton noch nass und bröselig ist, warte vielleicht lieber noch ein paar Stunden und lass die Eierbecher etwas mehr antrocknen. OK –now it’s gonna be exciting. Softly turn the wooden egg back and forth and pull it out of the concrete. Be really careful to receive sharp edges. Cut the cardboard cup and peel it of the egg cup. The surface of the concrete may not be perfect but you can flatten it with a sharp knife. Be carefully while flattening the surface. In the same way you can smooth the burrs if they disturb you. I liked my egg cups a little bit “unperfect”. If your concrete ist still to soft wait some more hours and let it dry. 

Eierbecher selber machen aus Beton - make you own egg cups with concreteEierbecher aus Beton gegossen // egg cups made of concretev

Glätten: // flatten:

Nachdem deine Eierbecher noch einmal etwa 24 Stunden getrocknet sind, kannst du sie glätten. Dir gefallen sie so wie sie sind? Dann lass sie einfach so. Ansonsten kannst du Schleifpapier nehmen und die Stellen, die dir noch nicht gefallen damit glätten. Ganz nach Geschmack // feiner oder gröber. After another 24 hours you can polish the concrete with sandpaper. 

Einfärben/Lackieren: // colorize/varnish:

Wenn du magst kannst du die Innenseite der Eierbecher mit Acrylfarbe streichen. Anschließend dann mit Klarlack fixieren. Den Rest kannst du roh lassen oder mit mattem Klarlack versiegeln. If you like to add some color to your concrete you can paint the inner side of the egg cup with acrylic paint. After drying varnish it with clear lacquer. 

Trocknen: drying:

Auch wenn der Beton jetzt schon trocken erscheint: er braucht etwa 2 Wochen bis er komplett getrocknet ist. Even if the concrete seems to be dry – it will take about 2 weeks until it is really dry.

Auf Ostern freuen: // look forward to easter:

Ich hoffe, du hast genau so viel Spaß an diesen ungewöhnlichen Eierbechern wie ich! Da ist die Vorfreude auf Ostern doch gleich nochmal größer. Vielleicht machst du ein paar mehr als kleines Geschenk für Freunde oder Familie? Und wenn du mir eine kleine Osterfreude machen willst, berichte mir, wie es geklappt hat und wie du mit deinen Eierbechern dekoriert hast. I hope you had fun making you concrete egg cups. Perhaps you use them as a little present for friends or family? If you want to make me happy just leave a comment on how the tutorial worked or you decorated with you egg cups. Thank you!

Ich freue mich auf deinen Kommentar! I’m looking forward to you comment!

Anemone in Vase + Eierbecher aus Beton - concrete vase Styling im Frühling mit Beton - spring styling with concreteBeton Eier Ostern - concrete egg cup // concrete easter egg cups

Und falls du noch ein paar Vorschläge für deine Osterdekoration möchtest, schau doch mal bei diesen Anleitungen vorbei: KLICK Manche der Sachen gehen superschnell und müssen nicht erst 2 Wochen trocknen wie der Beton, z.B. diese Bommelmützen Eierwärmer. Die machen sich auch zu Ostern gut und würden perfekt zu den schlicht grauen Eierbechern passen. And if you like some more suggestions for your easter decoration have a look:  KLICK Some of them are made really easy and fast and you don’t have to wait 2 weeks for drying… such as these  egg cozy. The fit perfectly to the simple, grey egg cups.

Ach so – und falls ihr Eier für den Osterstrauch dekorieren wollt, hätte ich hier noch den einen oder anderen Vorschlag: KLICK

Liebe Grüße und schöne Ostervorbereitungen. Thanks for joining and have a good day.

– Anja -

Beton DIY ::: Gefässe selber machen

Beton DIY - Anleitung Gefäße betonieren

Unsere Küche glich in den letzten paar Tagen mehr einer Werkstatt als einer Küche. Ich habe fleißig betoniert. Anlass war mein erster Beitrag für die Urban Jungle Bloggers. Drei Stylings von einer Pflanze war das Thema – und für ein Styling brauchte ich ein Pflanzgefäß aus Beton. [Schalen betonieren wollte ich schon längst mal ausprobiert haben - endlich ein Anlaß!] Falls ihr ein paar weitere grüne Anregungen sucht, schaut euch mal auf Igor’s Pinterest Seite um. Da gibt es viele Urban Jungle Bloggers Ideen. KLICK

