Das Wetter heute ♥ Wolkig mit kleinen Aufheiterungen.

Grau, grau, grau.

Das hatten wir ja schon gestern. Und vorgestern. Und vorvorgestern…na ja, ihr wisst schon.

Ihr habt genug von den grauen Wolken? Ich eigentlich auch.

Aber irgendwie hatte ich dann doch wieder Lust auf Wolken…aber nur mit kleinen neon-farbenen Aufheiterungen – einfach aufgestempelt.

Ob das bei den echten Wolken auch funktioniert?

In meiner Welt gibt es jetzt Wolken mit Herzen, mit Sternen, mit Punkten, mit Regentropfen – alles in neon-orange.

So wird jedes Grau zum fröhlichen Augenschmaus.

In die Wolke mit den Punkten hat sich doch einfach ein frecher, kleiner Stern eingeschlichen…

In meiner Welt kann ich sogar einfach mal eben die Sonne aufgehen lassen.

Sonne, Sonne komm heraus….

So und jetzt alle zusammen:

„Sonne, Sonne komm heraus,

komm aus deinem Wolkenhaus.“

Das sollte doch wohl endlich helfen – oder liebe Sonne?

Dann kriegste auch ein Sternchen von mir. Oder ein Herz, wenn du das lieber magst.

Echt.

Eule + Pilz + Tanne = Fynn

Eine U-Heft-Hülle als Babygeschenk hat mein Mann bei mir  in Auftrag gegeben.

Eine Eule sollte drauf und ein Pilz und eine Tanne – ach ja – und der Name.

Spezialauftrag also.

Die Farbe vom Stoff ist ein schönes Petrolblau und fand ich gleich gut dafür.

Der Stoff hat mich dann aber geschafft. Ein Leinenstoff, der sich beim Stecken, Bügeln und Nähen immer schrecklich verzogen hat.

Gut, dass ich den nicht jeden Tag nähen muss.

Alles Gute kleiner Fynn!

Neues Material { Zpagetti }

Gestern Kusskuss heute Zpagetti.

Endlich ist neues Material angekommen!

Ganz dringend hätte ich letzte Woche graue Jerseybänder gebraucht – Hoooked hatte aber keine im Angebot – so musste ich selber welche schneiden.

Das sind die Ergebnisse.

gehäkelte Lampenschirme - crocheted lamp shades

Sind auch schon im Lädchen.

Gestern kam dann ein grosses Paket – ausgerechnet zu meiner Nachbarin.

Und jetzt habe ich wieder reichlich Nachschub.

neues Material Hooodek Zpagetti - new material

viel Grau

bunte Zpagetti - jerseybänder

und etwas knallebunt

Also ran an die Häkelnadel!

 

Taufgeschenk

Am Wochenende waren wir zur Taufe eingeladen. Da gab es selbstverständlich ein selbstgemachtes Geschenk. Der Termin stand ja schon ewig fest, aber dummerweise hatte ich kaum Zeit, so dass das Geschenk wirklich erst auf den letzten Drücker fertig geworden ist… …für ein paar schnelle Fotos hat es gerade noch so gereicht.

Taufgeschenk - Kissen mit aufgenähten Namen

Auf der Suche nach Material für ein anderes Projekt ist mir am Freitag der rosa-weiß gepunktete Stoff in die Hände gefallen….

applizierte Buchstaben

…den fand ich perfekt dafür und habe ihn mit pink und türkis kombiniert.

2 Namenskissen zur Taufe

Namenskissen

Und wenn man dann eh schon spät dran ist, stellt man auch noch fest, dass die vorgesehenen Innenkissen zu klein sind und man noch selbst welche nähen muss…

Grmpf.

Dann nur noch schnell eingepackt, Kinder geschnappt und ab zur Taufe.

Und wir waren sogar pünktlich zum Glockenläuten an der Kirche.

🙂

Grund zur Freude ::: DaWanda newsletter schwarz-rot-gold

Ach stimmt – heute Abend ist ja schon wieder Fußball angesagt!

Da in den letzten Tagen meine Zeit von einer anderen Problematik zu etwa 99% beansprucht wurde, habe ich diese anstehende Veranstaltung sträflich vernachlässigt.

Ich habe noch nicht mal den Italienring fertig….jetzt wird’s aber Zeit!

Schwarz-rot-gold ist da natürlich Thema – auch im heutigen DaWanda Newlsetter.

Und wie schon bei der Farbwoche Blau ist auch hier ein Produkt von mir dabei!

Quelle: daWanda Newsletter

Das rote Armband gibt’s in meinem Lädchen 🙂

★ Armreif • Wickelarmband ★ geflochtenes Rot

Aber ihr findet da auch noch so tolle andere Sachen!

