Heimtextil 2015 in Bildern ::: SoLebIch Blogger Treff

Heimtextil 2015 - SoLebIch Blogger Treffen - Fussenegger(21)

Uff. Längst schon wollte ich euch von meinem schönen Tag auf der Heimtextil in Frankfurt berichtet haben, aber irgendein Virus hat mich kurzzeitig ausgenockt.

Jetzt bin ich wohl die letzte aus der SoLebIch Blogger Truppe, die einen Bericht über die Messe schreibt. Danke erst mal an Nicole und Daniel von SoLebIch, die dieses Blogger Treffen iniziiert haben.

Heute gibt’s wenigstens schon mal ein paar Fotos von der Heimtextil. Vom tollen theme park, durch den uns Anne Marie Commandeur vom stijlinstituut Amsterdam geführt hat werde ich euch dann später berichten.

Also los, dann nehme ich euch mal mit auf die Heimtextil Messe:

Heimtextil 2015 - SoLebIch Blogger Treffen - knobz (3)

Heimtextil 2015 - SoLebIch Blogger Treffen - knobz (4)

Gestartet sind wir ganz oben im Messeturm mit einem Frühstück zur Stärkung und freiem Blick auf Frankfurt und ein hübsches Muster an Besucherautos.

Heimtextil 2015 - SoLebIch Blogger Treffen - knobz (8)

Urban Chic soll es werden in weiß, grau, curry und schwarz.

Heimtextil 2015 - SoLebIch Blogger Treffen - knobz (11)

Heimtextil 2015 - SoLebIch Blogger Treffen - knobz (5)

Aber auch klassisch und romantisch kann es sein.

Heimtextil 2015 - SoLebIch Blogger Treffen - Fussenegger(22)

Grau kombiniert mit einer Kontrastfarbe wie gelb,curry oder orange ist mir überall wieder begegnet. Gerne auch grau marmoriert. Hier z. B. bei David Fussenegger.

Auch bei ESSENZA Home gab es diese Farbkombination und dazu einen wunderschön dekorierten Stand.

Christian Fischbacher hatte Bettwäsche und Kissen dekoriert, die ich direkt hätte einpacken können.

Leider habe ich die Hallen mit Tapeten an diesem Tag gar nicht mehr geschafft – darum stellvertretend hier nur diese zwei Bilder. Tapeten kann man nämlich jetzt ganz einfach selber drucken lassen. Leider passen die Drucker nicht in unseren Keller und sprengen wohl auch mein Budget. Aber so eine pixelige Tapete und Grau- und Antrhazittönen könnte ich mir bei uns sehr gut vorstellen….

Heimtextil 2015 - SoLebIch Blogger Treffen - knobz (2)

Gerne komme ich wieder zur Heimtextil 2016.

Mit dabei waren Katharina, Kathrin, Johanna, Melina, Julia, Kirsten, Tanja, Christin, Antonia, Monika,Mirjam, Annika, Sonja, Giovanna, Alexandra, Daniela, Sabine, Kea, Rika, Sarah, Anja, Maren, Karina und Christina

Danke euch allen für den tollen Tag!

Morgen geht’s mit blogst zur IMM Cologne. Meinen Viren habe ich schon angedroht, dass ich sie da morgen in irgendeinen Schrank sperre, abschliesse und den Schlüssel im Rhein versenke. So. Das haben sie jetzt davon. Ich gönne mir jetzt noch ein Gläschen Ingwertee und freue mich auf morgen.

Liebe Grüße. Bleibt alle schön gesund.

– Anja -

Erwarte das Allerbeste // 2015 ::: free printable

Erwarte das Allerbeste - Leitsatz für 2015

Ein frohes neues Jahr wünsche ich euch! Wie schnell die ersten Tage des Jahres 2015 schon wieder vergangen sind. Wir waren Weihnachten viel unterwegs und haben dafür nach Silvester mit den Mädels noch ein wenig gefaulenzt. Jetzt hat die Schule wieder begonnen und wir grooven uns auf das neue Jahr ein.

2015 wird ein besonderes Jahr. Mein Mann wird sich selbständig machen und dementsprechend wird hier einiges auf den Kopf gestellt. Als ich vor ein paar Tagen die erste Yogastunde im neuen Jahr besucht habe, begann die Yogalehrerin die Stunde mit dem Satz: Erwarte das Allerbeste. Ich wusste gleich: das ist unser Satz für dieses Jahr. Nach der Stunde habe ich sie noch einmal angesprochen und sie hat mir ihren Spickzettel aus dem Papierkorb geangelt und ein wenig für mich geglättet. Den Zettel habe ich meinem Mann als kleines Geschenk für dieses beginnende neue Jahr mitgebracht. Der Originalzettel hängt jetzt am Kühlschrank und erinnert uns täglich.

