Surfermütze Häkelanleitung ::: crochet surfer beanie

2 Häkelmützen in weiß, grün, pink, rosa, neon

Unser Urlaub am Meer liegt jetzt schon einige Tage zurück. Die Wolkenbilder sind enträtselt, die neue Statement Tasche reichlich getestet und für gut befunden, die Badeanzüge sind nicht mehr am Meer, sondern beim Schulschwimmen im Einsatz. Und die Surfermützen vermissen den Strand.

Ich kämpfe seitdem mit der Umstellung meines blogs  [neues theme/ neue Schrift / neue Farbe]. Alles nicht so einfach für einen Programmierlaien wie mich. Andere Dinge gehen mir wirklich leichter von der Hand.

Häkeln zum Beispiel. Das kann ich ohne Anleitung. Ich nehme mir eine Häkelnadel, etwas Wolle, fange einfach an und schwups – ist eine Surfermütze fertig.

gehäkelte Surfermütze - crochet surfer beanie

Und schwups – gleich noch eine.  

gestreifte Häkelmütze - striped crochet bonnet

Da waren es dann schon zwei.

Und da sie so einfach zu machen, ganz schnell gehäkelt sind und man das super am Strand machen kann, sind es gleich noch ein paar mehr geworden. Lasst mich mal kurz durchzählen…7 an der Zahl  [mittlerweile komme ich auf 8] insgesamt waren es glaube ich. Die meisten haben schon einen neuen Besitzer gefunden.

Und weil es so einfach geht, habe ich mich diszipliniert und nicht einfach jedes mal drauflos gehäkelt, sondern mir auch noch ein paar Notizen für euch gemacht!

And since they are so easy to make, and you can crochet them even on the beach, I made plenty of them. Let me count times by short … 7 in number [Now I get to 8] overall I think it was. Most of them have already found a new owner.

Anleitung für eine Surfermütze:

Material: die Auswahl an Wolle ist in einem kleinen Ostsee-Badeort nicht besonders groß. Bekommen habe ich ein paar Knäuel ganz einfacher Wolle (hauptsächlich Kunstfaser). Überwiegend für Nadelstärke 4,5. Angegeben war: 10 x 10 cm – 16 M, 22 R. Dünneres Garn habe ich doppelt genommen. Ein Teil der Wolle war in Neon – das passt für eine Surfermütze natürlich besonders und leuchtet bei dem schönen Licht am Strand richtig gut. Perfekt zu brauner Haut.

Häkelnadel: Stärke 5

Häkelanleitung:

  • schlagt 63 LM an und schließt sie mit einer Kettmasche zu einem Ring
  • testet die Größe des Luftmaschenrings indem ihr ihn wie ein Stirnband aufsetzt – er sollte nicht zu fest sitzen
  • eventuell mehr oder weniger Maschen anschlagen
  • 11 R Stäbchen häkeln (die Nadel dabei immer nur in das hintere Maschenglied einstechen) – die Farbe dabei nach Geschmack wechseln
  • 12. R: mit der Abnahme beginnen * 3 Stb häkeln, 2 Stb zusammenhäkeln*
  • 13. R: *2 Stb, 2 Stb zusammenhäkeln*
  • 14. R bis Ende: *je 2 Stb zusammenhäkeln*
  • den Faden abschneiden und die letzte kleine Öffnung mit dem Faden zusammenziehen
  • alle Fäden vernähen
LM = Luftmasche
Stb = Stäbchen
R = Reihe
Ich hoffe die Anleitung ist verständlich [das ist meine erste Häkelanleitung]. Wenn ihr noch Fragen habt, schreibt das einfach in einen Kommentar. Ein wenig mehr oder weniger Maschen, ein paar mehr oder weniger Reihen und die Mütze passt dem Kleinkind, dem Schulkind, dem Papa oder auch der Oma. :-)

Supereinfach, superschnell, Superspaß!

Und da der Herbst im Anzug ist – ein super Häkelprojekt. Dann vielleicht besser aus Schafwolle, damit auch gleich der Winter gesichert ist.

Viel Spaß beim Häkeln!

Habt ihr eine Mütze nach der Anleitung gehäkelt? Hat alles geklappt? Tragt ihr sie gerne? Ich bin sehr neugierig auf  auf eure Mützen und Kommentare.

Und falls ihr noch einen kleinen Rest Wolle übrig habt, schaut euch doch mal meine Mini-Mützen an – dann muss auch euer Frühstücksei nicht mehr an den Ohren frieren. ;-)

Ihr wollt noch mehr Mützen? Kein Problem: KLICK /// KLICK /// KLICK /// KLICK  /// KLICK

Oder magst du zur Abwechslung lieber eine Nähanleitung? KLICK

Liebe Grüße.

