Geburtstagseinladungen ::: Briefumschläge selber machen // Envelope Punch Board

Briefumschläge selber machen - von knobz

// Werbung //

Ich habe ein neues Lieblingsbasteluntensil: das Envelope Punch Board. Kennt ihr das? Das ist ein Gerät mit dem man Briefumschläge selber machen kann. Man braucht nur einen Bogen Papier und schon kann es losgehen. Gesehen habe ich solche Geräte schon vor langer Zeit auf amerikanischen blogs und versucht hier eines zu bekommen. Gab es aber nicht. Als ich so ein Punch Board dann zufällig bei Instagram wieder entdeckt habe, musste ich undbedingt eines ausprobieren. Perfekt dafür angeboten hat sich der Kindergeburtstag von Fräulein M. Wir haben die Geburtstagseinladungen wie immer selbst gemacht und die Umschläge dafür mit dem Envelope Punch Board gestanzt. Das ging wirklich einfach und hat dem Fräulein grossen Spaß gemacht. Ich kam mit dem Fotografieren gar nicht nach, so schnell war sie. Daher gibt es auch einiges an Bewegungsunschärfe auf den Fotos…

Briefumschläge selber machen - envelope punch board (31)

Wie es funktioniert? Erkläre ich euch.

Briefumschläge selber machen – Anleitung

Das Envelope Punch Board kommt mit einer aufgedruckten Liste, auf der die Kartengrößen, die Papiergröße und die „Score Line“ vermerkt sind. Die Liste auf dem Board direkt ist mit Inch-Angaben, es wird aber auch die passende mit cm-Angaben mitgeliefert. Wenn ihr wollt, könnt ihr die inch-Liste also einfach überkleben.

Wie gross ist die Karte, die du einpacken willst? Such die passende Größe bei den Kartengrößen und das passende Papierformat wird dir angezeigt. Wenn du z.B. eine Karte in der Größe 10,2 x 15,2 cm einpacken willst, muß dein Papier für den Umschlag die Größe 21 x 21 cm haben. Man kann also ein DIN A4 Papier dafür nutzen und zuschneiden oder auch die 21 x 21 cm aus einem größeren Bogen ausschneiden.

Wenn du jetzt das passende Papier für den Umschlag zugeschnitten hast, ist die „Score Line“ wichtig. Die Score Line für die Papiergröße 21 x 21 cm ist 8,6 cm.

Du nimmst jetzt dein Papier, legst es auf das Envelope Punch Board. Am oberen linken Rand gibt es ein entsprechendes cm-Band. Schieb den linken Rand des Papiers genau bis cm 8,6 und dann…

Briefumschläge selber machen - envelope punch board (7)

…einmal kräftig stanzen.

Halt das Papier in dieser Position und zieh einmal mit dem Falzbein [steckt rechts im Envelope Punch Board – am besten vor dem Stanzen rausziehen] von der Stanze aus nach rechts unten. So werden die Faltlinien für den späteren Umschlag markiert.

Dreh das Papier einmal um 90° nach links und leg das Papier wieder am oberen Rand an. Jetzt musst du dich nicht mehr an den Zentimeterangaben orientieren. Leg das Papier genau so an, dass die kleine „Nase“ an der Stanze auf die schon markierte Falzlinie zeigt.

Wieder stanzen und wieder die Knicklinie prägen.

Weiter drehen, stanzen und prägen, bis man einmal ganz um das Papier herum ist, 4 Stanzungen an den Seiten sind und 4 Linien auf dem Papier geprägt. So ist der „Rohling“ für deinen Briefumschlag fertig.

Briefumschläge selber machen - envelope punch board (33)

Bei den Umschlägen für den Kindergeburtstag haben wir ausserdem noch die Ecken abgerundet. Dem Fräulein gefiel es so besser als mit spitzen Ecken. Dafür schiebt man die Ecke von hinten in die Stanze und nutzt den integrierten Eckenabrunder.

selbst gemachter Umschlag - Ecken runden

Jetzt musst du den Umschlag eigentlich nur noch zukleben. Oder du machst es wie wir und gestaltest den Umschlag noch vor dem Zukleben. So hat man den besseren „Rundumblick“.

Briefumschläge selber machen - envelope punch board (19)

Wir haben die Umschläge anschliessend mit doppelseitigem Klebeband zugeklebt. Du kannst das aber auch einfach mit etwas normalem Kleber oder Klebestift machen.

Briefumschläge selber machen für Geburtstagseinladungen

Das Fräulein M. lud ein zum Schlittschuhlaufen. Sie hat dafür einen Schlittschuh aufgestempelt und eine Spur mit einem Silberstift gezogen. Eigentlich wollte ich die Spur mit der Näschmaschine nähen – dafür hätte sich der offene Umschlag super geeignet – aber ihr gefiel es so besser. Die Namen der Gäste hat sie dann jeweils auf die Spur gedruckt.