Den Spruch habe ich damit als Leitsatz für unser 2015 erkoren // quasi mein einziger “guter Vorsatz” für das neue Jahr.

Erwarte das Allerbeste 2015 - free printable pdf

Und damit wir auch immer daran erinnert werden, habe ich ihn gleich noch mal für unser Schlafzimmer gedruckt. Mit den Stempeln von Granit, die mir meine zwei Mädels zum Geburtstag geschenkt haben.

Leitspruch stempeln - Dekoration für 2015

Danke Susanne für diesen für uns so passenden Satz zum Jahresbeginn! Auch ich wünsche dir und euch das Allerbeste für dieses neue Jahr. Und falls ihr euch auch daran erinnern wollt // meinen Leitsatz gibt es für euch als free printable. Erwarte das Allerbeste

Liebe Grüße.

– Anja -

blogst Workshop mit Sodapop Design

Hach, schön war es am Samstag in Köln. Und ich habe absolut kein Problem das als [zugezogene aber schon jahrelange] Düsseldorferin zu sagen. Für blogst fahre ich gerne nach Köln. Nachdem ich im Januar schon einmal zur blogstlounge auf der imm cologne war, wusste ich, dass ich auf jeden Fall auch mal eine der anderen blogst Veranstaltungen besuchen wollte. Dieser Workshop hatte das Thema: “Bloggen und Bildbearbeitung” und Ricarda vom blog 23qmstil und Caro von Sodapop Design haben die Themen praxisnah und liebevoll referiert. Der Austausch mit den 19 anderen Bloggerinnen war wie immer interessant und die Location in den Räumen der ecosign Akademie in Ehrenfeld wirklich perfekt. Wenn ich mich zurückerinnere sah es an unserer FH irgendwie nicht annähernd so schön aus: Couchlandschaft, Terrasse mit Holzmöbeln, Farbe an den Wänden….. keinerlei Ähnlichkeit…aber ich komme vom Thema ab.

Zurück zum blogst Workshop:

Fleher Brücke Düsseldorf - blogst workshop

Der Tag fing gut an mit einer Fahrt über meine Lieblingsbrücke. Die Fleher Brücke, die mich auf der A46 über den Rhein gebracht hat. Ist die nicht schön?

Ich habe eben mal nachgeschaut: sie wurde 1979 gebaut und vor einiger Zeit renoviert. Technische Angaben habe ich auch noch gefunden, aber was wirklich wichtig ist: wenn man bei Sonnenschein über sie fährt, sieht das einfach super schön aus! Der große Pylon und die roten Stahlseile vor blauem Himmel sind einfach toll.
Da geht mir jedes mal das Herz auf.

Dann weiter nach Köln Ehrenfeld. Vom Veranstaltungsort habe ich euch schon berichtet, von unseren tollen Referentinnen auch. Außer mir gab es noch 19 andere Bloggerinnen bzw. angehende Bloggerinnen. Für alle hatte ich eine kleine Osterüberraschung mitgebracht in Form eines gehäkelten Eierbechers. Ich hoffe, alle haben mittlerweile ein hübsches Plätzchen dafür gefunden.

gehäkelter Eierbecher - blogst workshopIm Workshop haben wir einiges gelernt über rechtliche Grundlagen, die verschiedenen sozialen Medien und einige Bildbearbeitungsprogramme – speziell auch für das IPhone. Ich kann euch sagen, am Ende des Tages schwirrte mir ganz schön der Kopf!!! Hier ein paar der ersten IPhone Bildbearbeitungsexperimente. Da werdet ihr in der nächsten Zeit bestimmt noch ein paar mehr auf meinen Seiten entdecken.

Bildbearbeitung - blogst workshop

Netzwerken und social media waren natürlich ein wichtiges Thema. Mittlerweile bin ich ja auch auf einigen sozialen Plattformen unterwegs. Habt ihr mich schon überall entdeckt? Bei Twitter und Instagram bin ich ja noch frisch – da lerne ich immer noch dazu, bei Pinterest schon etwas länger unterwegs. Ich freue mich wenn ihr mal vorbeischaut.: knobz bei Twitter // knobz bei Instagram // knobz bei Pinterest

blogst workshop - Inhalte und Teilnehmer

Am Abend haben wir den anstrengend schönen Tag noch mit einem leckeren Essen ausklingen lassen, bei dem natürlich weiter über Programme, Apps, blogs… diskutiert wurde.

