Kinderkunst ::: Meerjungfrau

Meerjungfrau - Kinderkunst

Hallo ihr Lieben – ich bastel immer noch an meinem blog-theme und wünsche mir manchmal, dass ein Experte vom Himmel fällt und plötzlich am Rechner neben mir sitzt // die Schriften sind wie ich will, es gibt endlich wieder ein blog-Banner und auf dem I-Pad und I-Phone wird die Seite auch vernünftig angezeigt….Hurrah! Da das bis jetzt noch nicht passiert ist, arbeite ich eben alleine weiter. Darum gibt es auch gerade keine neue Anleitung und keinen ausführlicheren Beitrag. Muss noch ein wenig warten, dabei habe ich schon mal wieder ein paar Dinge vorbereitet die eigentlich nur darauf warten endlich in den blog zu kommen. Bald…

Erstmal schafft es diese Meerjungfrau in den blog. Kinderkunst vom großen Fräulein. Sie war leider gar nicht mit ihrem Meerjungfräulein zufrieden, aber mir hat sie gleich gefallen so grafisch und schlicht wie sie ist.Meerjungfrau - Kinderkunst

Ich arbeite dann mal schnell weiter am blog und nutze zwischendurch die Zeit um mit den Kindern draußen ein paar Sonnenstrahlen zu erhaschen. Bald soll es ja schon wieder vorbei sein mit den Strahlen. Gestern hatte ich extra mein I-Pad mitgenommen und dachte ich könne auf dem Spielplatz ein wenig arbeiten, aber der Empfang war so besch….., dass leider gar nix ging.

Und sagt mal, wo ist eigentlich diese Woche geblieben? Mit kommt es vor als wären diese Sonnenstrahlen erst gestern gewesen.

Jetzt ist schon fast wieder Wochenende. Genießt die Sonne solange sie noch so schön strahlt wie meine Meerjungfrau! [Da das große Fräulein das Bild nicht mochte, ist es in meinen Besitz übergegangen – ein Bild mehr für meine Sammlung Kinderkunst.]

Liebe Grüße.

- Anja -

Ausflug mit Kind #9 ::: Calder Ausstellung

Calder Ausstellung - K20 Düsseldorf

Einen tollen Familienausflug haben wir gestern gemacht. Wir waren endlich in der Calder Ausstellung im K20 in Düsseldorf. Unbedingt wollte ich in diese Ausstellung und gestern hat es endlich geklappt. Ich war zwar noch reichlich erschöpft von meinem Tag auf der imm Cologne und der BLOGST Lounge am Samstag, habe die Ausstellung aber sehr genossen.

Calder Ausstellung - K20 Düsseldorf

Ich habe ja ein Faible für Mobiles und wenn ihr meine Projekte kennt, wisst ihr vermutlich auch, dass das eine oder andere Mobile dabei war.

Natürlich kein Vergleich zu diesen phantastischen Mobiles und Installationen von Alexander Calder! Fast scheint es, als hätte er die Schwerkraft aufgehoben. Wirklich zauberhaft!!!

Ihr müsst euch beeilen, wenn ihr die Ausstellung besuchen wollt: sie ist bis zum 26.01.2014 verlängert worden – ein paar Tage habt ihr also noch Gelegenheit….

Wenn ihr die Ausstellung mit Kindern besucht, nehmt euch unbedingt ein Ausstellungstagebuch speziell für Kinder mit. Die kriegt ihr kostenlos an der Kasse. Darin sind einzelne Kunstwerke aufgeführt, die die Kinder entdecken sollen und Fragen dazu beantworten und Aufgaben lösen. Meine Fräuleins fanden das toll! So werden sie gezielt zu einzelnen Werken geführt und sind nicht so verloren in der Ausstellung. Außerdem haben sie Gelegenheit sich eigene Mobiles und Kunstwerke zu überlegen. Spezielle Kinderführungen gibt es natürlich auch, aber leider war die gestern schon ausgebucht.

Ausstellungstagebuch für Kinder - Calder

Kinderkunst - Seehund Calder

Zusätzlich zu der tollen Ausstellung gab es gestern noch eine Tanz-Performance des Balletts im Revier mitten  in der Ausstellung zwischen den Besuchern. Mit Begeisterung sind die Fräuleins [und wir Großen auch] den Tänzern durch die Ausstellung gefolgt. Das war so schön, dass ich wirklich froh bin, dass wir uns entschieden haben nicht nur normale Eintrittskarten zu kaufen, sondern die ganze Familie mit einer ArtCard auszustatten. So können wir jetzt 1 Jahr lang alle Düsseldorfer Museen besuchen. Ich freu mich!