Einladung Kindergeburtstag - Schlittschuh laufen

Die Schlittschuhstempel habe ich aus einem Radiergummi selber geschnitzt. Das geht ganz einfach und ich habe schon mal eine Anleitung geschrieben: Stempel selber schnitzen Ich habe mir ein hübsches, einfaches Bild von Schlittschuhen im Internet gesucht, auf das Radiergummi gezeichnet und ausgeschnitten. Denk dran, dass der Stempel nachher seitenverkehrt druckt!

Einladung Kindergeburtstag - zum Eislaufen

In die Umschläge haben wir bunte Karten gesteckt, die in der Mitte noch einmal ein kleines Etikett mit dem Schlittschuh aufgeklebt bekommen haben. Die Stanze für den Etikettenanhänger von stampin’up ist erstaunlich schwer und stabil. Damit kann ich sicher noch ettliche Etiketten stanzen.

Kindergeburtstag Schlittschuh laufen Einladung

Alle notwendigen Informationen wie Datum, Uhrzeit, Treffpunkt…. habe ich einfach mit dem Computer ausgedruckt und auf die Rückseiten der Karten geklebt.

Fräulein M. hatte großen Spaß beim Basteln für ihren Kindergeburtstag. Das Stanzen mit dem Stanz- und Faltbrett ging wirklich kinderleicht und sie war seeehr zufrieden mit ihren Einladungen.

Briefumschläge selber machen - envelope punch board (14)

Kiindergeburtstag vorbereiten - Einladungen

Ich übrigens auch. Daumen hoch.

Geburtstagseinladungen selber machen Anleitung

Und das Beste: auch mit dem Kindergeburtstag war sie superzufrieden. Die kids hatten viel Spaß in der Eishalle und sind die ganze Zeit wild rumgeflitzt. Herrlich! Die Patentante übrigens auch – obwohl sie sich nach vielen Jahren Eislaufabstinenz erst gar nicht aufs Eis trauen wollte…

Kindergeburtstag Eislaufen Düsseldorf

Kindergeburtstag Schlittschuh laufen Düsseldorf

Die Geburtstagstüten aus einfachen Brottüten haben wir in der gleichen Art gestaltet wie die Umschläge: Schlittschuhe aufgestempelt und Spuren aufgemalt. Dazu noch kleine Namensanhänger mit der Etikettenstanze gemacht. Ich kann doch aber verflixt noch mal die Fotos davon nicht finden. Oder habe ich etwa gar keine gemacht??? Möglich wärs. Kindergeburtstagsvorbereitungen sind ja immer etwas trubelig.

Das Envelope Punch Board und die Stanze für die Etiketten werden auf jeden Fall einen Stammplatz in meiner Sammlung an Bastelsuntensilien bekommen!

Liebe Grüße.

– Anja –

Vielen Dank an stampin’up, dass mir das Envelope Punch Board und einige der gezeigten Bastelutensilien zum Testen zur Verfügung gestellt wurden. Ich bin wirklich begeistert von der Qualität der Produkte.

Kommentare (8) Schreibe einen Kommentar

  1. das ist echt toll geworden. auch deine anleitung ! danke fürs teilen 🙂
    kindergeburtstage, hachja. ich bin bei 35 rausgekommen, die ich schon (mit-) organisiert habe für meine drei töchter. dafür geb ich mir auch einen daumen hoch 😉

    Antworten

    • Danke dir!
      Ja, ich bin mittlerweile auch Kindergeburtstagsexpertin. Und meine Töchter lieben auch die Vorbereitungen für den Geburtstag! Viel Arbeit, die aber auch Spaß macht.

      Antworten

  2. das ist ja toll geworden!!! wenn ich nur etwas mehr geduld bei solchen sachen hätte…ganz besonders gut gefällt mir der kleine stempel, der ist echt zucker liebe anja!!!!

    Antworten

    • Vielleicht machen wir mal einen kleinen Stempel-Workshop zusammen lieben Maike! Eine Idee für einen Sponsor hätte ich schon 😉

      Ganz liebe Grüße.
      Anja

      Antworten

  3. Hi Anja.
    What a wonderful project and lovely with some helping hands:-) Love the final result and the stamp that you’ve made is to die for, simply too cute!
    Enjoy your week,
    Best,
    Mette

    Antworten

    • Hi Mette
      it’s always fun to have helping hands 🙂 The girls enjoy so much to prepare for their birthdays – would start three month before the party starts….
      Thanks for your lovely comment!
      Liebe Grüße.
      Anja

      Antworten

  4. Oh, was war ich grade glücklich, als ich diese Anleitung gefunden habe. Ganz oben auf meiner Todo-Liste standen die Geburtagseinladungen für meine Tochter, nur die Ideen fehlten. So konnten wir gerade in relativ kurzer Zeit doch tolle Einladungen basteln. Wir haben sie zwar reichlich abgewandelt (mussten mit dem Material arbeiten das wir hatten – z.B. Kartoffeln statt Radiergummi…), sie sind aber trotzdem toll geworden und ohne deine Ideen wären wir sicher noch lange nicht fertig. Herzlichen Dank für die Anleitung !!

    Antworten

    • Wie schön das zu hören liebe Alexandra!
      Dann wünsche ich euch ein besonders schönes Geburtstagsfest.

      Liebe Grüße,
      Anja

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.