– Anja –

 

Kommentare (26) Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Willkommen zu Hause [Nachlese] ::: Welcome home | neuer Stoffneuer Stoff

  2. Pingback: Herbstfreuden ::: Basteln mit Blättern und Zapfenneuer Stoff

  3. Pingback: Mützenzeit ::: Häkelzeitneuer Stoff

  4. Hallo Anja,
    schöne Anleitung – ich häkle Mützen immer von oben nach unten, jetzt will ich es mal so ausprobieren. Aber bitte sag mir was du mit “Stäbchen zusammenhäkeln” meinst: = Überspringen? Danke für deine Antwort

    Hannah

    Antworten

    • Hallo Hannah,

      Stäbchen zusammenhäkeln bedeutet, dass du aus zwei Stäbchen quasi eins machst. Fang an das erste Stäbchen zu häkeln, also Umschlag, einstechen, Faden durch die untere Masche holen, Faden mit der Nadel holen und durch die Schlaufe und den Umschlag ziehen und dann den Rest so auf der Nadel belassen. Das heißt, du machst das Stäbchen nicht komplett fertig, sondern belässt ausnahmsweise zwei Maschen auf der Nadel. Dann fängst du an das nächste Stäbchen zu häkeln – genauso weit wie das erste Stäbchen. Dann hast du drei Maschen auf der Nadel. Dann nimm wieder den Faden ganz normal mit der Nadel auf und zieh ihn durch alle drei Maschen. So hast du aus zwei Maschen eine gemacht. Wenn du in der nächsten Runde wieder an diese Stell kommst, findest du statt der zwei Maschen nur noch eine zum Einstechen und der Umfang der Mütze nimmt somit ab. Je häufiger man das macht, umso weniger Maschen bleiben übrig.

      Ich hoffe, du kannst die Mütze so fertigstellen.

      Liebe Grüße,
      Anja

      Antworten

  5. Pingback: Adventspost Müllerin Art ::: ich darf mitspielen!neuer Stoff

  6. Hi Anja,
    die Mützen sehen super aus und ich habe mir deshalb vorgenommen mit dem Häkeln anzufangen :) Leider habe ich es nur nicht hinbekommen die erste Reihe abzuschließen, da ich nicht weiß wie ich die Stäbchen miteinander verhäkel ohne automatisch spiralförmig weiterzumachen… Anleitungen habe ich im Inet leider auch nicht gefunden.
    Fängst du nach der Kettmasche mit zwei Luftmaschen an und daraus das erste Stäbchen oder direkt und wie verbindest du sie nachdem du mit der Reihe wieder am Anfang ankommst?
    Danke für deine Antowort!
    LG Karo

    Antworten

    • Liebe Karo,

      das freut mich sehr, dass du wegen meiner Mützen das Häkeln angefangen hast!

      Über die Entfernung so etwas zu erklären ist ein wenig schwierig, aber ich werde es versuchen. Du hast recht, dass man die letzte Masche der Reihe mit einer Kettmasche abschließen muss.
      Vielleicht fange ich am Anfang der Reihe an: man startet eine Stäbchen-Reihe mit 3 Luftmaschen, die quasi das erste Stäbchen ersetzen – dann geht es mit Stäbchen weiter, bis man an die 3 Anfangs-Luftmaschen kommt. Man häkelt also das letzte Stäbchen fertig, sticht dann in die 3. (die oberste) der drei Anfangsluftmaschen und zieht den Faden durch die Luftmasche und die Schlaufe des letzen Stäbchens. Das ist dann eine Kettmasche – also keine vollständige feste Masche. Die nächste Reihe startet dann wieder mit drei Luftmaschen, dann folgen die Stäbchen, zum Schluss wieder eine Kettmasche und so immer weiter.
      Ist das verständlich?
      Kommst du so klar? Sag doch einfach noch mal bescheid, ob es geklappt hat.
      Ich hoffe, deine erste Mütze wird super. ;-)

      Liebe Grüße,
      Anja

      Antworten

  7. Pingback: Last Minute Weihnachtsgeschenk {DIY} ::: Mini-Mützeneuer Stoff

  8. Hallo! Danke für die Anleitung, hab damit gerade meine 1. Beanie geschafft! Habe zwar dickeres Garn verwendet, ist aber auch für den kalten Winter gedacht!
    Mangels Wolle hab ich oben die letzten 2 Reihen und unten die letzten zwei mit schwarzem Garn angehäkelt, schaut irgendwie cool aus!!
    Viele liebe Grüße aus dem schönen Niederösterreich sendet Dani

    Antworten

  9. Hallo Anja,

    deine Mützen sehen ja wirklich gut aus, aber ich verstehe leider kein Wort von deiner Häkelanleitung. Bin hier der absolute Beginner…. :-(
    Gibt es die Anleitung auch für Dummies, gem. dem Motto “Häkeln für Vollidioten!?” :-D

    Würde mich freuen.