 Tanz Performance im K20 - Calder

Anschließend waren wir alle so erschöpft und hungrig, dass wir uns erst mal im Füchschen stärken mussten…

Und da uns dort noch einige von der sonntägliche Karnevalsveranstaltung übrig gebliebene Jecken und Mitglieder der Prinzengarde begegnet sind, lief bei uns auch heute schon reichlich Karnevalsmusik. Helau! Die Fräuleins können es schon kaum noch abwarten und Fräulein P freut sich unsäglich, dass sie dieses Jahr mit ihrer Klasse beim Kinderzug mitmachen darf. Darauf gleich noch mal ein Helau!

Brauerei Füchschen Düsseldorf

Jetzt aber erst mal ein gute Nacht von mir. Für heute ist Feierabend.

Liebe Grüße.

– Anja -

Kinderkunst ::: Struktur

Netzstruktur - Kinderkunst

Ich liebe es, wenn meine Fräuleins mich mit kreativen Einfällen überraschen und aus irgendwas irgendwas Neues bauen, basteln, legen, kleben oder erfinden – so wie diese Struktur.

Gitter Struktur - Kinderkunst

Wisst ihr, was das ist?

Das kleine Fräulein hatte mit dem Riesenmikado gespielt [bei dem wir regelmäßig Stress miteinander kriegen, weil ich immer denke, dass sie sich damit noch mal gegenseitig die Augen ausstechen] und war auf die Idee gekommen, damit eine Gitter-Struktur auf dem Fußboden zu legen.

Schön oder?

Das hat mich mit diesem Spiel einigermaßen versöhnt.

Struktur aus Mikadostäben

Muster aus Mikadostäben gelegt

Beim Anmalen der Steine haben sie mich auch wieder überrascht und ich war begeistert, welche tollen Muster sie erfunden haben.

Noch mehr Kinderkunst findet ihr hier: KLICK

Wenn die Fräuleins nachher wieder zu Hause sind, müssen wir erst mal die Gewinnerin meines kleinen Give-Aways ziehen. Bin schon gespannt, wer den Einlochlocher bekommt.

Liebe Grüße.

- Anja -

Sommer am Kühlschrank ::: Magnete basteln [ DIY ]

Goldschatz

Hachje – jetzt sind die Temperaturen draußen schon nur noch knapp zweistellig, zum ersten mal nach der heißen Zeit muss man wieder Jacken tragen, die Fenster können nicht mehr dauerhaft offen stehen und Socken müssen wohl auch wieder an die Füße. Und meinen Lieblingsplatz draußen musste ich leider auch schon abräumen.

Da kann uns ein bisschen Sommer am Kühlschrank an den Urlaub erinnern und vielleicht über die ersten kühlen, verregneten Tage hinwegtrösten.

Wir haben unseren Sommerurlaub an der Ostsee verbracht. Da gehört es bei uns ganz selbstverständlich dazu, dass die Kinder Steine, Muscheln und Strandgut am Ufer einsammeln. In jedem Urlaub bringen wir mindestens ein Eimerchen voll davon mit nach Hause.

Aber was macht man dann nach dem Urlaub damit?

Dieses mal haben wir nicht nur “normales” Strandgut mit nach Hause gerettet, sondern auch noch angemaltes. Ich hatte nämlich im Urlaub für ein schnelles Zwischendurchprojekt ein paar Farben, Pinsel und Lackstifte gekauft und einige Steine und Muscheln mit geometrischen Mustern verziert.