Danke an die Sponsoren für diese schöne Veranstaltung und ganz besonderen Dank auch noch einmal an Caro und Ricarda. Sponsoren: Cupper // Feine Billetterie // maedchenwahn // Stoffe.de // la mesa // sister mag // Pfeffersack & Söhne

Hier eine Übersicht der Teilnehmerinnen // es war toll mit euch [zu einigen fehlt mir noch der link .- könnt ihr mir noch mal helfen?]. Nicole {Hanse-Herz-Hamburg}, Petra {noch ohne Blog}, Daniela {noch ohne Blog}, Simone {cestlaviecherie}, Jessica {noch ohne Blog}, Larissa {Salon Tutti}, Giovanna {Stadtblogozin}, Michèle {Lichte Momente}, Kathrin {befleurcoquet}, Miriam {demnächst mit Madame Tita}, Franzi {spoon and key}, Friederike {Fabelhafte Desserts}, Nicola {Himbeerprinzesschen}, Christina {Mamlo Connection}, Sandra {Das Freulein Backt}, Anita {MiraMondstein}

Was würde euch am meisten interessieren bei so einer Veranstaltung?

Liebe Grüße.

– Anja -

Frühlings-Wochenende ::: drinnen + draußen

Schattenspiele

War das ein herrliches Frühlings-Wochenende! Da MUSSTE man ja einfach draußen sein. Ein paar drinnen-Termine standen allerdings auch an.

Das kleine Fräulein habe ich am Samstag Morgen zum Kindergeburtstag ins Hallenbad gebracht [und ich war wirklich froh, dass ich nicht mit rein musste!] und bin dann mit dem großen Fräulein weiter zum Markt gefahren. An so einem schönen Samstag Morgen gibt es fast nichts Schöneres als eine gemütliche Runde über den Bauernmarkt mit leckeren Sachen, ein paar Blumen und einem anschließenden Kaffee in unserer Lieblingseisdiele! Ein Eis fürs Fräulein ist natürlich auch dabei rausgesprungen. Schnell noch ein paar Notwendigkeiten erledigen wie ein Kindergeburstagsgeschenk für Sonntag besorgen und schnell noch ein Messer kaufen, weil wir dann weitergezogen sind zu einem improvisierten Picknick auf den Rheinwiesen. Vorbei an den wunderschön blühenden Krokussen vom blauen Band am Rhein. Mein Liebster hat schnell noch eine Picknickdecke mitgebracht und dann haben wir ganz viel draußen und Sonne genossen! Herrlich. Und nein, der Rhein hat Richtung Köln nicht so viel Gefälle wie auf dem Foto – ich war von der Sonne nur so geblendet, dass ich nicht gesehen habe, wie schief ich das Handy halte…. Dann wieder los und das kleine Fräulein vom Kindergeburstag abgeholt und weiter nach Hause, aber nur zu einem kurzen Stop, denn unsere zweitliebste Eisdiele hat nach dem Winterschlaf gerade wieder aufgemacht und das musste natürlich direkt mit einem kleinen Eis gefeiert werden. An so einem sonnigen Tag gehen dann auch schon mal zwei Eis.

Sonntag Morgen musste das große Fräulein zum Kindergeburtstag in die Eishalle gebracht werden [und wieder war ich froh, dass ich nicht mit rein musste!] und später wieder abgeholt. Dann ging es gleich weiter zur Sporthalle. Und da mir das eindeutig zu viel Halle für so schönes Wetter war, habe ich erst mal die Sonne draußen genossen, ein wenig Vitamin D getankt und den Rest der Familie drinnen trainieren lassen. Da gab es so schöne Schattenspiele, dass ich kaum zum Lesen gekommen bin – so wunderschön strahlte die Sonne. Und irgendwie strahlte sogar das Wasser. Später drinnen habe ich festgestellt, dass die Sonne auch in der schönsten Sporthalle Düsseldorfs ganz herrliche Schattenspiele macht. So habe ich ein paar verschiedene Filme und Objektive bei meiner Handykamera ausprobieren können. Da war ich dann auch mit dem Drinnen wieder einigermaßen versöhnt.

