Mollie Makes ::: Einkaufsnetz von Mymaky

Zeitschrift Mollie Makes, Zpagetti für Einkaufsnetz

Beim Stöbern durch verschiedene Lieblingsseiten und blogs im Netz mache ich gelegentlich ja schon mal bei kleinen Verlosungen mit – und dieses mal habe ich wieder Glück gehabt und mich sehr gefreut!

Ein hübsches kleines Päckchen von Mymaky aus München hat mich gestern erreicht.

Post von Mymaky aus München

Von Aussen ein hübsches Päckchen mit Blumenfräulein mit Briefmarkenblumen auf dem Kopf. Und Innen lächelte mich dann das kleine asiatische Fräulein an und lugte unter dem Umschlag vom eingepackten Gewinn hervor. Süss. Und wie cool ist das denn – ein eigenes Geschenkpapier!?

Das muss ich euch doch gleich noch mal von vorne zeigen.

Geschenkpapier von Mymaky

Gefüllt war das Paket mit der neuen Mollie Makes, ein paar Zpagetti-Schnüren, Lederbändern und Nieten.

Zeitschrift Mollie Makes, Zpagetti für Einkaufsnetz

Dazu ein paar Goodies von Mymaky: Postkarten, Blöckchen und Aufkleber.

Goodies von Mymaky - Postkarten, Aufkleber, Block

Als ob sie geahnt hätte, dass ich mich für Papeterie begeistern kann.

Und ganz besonders entzückend fand ich, dass sie dafür gesorgt hat, dass ich das Buch „Alles was Fräulein so braucht“  jetzt wieder in vollem Umfang nutzen kann! Buch kaufen und dann die CD zerstören ist ja auch wirklich ungeschickt – passiert aber, wenn man sein halbes Handarbeitszeug und Unterlagen mit auf den Spielplatz und in Sporthallen schleppt…

Und wo gibt es denn eigentlich so schöne CD-Hüllen?

Nicht dass ich jetzt gerade wirklich welche brauchen würde, aber ihr wisst ja, wie das bei mir so ist mit der Papeterie…

Die Mollie Makes habe ich einmal im Schnelldurchgang durchgeblättert und werde ich als Wochenend-Lektüre nutzen.

Den Artikel von Mymaky, in dem sie beschreibt, wie man aus den mitgelieferten Zpagetti-Bändern, dem Leder und den Nieten ein Einkaufsnetz knüpft, habe ich natürlich auch schon entdeckt.

Vielleicht schaffe ich es ja heute noch, wenigstens den schon mal vorzuziehen und dann morgen mein fertiges Einkaufsnetz zum Einkauf auf den Bauernmarkt auszuführen?

Mal sehen, ob meine Fräuleins mir heute nachmittag so viel Zeit lassen 😉

So ähnlich könnte es also dann aussehen.

geknüpftes Einkaufsnetz von MymakyHerzlichen Glückwunsch von mir zur eigenen Rubrik „maki makes„!

Bin gespannt, was in den nächsten Ausgaben als DIY-Vorschlag geplant ist.

Und was ich sonst noch so beim „Schnelldurchblättern“ entdeckt habe?

Frau Hamburger Liebe ist direkt auf dem Cover, von der Glücksmarie wird berichtet und sie haben den Laden Purl Soho in New York besucht [da muss ich sagen: Neid, Neid, Neid – ich verfolge schon so lange, was die machen und würde soooooo gerne mal da vorbeischauen und einen der Kurse besuchen! Wollte mein Mann nicht mal mit mir nach New York fliegen, was dann aus verschiedensten Gründen leider nicht geklappt hat? Wir sollten das doch mal nachholen und dann berichte ich euch selbstpersönlich von Purl Soho. 😉 ]

Für heute beschränke ich mich aber auf einen kleinen Ausflug in die Stadt – ich muss dringend neue Wolle besorgen. Es wurde nämlich schon nach der nächsten Runde Häkeln für Anfänger verlangt.

Ich wünsche euch ein wunderbares Frühlingswochenende! Ja er soll wirklich jetzt kommen – der Frühling.

Dann kann ich meine Mollie Makes draussen durchstöbern. Ich freu mich schon!

Ist meine Frühlingspost eigentlich schon angekommen?

Lieben Dank noch mal an Mymaky für das schöne Päckchen und liebe Grüße an euch.

– Anja –

 

Kommentare (3) Schreibe einen Kommentar

  1. Oh, ja deine Frühlingspost ist angekommen, und wie, ich habe mich riesig gefreut, dass auch die Stadt Düsseldorf bei unserer Aktion mitmacht und sich nicht lumpen lässt und soo viele Krokusse pflanzt! Und sie duftet so schön, deine Post, was ist das, was da duftet? Ich werde es alles noch würdigen, komme kaum hinterher.
    Die Mollie durfte schon mit mir in die Osterferien fahren und ich habe auch gehäkelt, du bist der Trendsetter! Glückwunsch zum Gewinn und liebe Grüße von Michaela

    Antworten

    • Liebe Michaela,

      schön, dass die Post da ist! Dann werde ich wohl morgen mal über meine Suche nach dem blauen Band berichten. Ich wollte ja nicht, dass ihr schon wisst, was ihr bekommt, bevor der Brief da ist!
      Ja, da hat sich Düsseldorf wirklich nicht lumpen lassen, für das blaue Band was Schönes zu machen. Leider kannst du es dir jetzt nicht mehr persönlich anschauen, bis auf ein paar letzte Blüten ist kaum noch etwas zu sehen. Vielleicht merkst du es dir schon mal für das nächste Jahr vor?
      Was da so duftet, ist mein Lieblingsparfum. Ich habe gedacht, ich schicke „ein Stück von mir“ als Duft mit. Den Duft von Frühling konnte ich leider nicht mitschicken – an den echten kommt kein künstlicher heran.

      Ganz liebe Grüße und ein schönes Frühlingswochenende!
      – Anja –

      Antworten

  2. Pingback: Ins Haus geflattert ::: DaWanda Lovebook 2013neuer Stoff

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.