Und weil ich jetzt ganz begeistert bin von den Möglichkeiten mit Beton zu arbeiten möchte ich euch heute zeigen, wie das geht. Machbar ist so ziemlich alles an Gefäßen: Schalen, Vasen, Eierbecher, Kerzenständer

Beton DIY - Anleitung Gefäße betonieren

Anleitung: Schalen // Vasen // Eierbecher // Kerzenständer aus Beton selber machen – Beton DIY

Das braucht ihr:

  • Quarzsand
  • Universalzement
  • ausgediente Gefäße zum Befüllen
  • Schüssel zum Anmischen
  • Öl
  • Handschuhe
  • Unterlage

Gefäße und Zement vorbereiten:

Zieh dir zuallererst die Handschuhe an und breitet eine Unterlage aus, die groß genug ist. Der Zement staubt ziemlich und trocknet die Haut aus [ich spreche aus Erfahrung ;)]. Nimm dir die Gefäße, die du befüllen willst und streich sie mit Öl ein, damit sich der Zement später wieder besser ablöst. Ich habe es zuerst nicht geglaubt, aber das hilft wirklich. Dann misch zwei Teile Quarzsand mit einem Teil Zement in einer Schüssel. Die Menge ist natürlich abhängig von der Größe des Gefäßes, das du herstellen willst. In diesem Fall habe ich zwei Becher Quarzsand und einen Becher Zement genommen. Rühr die trockene Mischung gut durch, dann hast du es nachher mit dem Mischen leichter. Nimm etwas Wasser und rühre es vorsichtig in die Zementmischung. Rühr so viel Wasser in die Mischung bis eine homogene Masse entstanden ist. Bei mir habe ich etwa 1,5 Becher Wasser benötigt bis die Mischung perfekt war. Irgendwann fühlt es sich beim Rühren so an, als würde sich die Mischung plötzlich “verflüssigen“. Dann ist aus meiner Erfahrung das passenden Mischungsverhältnis erreicht.

Material Beton, Quarzsand, Zement

 

 

Betonieren:

Giess den Zement in das von Innen eingeölte Gefäß. Stell das kleinere [von Außen eingeölte Gefäß] in den Beton. Dreh es etwas hin und her und drück es dabei nach unten. Am besten legst du Steine in das Gefäß, damit es nicht wieder hoch geschwemmt wird. Nicht zu viele Steine nehmen, damit das innere Gefäß nicht bis auf den Grund gedrückt wird, sonst hast du nachher ein Loch im Gefäß [und dabei spreche ich leider auch aus Erfahrung].

Schale Betonieren, zementieren

Warten:

Jetzt kommt das allerschwerste: 24 Stunden warten! Und zwar wirklich 24 Stunden warten. Ich weiß, das ist das Schwerste an der ganzen Anleitung, aber ich weiß, dass es besser so ist. Ich brauchte ja die Gefäße für meinen Urban Jungle Bloggers Beitrag und konnte deshalb nicht so richtig warten….schließlich musste ich auch noch das Styling machen und die Fotos….das hat mich ein paar Fehlversuche gekostet. Also, Ruhe bewahren, schon mal überlegen was man in die Schalen legen oder pflanzen will und Finger weg. ;)

Auspacken:

OK – jetzt wird es spannend. Die Steine aus der inneren Schale nehmen, dann die Schale vorsichtig rausdrehen bzw. rausziehen. Dabei möglichst langsam und vorsichtig vorgehen, damit die Kanten schön kantig bleiben. Die Schale anschließend umdrehen und auf den Boden der Schale drücken bis sich die Betonschale löst. Vorsichtig umdrehen und erst mal bestaunen. Schon schön – oder? Die Oberfläche ist wahrscheinlich noch unruhig, vielleicht auch mit weißen Kristallen bedeckt. Ich habe die Oberfläche vorsichtig mit der Rückseite eines scharfen Messers abgezogen bis sich eine saubere Fläche gezeigt hat. Auf die gleiche Weise kann man unschöne Grate entfernen. Mich haben die Grate nicht gestört, ich wollte die Teile ein wenig “unperfekt” lassen. So haben meine Eierbecher einen Abdruck von der Naht der Pappbecher und eine Schale sogar noch die Masseinheit der Schüssel die ich als “Schalung” benutzt habe…. Wenn du das Gefühl hast, dass der Beton noch nass und bröselig ist, warte vielleicht lieber noch ein paar Stunden und lass die Schale etwas mehr antrocknen.