Bauernmarkt - Blumenstand - DuftrosenGemüsetüte mit Nase Rheinwiesen - blaues Band am Rhein Gänseblümchen Picknick auf den Rheinwiesen improvisiertes Picknick Eis bei Tati Couch lesen Schattenspiele mit Wasser Schönste Sporthalle in Düsseldorf Schattenspiele Linien auf Sporthallenboden Licht und Schatten Schatten und licht Waldstadion Düsseldorf Waldstadion schwarz-weiß Hallenboden

Ich wünsche euch einen schönen, sonnigen Wochenanfang // drinnen wie draußen! 

Hier strahlt die Sonne immer noch so herrlich – ich glaube ich muss mal die Fenster putzen, damit sie sich auch drinnen richtig ausbreiten kann ;)

Liebe Grüße.

- Anja -

Guten Morgen Gezwitscher ::: knobz twittert

knobz zwitschert - @knobz_

Guten Morgen ihr Lieben!

Draußen zwitschern schon die Vögel, hier drinnen unsere Vogeluhr und knobz zwitschert jetzt auch.

knobz zwitschert - @knobz_

Gleich fahre ich los in Richtung unserer lieben Nachbarstadt Köln und werde den Tag auf der Möbelmesse verbringen.

Aber nicht alleine sondern mit vielen anderen Bloggerinnen [und Bloggern] bei der Blogst Lounge.

Und extra dafür habe ich mir auch endlich einen Twitter Account eingerichtet.

Kann also los gehen mit der Zwitscherei. knobz twittert ab jetzt.

Also falls ihr bei Twitter unterwegs seid: @knobz_

Wer ist denn noch alles auf der Messe unterwegs???

Ich freue mich auf einen anstrengend schönen Tag und bin gespannt was es so Neues gibt.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.

– Anja -

Helden des Alltags #3 ::: Drahtesel

Drahtesel - Helden des Alltags

Heute bin ich seit langem mal wieder bei den Helden des Alltags dabei.

Mein Held heute: mein Drahtesel.

Drahtesel - Helden des Alltags

Heißgeliebt und bei diesem Wetter ein absolutes MUSS! Wir haben heute den Picknickkorb drauf fest geschnallt und unser Mittagessen auf dem Spielplatz eingenommen. Herrlich war das. Die bunten Bäume im Hofgarten und das ganze bunte Laub auf den Wegen. Nur die ganzen Blattläuse hätten ruhig auf dem Baum bleiben können. Den Nachtisch gab es dann in unserer Lieblings-Eisdiele – ohne Blattläuse.

Die Fahrradtaschen sind mir dummerweise vor kurzem geklaut worden. Wer bitte schön brauchte denn diese alten, hässlichen Dinger? Das war wohl der Wink mit dem Zaunpfahl, dass ich mir mal ein paar neue zulegen soll.

Die Ente begleitet mich schon seit meinem Studium und hat bei einem bösen Fahrradunfall mal auf mich aufgepasst, darum darf sie immer noch mitradeln.

Mehr Helden des Alltags gibt es wie immer bei Roboti.

Und meine persönlichen Helden hier. KLICK und KLICK.

Liebe Grüße.

– Anja –

 

PS: Wer noch ein paar München-Tipps für mich hat – immer her damit!

 

LoveMag von DaWanda ::: Voller einzigartiger Geschenkideen

LoveMag DaWanda - issue 01

Heute ist es raus gekommen – das erste DaWanda LoveMag – und knobz ist dabei!

LoveMag DaWanda - issue 01

Quelle: DaWanda

Ob ich heute deshalb wohl so früh wach war? War das die Aufregung? Ich muss es wohl geahnt haben, dass das erste LoveMag heute veröffentlicht wird. Mein gehäkelter Lampenschirm ist nämlich auch drin! [Habe heute im Selbsttest festgestellt, dass man morgens um fünf Uhr prima arbeiten kann: keine Fräuleins, die irgendwas gaaanz wichtiges wollen, keine mails, die sofort beantwortet werden müssen und kein klingelndes Telefon. Aber ganz ehrlich: ich werde trotzdem nicht zum Frühaufsteher. Früh aufstehen wird bei mir nie zur Gewohnheit.]

Aber Veröffentlichungen gibt es ja auch nicht jeden Tag.