    Danke
    MaPe

    Antworten

    • Hallo MaPe,

      es freut mich, dass dir die Mützen gefallen.
      Leider habe ich keine Anleitung für Häkel-Grundlagen auf meinem blog. Vielleicht schaust du mal bei youtube vorbei. Da findest du bestimmt eine Anleitung wie man die Maschen anschlägt und Stäbchen häkelt. Und dann schaust du einfach wieder hier vorbei und häkelst dir eine Mütze nach meiner Anleitung.

      Viel Erfolg und liebe Grüße,
      Anja

      Antworten

    • Hallo MaPe,

      schau auf youtube und such dir nadelspiel.com oder elizza (oder elizzza oder elizzza13…) das ist mit abstand die beste videoanleiterin für handarbeiten die ich je gesehen habe. damit hab sogar ich es geschafft socken zu stricken bzw. zu häkeln!

      und anja, ich find die hauben echt toll und werd sie sofort anfangen nachzuhäkeln! vielen dank für die inspiration!

      Antworten

  10. Hallo tictac,

    danke für den Tipp. Hat wirklich gut geholfen. Das Video ist wirklich gut gemacht.

    Viele Grüße
    MaPe

    Antworten

  11. Vielen dank. Ich habe grade die erste muetze meines Lebens fertig gestellt. Haette nicht gedacht das ich das kann. Danke. Es war ganz einfach mit der anleitung

    Antworten

    • Liebe Tanja,

      das freut mich wirklich sehr! Glücklicherweise ist es ja draussen jetzt wieder schön kalt, so dass du sie noch ausreichend ausführen kannst.
      Viel Spaß mit deiner Mütze!

      Liebe Grüße,
      Anja

      Antworten

  12. Pingback: Do it yourself ::: DIY - neuer Stoffneuer Stoff

    • Hihi – ich habe die ja auch schon bei 30 Grad am Strand gehäkelt. Kein Problem also.
      LG und viel Spaß beim Häkeln.
      – Anja -

      Antworten

  13. Pingback: Herbstdekoration ::: Basteln mit Blätternneuer Stoff

  14. Pingback: Tatatata! Meine erste Häkelanleitung im Shopneuer Stoff

  15. Hallo
    Ich hab noch nie gehäkelt, aber deine Anleitung hat mich bis jetzt weit gebracht!
    Nun bin ich bei der 12. Reihe angekommen und hab schon das ganze Internet abgesucht, stunden lang!
    Ich hab keine Ahnung wie man ein stäbchen häkelt und dann auch noch zusammen häkeln!
    Alle Reden im Internet von maschenabnahme.
    Ich hab mir stäbchenanleitungen angesehen versucht und dann find ich nix mit zusammen nähen.
    Kannst du mir irgendwie weiterhelfen oder gute Videos wo es langsam gezeigt wird? Ich will diese mütze unbedingt fertig bekommen. Vielen lieben dank

    Antworten

    • Liebe Madeleine,
      Toll, dass du mit meinen Anleitungen das Häkeln angefangen hast!
      Ich versuche mal das Zusammenhäkeln zu beschreiben: 1 Stäbchen häkeln und nicht ganz fertig machen (nur einmal abmaschen – es bleiben zwei Umschläge auf der Nadel) dann das zweite Stäbchen häkeln und wieder nicht ganz fertig häkeln. Es bleiben 3 Maschen auf der Nadel. Jetzt noch einmal den faden holen und durch die drei Maschen ziehen.
      Irgendwie ist das mit Worten schwer zu beschreiben…..vielleicht schaffe ich in den nächsten Tagen eine Foto-Anleitung….
      Viel Spaß weiter beim Häkeln,
      Viele Grüße,
      Anja

      Antworten

    • Liebe Madeleine,
      ich versuche noch mal dir das ein wenig zu beschreiben: du häkelst 3 Stäbchen und anstelle des 4. und 5. Stäbchen häkelst du das, was ich dir beschrieben habe. So reduzierst du die Maschenzahl Runde für Runde.
      Viel Erfolg!
      LG Anja

      Antworten

  16. Wow grade die Seite gefunden , und ich bin totaler Anfänger:Diese Anleitungen bekomme sogar ich hin freu mich auf das Nachhäkeln.Klasse Seite ,Danke schön das du da sins Netz setzt!LG Bamba!
    Natürlich gespeichert und morgen mache ich die Mini Mützchen!

    Antworten

  17. Pingback: Geschenke selber machen #2 ::: Weihnachtsgeschenke für Mädchen

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


neun + = 13