Glätten:

Nachdem  deine Schale noch einmal etwa 24 Stunden getrocknet ist, kannst du sie noch glätten. Dir gefällt die Schale so wie sie ist? Dann lass sie einfach so. Ansonsten kannst du Schleifpapier nehmen und die Stellen, die dir noch nicht gefallen damit glätten. Ganz nach Geschmack // feiner oder gröber.

Einfärben/Lackieren:

Manchen der Schalen habe ich im Inneren einen farbigen Anstrich aus Acrylfarbe gegeben. Außerdem habe ich die inneren Teile der Schalen lackiert. Den Rest habe ich einfach roh gelassen.

Trocknen:

Auch wenn der Beton jetzt schon trocken erscheint: er braucht etwas 2 Wochen bis er komplett getrocknet ist.

Genießen:

Ich hatte jetzt schon viel Freude an meinen betonierten Schalen! Zum Teil habe ich sie bepflanzt und zum Teil einfach als Schalen genutzt. Auch Eierbecher habe ich schon gemacht. Im Prinzip geht das wie in der Beschreibung, ich werde aber in den nächsten Tagen noch mal eine genaue Anleitung nachreichen. Eine Vase ist schon fertig, eine eckige Vase aus einem Tetrapack in Arbeit. Eine Tischplatte ist mein nächstes Ziel. Einen Kerzenständer habe ich auch schon gemacht. Das hatte ich früher schon einmal probiert, allerdings noch mit einem anderen Beton [der war zu grob für ein perfektes Ergebnis, darum habe ich damals nicht weiter experimentiert] und ohne ausführliche Beschreibung. Schön waren die aber auch schon. Ihr könnt euch hier gerne davon überzeugen. Ein Teil der Schalen werden sicher bald als Pflanzschalen nach draußen wandern sobald der Balkon aus dem Winterschlaf geholt ist.

 
Schale aus Beton selber machen
Blumentopf aus Beton pflanzenSchale aus Beton für OstereierSchalen aus Beton Kresse in Betonschale Dekoration mit BetonVase + Eierbecher aus Beton

 

Jetzt wünsche ich euch viel Spaß beim Betonieren! Berichtet mir, wie es geklappt hat – ich bin sehr gespannt. Und was ihr alles aus Beton gemacht habt, würde ich auch gerne wissen, vielleicht muss ich noch etwas Neues auf meine to-do-Liste setzen….

Liebe Grüße und bis bald.

– Anja -

Eierbecher häkeln ::: Mini-Osterkörbchen

Eierbecher häkeln - Anleitung

Endlich ist sie heute online gegangen: meine Anleitung für gehäkelte Eierbecher. Ihr findet sie ab sofort im Lädchen.

gehäkelte Eierbecher - Zpagetti Eierbecher häkeln - Anleitung
Mini-Osterkörbchen häkeln AnleitungEierbecher Häkelanleitung Eierwärmer gehäkelt

Ich bin schon oft nach einer Anleitung gefragt worden und jetzt könnt ihr endlich alle loslegen mit dem Eierbecher häkeln. Bis Ostern ist ja nicht mehr soooooo viel Zeit. Die kleinen Eierbecher – die übrigens aussehen wie Mini-Osterkörbchen – sind aber echt schnell gemacht. So ist bis Ostern jedes Osterei bei euch mit einem kuscheligen Eierbecher versorgt.

Wenn ihr dem Osterei dann noch eine Mini-Mütze aufsetzt, ist euer Ei nicht nur hübsch platziert, sondern hat es auch noch schön kuschelig warm.

Mini-Mützen häkeln DIY AnleitungDie kostenlose Häkelanleitung für die Bommelmützen-Eierwärmer findet ihr hier: KLICK

Viel Spaß euch bei der Häkelei!

Ich muss mich jetzt ein wenig auf meine erste Runde bei den Urban Jungle Bloggers vorbereiten.

Und ich freue mich sehr darauf, dass endlich wieder mehr Grün, mehr Farbe und mehr Licht bei uns einzieht.

Liebe Grüße.

– Anja –