LoveMag von DaWanda mit gehäkeltem Lampenschirm

Quelle: DaWanda

Das LoveMag gibts zum Kaufen oder Online Durchblättern – und auf Seite 56 stoßt ihr dann auf meinen Häkelschirm – umgeben von lauter schönen schwarz-weiß-grauen Lieblings-Produkten. Einmal anklicken und ihr landet schon im Shop. Neben meinem Lampenschirm stecken viele Artikel, Termine, Anleitungen, kleine Kurz-Berichte über DaWanda Verkäufer und sogar noch ein Gewinnspiel drin. Und natürlich ganz viele tolle DaWanda Produkte. Ihr wisst ja, dass es jetzt zügig auf Weihnachten zugeht und man in der nächsten Zeit das eine oder andere schöne Geschenk finden muss…….ihr werdet bestimmt was Schönes entdecken.

Also genießt die letzten sonnigen Herbsttage, kuschelt euch mit dem LoveMag aufs Sofa und sucht schon mal ein paar tolle Sachen aus. Und wenn es euch bis Weihnachten noch zu lang ist, bestellt doch das erste Geschenk einfach für euch selber. Man muss ja nicht immer bis Weihnachten warten….

Viel Spaß beim Blättern und Shoppen.

– Anja –

 

PS:

Und gerade habe ich den aktuellen DaWanda Newsletter bekommen. Schaut mal:

LoveMag Newsletter2

Quelle: DaWanda

Da strahlt nicht nur mein Lampenschirm. :-)

 

PPS: 

Meine Belegexemplare sind da! 

Mit ein wenig Glück, kannst du bald dein eigenes Magazin in den Händen halten und bei einem gemütlichen Kaffee durchblättern! – Klick -

 

Willkommen zu Hause [Nachlese] ::: Welcome home

fliegendes Board

Letzte Nacht sind wir aus dem Urlaub zurückgekommen und unsere Wohnung hat uns mit einer warmen Umarmung begrüsst. Einer sehr warmen. Wir haben alle Türen und Fenster aufgemacht und die Nacht in der Stadt hat uns mit einer noch wärmeren Umarmung begrüßt.

Drinnen wie draußen war es heiß. Trotzdem schön wieder zu Hause zu sein.

Ich habe meine wunderbaren Leinenlaken [es gibt nichts Besseres in warmen Sommernächten – also nicht alle zerschneiden!] vom Trödelmarkt aus dem Schrank geholt, die Bettdecke ans Fußende verbannt und so eine einigermaßen entspannte Nacht verbracht.

Bis bald du ungewohnt tosende Ostsee.

Danke für die ungewohnt hohen Wellen.

Danke für die Wolken.

Danke für die Fundstücke.

Danke für das Glitzern.

Danke für den schönen Platz für meine neue Tasche.

Danke für den Matsch.

Danke für die kreative Zeit.

Und danke für die vielen anderen schönen Dinge. Ich werde euch bestimmt noch ein wenig davon berichten. Und von den Surfermützen oben sowieso.

Und von einem tollen Ausflugsziel für Kinder.

Viel zu viel für einen Post.

Jetzt habe ich einiges aufzuholen. Die wichtigsten mails habe ich zwar im Urlaub erledigt, aber der Shop schreit danach endlich mit den neuen Artikeln gefüllt zu werden, neue Märkte sind in Planung, die Einschulung will vorbereitet sein und 1015!!! posts auf bloglovin habe ich verpasst. Die kann ich unmöglich alle anschauen.

 Also tschüß Urlaub, hallo Arbeit.

- Anja -

Fundstück: Guerilla Knitting

Guerilla Knitting

Zum zweiten mal ist mir heute Guerilla Knitting in der Stadt begegnet. Beim ersten mal hatte ich leider keinen Fotoapparat dabei, heute schon:

Guerilla Knitting Ampel

 

Guerilla Knitting an Ampel in Düsseldorf

 

Mir hat es ein kleines Lächeln auf das Gesicht gezaubert. Ich hoffe, es geht noch mehr Leuten so. Bin gespannt, wie lange es hängt.

Ich wünsche euch einen schönen, sonnigen Sonntagabend mit einem kleinen Lächeln!

Schön war es weg zu sein ::: Ostsee

Schön ist es wieder hier zu sein, aber schön war es auch weg zu sein!

Die Ostsee kann ganz wunderbar sein, besonders wenn es noch nicht so voll ist wie in der Hochsaison.

Schaut selbst.

Wunderbares Meer.

Wunderbare Natur.

Wunderbares Treibgut.

Wunderbare Strukturen.

Wunderbare Steilküste.

Wunderbare Attraktionen für mutige, kleine Kletterfräuleins.

Wunderbare Ostsee.

Wunderbares Geschenk.