Steine mit Goldfarbe anmalen Steine mit grafischen MusternSteine mit grafischen Mustern Steine als Urlaubserinnerung vom Meer

bemalte Kieselsteine goldene Steine Kiesel mit Goldfarbe bemalte Muscheln in Gold

Selbstverständlich saßen die Fräuleins auch bald an den Farbtöpfen……

malen mit Kindern in den Ferien Kinder bemalen Steine….und haben angemalt, was der Strand hergab: Steine, Muscheln, alte Eisstiele, Stöcke…

Kinder Goldschatz

stein mit Sonne bemalt

Kinderkunst

Muschel mit goldenen Punkten

…und als sie dann festgestellt haben, dass man mit dem Verkauf der Steine an der Promenade sein Taschengeld nicht unwesentlich aufbessern kann, gab es kein Halten mehr. Es wurde gemalt und verkauft und gemalt und verkauft. Die Geschäfte liefen gut und das Verkaufsteam ausgebaut. So hatten sie ganz nebenbei den Ferienkurs “Marktwirtschaft für Anfänger” .

bemalte Steine verkaufen

Steine nach Wunsch

Steine von Kindern bemalt Stein mit Gold basteln mit Kindern im Urlaub

Und es sind wirklich ganz besondere und hübsche Steine dabei herausgekommen!

Ein paar der Schönsten habe ich selbst gekauft, damit sie mir niemand wegschnappt.

Wieder zu Hause angekommen, wusste ich gleich, dass sie nicht im Schrank verschwinden und uns an der Urlaub erinnern sollen.

Darum haben wir jetzt Sommer am Kühlschrank.

Und so geht’s.

Magnete selber basteln  /// Anleitung

Ihr braucht:

  • bemalte Steine /Muscheln / Stöckchen….
  • starke Magnete (am besten Neodymmagnete)
  • Kleber
  • schöne Urlaubsfotos zum Aufhängen

IMG_2627Und so geht’s:

Die Magnete mit starkem Kleber (ich habe Sekundenkleber genommen) auf die Rückseite der Steine kleben. Wenn ihr Muscheln nehmen wollte, benutzt vielleicht besser Heißkleber, dann könnt ihr den Hohlraum der Muscheln gleich damit auffüllen, damit ihr eine Auflagefläche für den Magneten bekommt.

Dann nur noch warten, bis der Kleber richtig getrocknet ist und die Fotos mit den neuen Magneten am Kühlschrank befestigen.

Sommer am Kühlschrank

Magnete selber basteln Magnete als Urlaubserinnerung bemalte Steine als Magneten Stein mit Gold als Kühschrankmagnet Urlaubsfotos schön aufhängen

Ein paar der Magnete hat unsere Nachbarin als Dankeschön fürs Blumen gießen bekommen.

Quasi ein Stück Urlaub zum Mitbringen.Steine verschenken

IMG_2660

 

Jetzt viel Spaß beim Nachbasteln! Es ist wirklich super einfach.

Und jedes mal, wenn ich jetzt zum Kühlschrank gehe, sehe ich ein Stückchen Urlaub und Sonne…..

Ich habe übrigens noch eine andere Urlaubserinnerung von meiner Shoppingtour aus Lübeck mitgebracht. Bis heute Abend könnt ihr euch das kleine Give-Away noch sichern. Dann könnt ihr direkt noch den passenden Geschenkanhänger basteln, um ein paar Magnete zu verschenken. KLICK

Ich träume jetzt noch ein wenig von unserem Urlaub und mache mich dann gleich wieder an die Arbeit. In den Ferien ist schliesslich genug liegen beglieben…..

Liebe Grüße.

– Anja -

Blumen zum Muttertag ::: Kinderkunst

Blumen zum Vatertag

Eigentlich sind ja der Muttertag + der Vatertag komische Einrichtungen.

Und auf einen Blumenstrauß zum Muttertag kann ich persönlich auch verzichten – viel mehr freue ich mich darauf, was sich meine Fräuleins so einfallen lassen.

Da wird gewerkelt in der Schule und ganz besonders schön zu Hause hinter verschlossenen Kinderzimmertüren.

Blumen in jeglicher Form:

Blumen zum Muttertag - gebastelt aus Papier

Klappkarte selber basteln

Blümchenkarte vom großen Fräulein mit graviertem Herzanhänger aus Holz.

Teelichtglas mit TransparentpapierDer Klassiker: mit Transparentpapier beklebtes Teelichtglas vom kleinen Fräulein. Man könnte sagen eine “stilisierte Blume”.

Blume aus Luftballon

“Anemone elastica” – schwer verdient beim muttertäglichen Ausflug.

Muttertag Geschenkidee Blumen

Die Blümchen für meine Mutter – leider nur online übermittelt.

Blumen zum Vatertag

Das Bild vom kleinen Fräulein zum Vatertag mit Bl….

Kinderbild Haus mit HundIch LIEBE diese Kinderzeichnungen.