In das Lederarmband 3 Schwalben habe ich mich sofort verliebt! Obwohl ja gelb nicht so meine Farbe ist…

Hoffentlich schaffe ich den Italienring gleich noch…oder schießen die Italiener sowieso kein Tor?

Wie ist denn euer Tip für heute Abend?

Farbwoche Blau bei DaWanda ::: Verlosung

Farbwoche blau bei DaWanda.

Und meine Sachen sind dabei!

Bis jetzt entdeckt habe ich diese Produkte von mir:

 

In der Kategorie Schmuck

★ Armreif • Armband ★ rund gestricktes Blau

Wickelarmband ★ Matrosenbraut

Und komischerweise diese grüne Kette!?

Perlenkette ★ grün • gelb

Ob sie vielleicht eigentlich diese zeigen wollten?

JuniSand ★ natur • hellblau ★ Perlenkette

 

In der Kategorie Einrichten

Korb gehäkelt jeans blau ★ kleiner Bruder

Gibt’s wohl noch mehr Sachen von mir in der Liste?

 

Und wisst ihr was?

Ihr könnt da auch noch was gewinnen!

Wenn du zwischen zwischen Montag, dem 25. Juni, und Sonntag, den 01. Juli 2012 etwas auf DaWanda.com einkaufst, kannst du gewinnen: ein Raketenkuschelkissen, ein Armband, ein Kleid…

Schaut euch einfach hier die genaueren Informationen an.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Shoppen und viel Glück!

 

Nachtrag: 

Hab gerade noch mehr entdeckt 🙂

★ Armreif • Armband ★ geflochtenes Türkis

★ Armreif • Armband ★ geflochten • dip-dyed

 

Das letzte ist übrigens eines meiner Lieblings-Armbänder!

Ich brauche eine neue Kleiderstange – jetzt! {DIY} ::: I need a new hanging rail – now!

Es ist schon wieder passiert.

Ich brauchte was – ganz schnell.

Sehr gefreut habe ich mich über zwei Riesenpakete mit Stoffresten und ausgedienten Stoffmustern, die mich unangemeldet erreicht haben!

Danke schön.

Werden gerne verarbeitet.

Vor der Verarbeitung muss ich die Sachen aber irgendwo zwischenlagern….

Regal voll….Kleiderstange voll…..da muss was Neues her. Jetzt!

Also eine schnell improvisierte Kleiderstange – natürlich selbst gemacht.

selbstgemachte Kleiderstange

Ihr braucht:

  • Stock
  • 2 Lederstücke ca. 16 x 2,5 cm
  • 2 Schrauben
Werkzeug:
  • Akkuschrauber oder Schraubenzieher
  • Lochzange

Kleiderstange DIY mit Lederaufhängung

Also los.

Schneidet die Lederstücke zu…

…und locht sie etwa 5 mm vom Rand mit einer Lochzange.

Schraubt das Lederstück in Form einer Schlaufe unter einem Regalbrett oder – wie in meinem Fall – unter einem Lack-Regal fest.

Einmal rechts – einmal links.

Ast einhängen.

Fertig!

Ganz schnell gemacht und schöner als jede fertige Kleiderstange.

Ich mach jetzt für euch den Belastungstest und werde berichten.

Jetzt muss ich schnell wieder zum Nähen kommen, um ein wenig für Entlastung zu sorgen.

 

Neuer Rock 50er Jahre ::: Upcycling

Ja, ich hab’s schon wieder getan.

Aber dieser Rock ist mal ausnahmsweise nicht für die Fräuleins, sondern für mich.

Diese alte Tischdecke aus den 50er Jahren lag schon länger auf meinem To-Do-Stapel, und da ich gestern einen schnellen Spaß zwischendurch brauchte, habe ich mir mal eben einen Rock daraus genäht.

Wie immer ohne richtiges Schnittmuster und nur mit der Idee im Kopf.

Leider reichte die Decke nicht für ein komplettes Vorder- und Rückteil.

Darum ist das Vorderteil aus einem Stück genäht…

….und das Rückteil aus zwei Stücken zusammengesetzt.

Viel ist nicht übrig geblieben.

Von den schönen Blumen.

Die fertige Geburtstagskrone

Vor lauter Feiertagen, Kinderveranstaltungen {bin gespannt, wie das kleine Fräulein ihre erst Kindergartenübernachtung meistert – ich habe gestern noch gefühlte 5 Stunden den Teddy repariert} und Specksteinbearbeitung ist mir ganz entgangen, dass ich euch die fertige Geburtstagskrone noch gar nicht gezeigt habe!

Hier ist sie also – mit der Nummer 1.

 Geburtstagskrone zum 1. Geburtstag birthday crown for first birthday

Ich wünsche einen schönen 1. Geburtstag.

Ihr wollt auch eine Geburtstagskrone? Kein Problem – meine Anleitung findet ihr hier.