Weihnachtsdeko ::: minimalistisch und pur mit Beton

Adventskranz mit Beton

Noch knapp eine Woche bis zum ersten Advent.
Eine Zeit, die bei uns immer noch von Geburtstagen geprägt ist. Traditionell hektisch und noch wenig vorweihnachtlich. Geburtstagsdeko überwiegt // für vorweihnachtliche Deko ist wenig Platz // in der Wohnung und in meinem Kopf.

Der frühe Weihnachtsbaum

Aber dieses Jahr ist das irgendwie anders. Ich habe Lust auf Weihnachtsdeko! Ich war mit den Mädels schon zum Weihnachtsmarkt // gleich am allerersten Tag. In der Wohnung gibt es schon etwas Weihnachtsdeko und wir haben beschlossen den Weihnachtsbaum dieses Jahr eher zu kaufen und im schon im Dezember aufzustellen um ein wenig in den Weihnachtsmood zu kommen. Als die Kinder klein waren, haben wir ihn immer heimlich am 23. abends aufgestellt und geschmückt // später dann zusammen mit den Mädels am 23. Dezember.
Aber dann? Ja dann ist Weihnachten so schnell wieder vorbei! Am 1. oder 2. Weihnachtstag fahren wir die Grosseltern besuchen und kurz danach habe ich schon wieder Geburtstag // und dann habe ich auch keine Lust auf Weihnachtsbaum mehr.
Also wird dieses Jahr alles etwas anders. Ich bin gespannt wie uns das gefällt mit einem „verfrühten“ Weihnachtsbaum. Wie macht ihr das mit dem Baum?

Weihnachtsdeko - Platte aus Beton giessen, Anleitung

Weihnachtsdeko mit Beton

So jetzt aber endlich zur Weihnachtsdeko // zum Adventskranz, der eigentlich keiner ist. Eigentlich ist es nur eine lockere Ansammlung von Kerzen auf einer selbst gegossenen Betonplatte mit ein wenig Kieferngrün. Minimalistisch, pur und simpel.
Die Betonplatte hatte ich schon vor einiger Zeit gegossen // als Form habe ich eine Styroporform benutzt, wie man sie zum Kühlen von Lebensmitteln benutzt. Ich nutze ja aus Umweltgründen möglichst wenig Kunststoff in meinen Projekten // aber manchmal erreichen einen solche Dinge, ohne dass man es will // und so konnte ich sie wenigstens noch einmal weiter nutzen. Einfach den Beton nach meiner Anleitung zum Beton giessen anrühren, in die eingeölte Styroporform füllen und sobald der Beton trocken ist die Form aufbrechen. Die Platte nimmt die Oberfläche des Styropors an // man sieht quasi die Struktur der einzelnen Styroporkügelchen // das finde ich wirklich schön!

Weihnachtsdeko ::: minimalistisch und pur mit Beton

Auf die Platte habe ich einfach 4 Kerzen gestellt und einen Kiefernast gelegt. Ob ich die Kerzen noch mit Nummern beschrifte? Weiß ich noch nicht. Vielleicht bleibt es einfach so schlicht, wie es jetzt ist. Mir ist zwar nach Weihnachtsdeko, aber nach schlichten und einfachen Dingen. So ist man ausserdem auch noch schneller fertig // und Zeit ist ja immer Mangelware.

2012 hatten wir übrigens schon mal einen Adventskranz ohne Kranz mit Beton und ohne Kranz.

Macht euch eine schöne Vorweihnachtszeit!
Liebe Grüße.
// Anja

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.