Lachende Sonne – lachendes Kind mit Hund an der Leine  –  Haus mit Etagenbett für die Kinder und normalem Bett für uns. Dazu die Lampe unter dem Dachfirst. Himmel in blau und Wiese in grün. Ein paar ordentliche Blümchen.

Wo ist denn der Baum dieses mal geblieben?

Danke für die schönen Blumen.

Und auch sonst hatten wir einen sehr schönen Vater- und Muttertag.

Liebe Grüße.

- Anja -

PS: Nicht, dass wir uns falsch verstehen: über einen Blumenstrauß – einfach so geschenkt – ohne jeden besonderen Anlass – freue ich mich sehr wohl!!! ;) Viel mehr als am Muttertag.

Kinderkunst + Freundschaft ::: Leckerchen, Ball und Bürste aus Papier

Hundefutter selber machen - basteln mit Kindern

Die Fräuleins hätten ja schon gerne einen Hund als Freund….aber die Erwachsenen im Haushalt sind sich einig, dass es in unserer Stadtwohnung keinen geben wird.

Da wir aber am Wochenende bei Freunden auf dem Hof waren und sie stundenlang mit deren Hunden draußen gespielt haben ist der Wunsch natürlich wieder groß.

Und was machen die Mädels, wenn sie etwas nicht in echt bekommen? Sie spielen es einfach. 

Da wir mit Kuscheltieren gut ausgestattet sind, wurden die Plüschhunde ausgepackt, die Kuscheldecken wurden zur Hundedecke, der Pappkarton zum Körbchen, ein Stöckchen war in unserer Sammlung schnell gefunden und was dann noch fehlte wurde eben selbst gemacht:

Freundschaft - BIWYFI - basteln für den Hund mit Kindern

Das kleine Fräulein hat die Papierreste durchstöbert, einen Ball ausgeschnitten und beschriftet. “Lekalichen” gibt’s auch. So heißen halt Leckerchen wenn man gerade in der ersten Klasse ist. ;-) Leckerchen gibt’s übrigens ziemlich viele. Der Hund scheint den Ball brav zu bringen und fleißig belohnt zu werden. Dazu gibt es noch eine gemalte Hundebürste, “Esen”, Schleifen und etwas Rotes, das ich noch nicht identifizieren konnte. Was das wohl ist? Rote Leberwurst mit grünem Zipfel? Habt ihr Kinderaugen und könnt es mir erklären?

Hundezubehör basteln aus Papier

Schleifen aus Papier machen - Kinderkunst

Plüschhund mit Fressen

Da guckt sie groß die Lolle.

Und weiß gar nicht wie ihr geschieht bei so viel kindlicher Liebe.

Und ich bin immer wieder beeindruckt von so viel kindlicher Phantasie.

Das Leben kann so einfach sein.

Was man nicht hat – macht man sich einfach.

Noch mehr Kinderkunst gibt es hier. Klick

Ach und eine selbstgemachte Hundeleine gibt es natürlich auch schon – oder besser gesagt Katzenleine. Klick

Und ich würde sagen, das Ganze ist ein klarer Fall von FREUNDSCHAFT und “Beauty ist where you find it” – BIWYFI.

Heute findet ihr noch viel mehr Freundschaft bei Luzia Pimpinella.

Liebe Grüße.

- Anja -

Puppen Verkleidung ::: Indianerfest #4

Kostürm für Puppe - Anleitung DIY

Nachdem wir die Gläser “verkleidet” hatten, haben die Fräuleins noch ein wenig alleine weiter gebastelt. Als ich nach einiger Zeit wieder hoch in unsere Küche kam, habe ich festgestellt, dass unsere “Drillinge” auch schon mit Indianerstirnbändern versorgt sind.


Puppen als Indianer verkleidet

Wie das Basteln der Stirnbänder geht wussten die Mädels ja schon von den Einladungen für das Indianderfest. Jetzt haben sie sich einfach Pappkarton genommen, in Puppengrösse zugeschnitten und angemalt. Schade, dass wir keine passenden Indianerkostüme für die Puppen haben – mal sehen, ob ich eine passende Verkleidung als Überraschung bis zum Geburtstag noch schaffe…..

Indianer Stirnband für Puppe mit Federn

Kostürm für Puppe - Anleitung DIY

Die Stirnbänder sind krumm und schief geschnitten, aber mit viel Liebe gemacht.

Also keine Scheu vor neuen Basteleien und Projekten. Es muss nicht immer alles perfekt sein, damit es gut aussieht, Spaß macht und Freude bringt.

Noch mehr Kunst von den Fräuleins findet ihr hier.

Liebe Grüße.

– Anja –

 

Kinderkunst ::: geometrische Formen

Kinderkunst mit geometrischen Formen

Meine Fräuleins sind im Mal- und Bastelrausch.

Die Vorfreude auf den Kindergeburtstag hat einen kreativen Schub ausgelöst. Da ist nichts sicher – kein Karton, kein Papier, keine Farbe [und kein Fußboden….].

In der Kiste mit den Malsachen haben die Fräuleins auch geometrische Formen [aus der Schulzeit des Papa] entdeckt – die wurden direkt kreativ umgesetzt.

Kinderkunst mit geometrischen Formen

Dreiecke, Quadrate, Kreise von Kindern

Da im Moment ein ganzer Stapel schwarzes Papier [Grusel, Grusel, Grusel] rumliegt, konnten die Fräuleins direkt den Effekt von Wasserfarbe auf dunklem Untergrund ausprobieren.

Und da in der gleichen Schublade, in der sich die geometrischen Figuren befanden, auch die Schminkutensilien lagen, wurde ein Bild nicht gemalt, sondern “geschminkt”.

 Schminkschwamm für Wasserfarbe

geschminktes Bild

Tolle Idee finde ich.

So, das war ein kleiner Exkurs, eigentlich dreht sich bei uns derzeit alles ums Gruseln. Der Kindergeburtstag rückt näher und die Vorbereitungen treten in die heiße Phase ein. Bin gespannt.

Liebe Grüße.

– Anja -

Ausflug mit Kind #1 ::: Planetarium Erkrath

gemalter Sternenhimmel mit Sonne

Immer wieder sind wir Eltern am Wochenende und in den Ferien auf der Suche nach interessanten, kreativen, lehrreichen oder einfach schönen Ausflugszielen. Den heutigen Beginn der Herbstferien nehme ich zum Anlass  euch immer mal wieder an unseren Ausflügen teilhaben lassen.

Ich starte mit einem Ausflug, der nicht besonders kreativ, eher abseits meiner Interessen, aber ganz besonders schön war: wir waren im Stellarium in Erkrath.

gemalter Sternenhimmel mit Sonne

Ganz unscheinbar liegt es im Bürgerhaus Hochdahl, das von Außen nicht besonders interessant aussieht…. Einen dieser Vorträge zu besuchen, hatte ich mir immer schon mal vorgenommen, aber irgendwie muss ja immer alles passen: die Uhrzeit, die Altersangabe und auch noch das Wetter. Gut – das Wetter haben wir gestern mal ignoriert – es war ein herrlicher Herbsttag und wir haben nicht die Sonne genossen, sondern die Sterne. Dementsprechend leer war es aber auch im Stellarium – und das obwohl nur gut 35 Sitzplätze vorhanden sind. Bei unserem ersten Besuch im Planetarium sah das ganz anders aus, da standen wir nämlich in der Schlange und haben dann keine Plätze mehr bekommen……sehr ärgerlich und enttäuschend besonders für die Fräuleins. Das gab Theater! [Wir haben den Tag dann für einen Ausflug ins Neandertalmuseum genutzt – auch ganz toll – aber das ist schon wieder einen eigenen Artikel wert.] Also ganz wichtig: entweder in der Woche vorher Plätze reservieren [Tel. 02104-947666 mo-fr 9-15 Uhr] oder rechtzeitig da sein, um noch Karten zu ergattern.

Wir waren in der Vorstellung “Als der Mond zum Schneider ging…” – empfohlen ab 7 Jahren. Die Empfehlung fand ich übrigens passend – meinen beiden Fräuleins [6,5 und fast 9 Jahre] war manchmal ganz schön unheimlich… Zuerst sieht man um sich rum den Sternenhimmel, kombiniert mit den Sternbildern – beeindruckend. Bei diesem Vortrag erfährt man einiges darüber, warum wir den Mond immer unterschiedlich sehen, wie das funktioniert mit Sonne, Erde, Mond und Schatten – anschaulich dargestellt an einem Globus als Modell. Nach der Bilder-Geschichte  “Als der Mond zum Schneider ging… fliegt man dann noch wie in einem Raumschiff zum Mond und wieder zurück. Ganz nebenbei lernt man noch einiges über Raumanzüge, Schwerkraft, Raketen…. Manchmal schwebte der Mond oder die Sonne riesig über einem – so nah und echt, dass mein Fräulein die Hand ausgestreckt hat, um sie anzufassen… Alles in allem war die ganze Veranstaltung toll. Viel Information, aber nie langweilig – kindgerecht – nicht zu lang – beeindruckend!

Da wir ja dieses mal früh genug da waren, hatten wir vor der Vorstellung noch Zeit den tollen Globus zu untersuchen. Er zeigt die Berge und Täler auf der Erde nicht nur mit Farben sondern echt mit Erhebungen und Vertiefungen an. Unglaublich, wie viele “Berge” es auch unter Wasser gibt. Und überraschend zu sehen, dass die “Berge” die das große Fräulein auf ihrer Klassenfahrt ins Sauerland gesehen hat auf dem Globus immer noch in einer Ebene liegen. Den Himalaya haben wir uns dann aber auch noch angeschaut.

Fräuleins und Eltern waren begeistert von diesem Ausflug. Wir haben uns schon fest vorgenommen auch mal einen der Termine im Observatorium wahrzunehmen. Da kann man dann die richtigen Sterne oder die Sonne beobachten. Dementsprechend sind die meisten Termine erst abends um acht, wenn auch wirklich Sterne am Himmel zu sehen sind. Das wird sicher wieder einige Zeit dauern bis wir es schaffen, schließlich muss wieder alles passen: Uhrzeit, Altersempfehlung, Wetter….

Gestern haben die Fräuleins den Ausflug dann doch noch kreativ umgesetzt. Sterne lassen sich ganz wunderbar mit der Wachsmaler-Kratztechnik darstellen. Das Blatt dafür zuerst mit Wachsmalern gelb anmalen, anschliessend eine schicht Schwarz darauf. Jetzt kann man mit spitzen Gegenstand wieder Linien freikratzen und das Gelb erscheint wieder.

Sterne mit Wachsmalern gemalt und gekratzt

Wie die Fräuleins festgestellt haben, muss man aber bei dieser Technik einiges beachten, damit es nicht zum Fehlversuch kommt: das Papier muss dick genug sein, damit man keine Löcher kratzt, die Wachsmaler müssen weich sein und man kann zwar gut Linien, aber nicht so gut Flächen freikratzen.

Beim zweiten Versuch hat es dann aber super geklappt – und die Hände sind auch mittlerweile wieder einigermaßen sauber….um den Maltisch muss ich mich wohl gleich noch mal kümmern.

Sonne, Mond und Sterne - Kinderbild mit Wachsmalstiften

Sonne, Mond und Sterne können übrigens beim kleinen Fräulein einträchtig nebeneinander an einem Himmel zu sehen sein [den Mond seht ihr wahrscheinlich nicht, weil er mit Creme auf Weiß gemalt ist – aber wie wir gelernt haben, sieht man den echten Mond ja auch manchmal nicht, obwohl er da ist].

Schön, dass wir jetzt doch wieder die Kurve zum kreativen Teil geschafft haben. ;-)

Und Sonne und Sterne kommen in meinen Projekten ja auch immer gerne vor. Ein wenig anders nur.

Liebe Grüße und schöne Herbstferien.

– Anja -

Kinderkunst ::: Klopapiermännchen

Kinderkunst - gebasteltes Männchen aus Klopapierrolle

Guten Morgen mit Kinderkunst!

 

Ich wollte euch nur mal eben zeigen, was mir mein kleines Fräulein gestern geschenkt hat.

Kinderkunst - gebasteltes Männchen aus Klopapierrolle

Bei so viel Spaß am Basteln ist unsere 2-stündige Aufräumaktion [um die Wohnung grob von herumfliegenden Buntstiften, Filzstiften, Wachsmalern, Wasserfarben, Blättern, Heften, Schnipseln, Papieren, Scheren, Spielzeug und herumfliegenden Socken zu befreien] und die damit verbundene Standpauke zum Thema Aufräumen, schon fast wieder vergessen.

gebasteltes Grinsemännchen

DIY Basteln mit Kindern und Toilettenpapierrollen

Ein bisschen schuldbewusst schaut er/sie/es auch zu Boden – oder?

Ich wünsche euch eine kreative Woche.

- Anja -