Sommerfrische ::: infused ice not water

infused water_ geeiste Zitronen

Heiss, heißer, am heißesten. So war der Freitag. Ich habe ja eigentlich mit einem dicken Gewitter gerechnet, aber hier ist nichts passiert. Wie war es bei euch? An solchen Tagen braucht man was Erfrischendes. Das kann ein leckeres Eis beim Eismann an der Ecke sein. Aber das gibt es bei uns nur einmal am Tag. Und wie erfrischt man sich die restlichen Stunden? Erfrischende Getränke sind immer gut. Ich bin ja ein Vieltrinker // schon an normalen Tagen // und wenn es richtig heiß ist? Erst recht. Aber immer Wasser mag ich dann auch nicht trinken. Ein Schuss Saft darf es dann schon mal im Wasser sein.

Im letzten Sommer entdeckt und in verschiedensten Varianten getestet ist infused water. Wie einfach es doch ist, dem Wasser einfach einen Hauch von Geschmack zu verleihen! Und gestern war es dann so heiß, dass ich dachte, es muss noch eine Stufe danach geben, und habe einfach mal ein wenig infused ice für mein Wasser gemacht.

infused ice _ Eis mit Geschmack

Infused Ice? Wie das geht? Einfach ein ein paar passende Aromen und ein einfriergeeignetes Behältnis suchen. Das können einfache Eiswürfelformen sein oder, wie in meinem, Fall eine kleine Plastikdose. Seit einiger Zeit haben wir eine große Glasflasche mit einer großen Öffnung, in die auch größere Eiswürfel und Obststücke reinpassen. Das ist toll, denn so kriegt man die übrig gebliebenen Zitronen und Pfefferminzzweige auch leicht wieder AUS der Flasche und kann sie vernünftig reinigen. Aber zurück zum Eis: du nimmst dir einfach ein passendes Aroma wie z.b. Ein Stück Apfel, eine Scheibe Zitrone, ein Stück Gurke, Kräuter.… und gibst es mit Wasser in eine Form und anschließend zum Einfrieren ins Eisfach. Wenn du ganz viel Zeit hast, füllst du nach dem ersten Einfrieren noch einmal Wasser auf, so ist dein Aroma hübsch im Eis eingeschlossen. Wenn es schnell gehen soll, wie bei mir heute, holst du dein infused ice einfach nach ein paar Stunden aus dem Eisfach und gibst es in dein Wasser // am besten mit ein paar nicht eingefrorenen Aromen. Bei mir waren es heute einfach ein paar Zitronenscheiben. Das ist lecker und sieht dazu noch hübsch aus. Und hatte ich schon erwähnt, dass das auch noch quasi kalorienfrei ist?

infused water_geeiste Zitronen

infused ice gesunde Getränke für Kinderinfused ice _ kalte Getränkeinfused ice _ gefrorene Zitroneinfused ice _ erfrischende Sommergetränke Rezept

Das kann man vom Eis beim Eismann an der Ecke ja leider nicht sagen… Und trotzdem gilt bei uns im Sommer das ungeschriebene Gesetz: an ice-cream a day…. Alternative für den Winter: Eis geht immer.

Und womit kühlt ihr euch ab?

Erfrischte Grüße.

– Anja –

 

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Anja,
    also ich kühle mich mit „informiertem“ Wasser (Leitungswasser) ab. In meiner Wasserkaraffe liegt allerhand Gestein herum (Rosenquarz…) herum. Spökeswasser sozusagen. Hoffe immer noch dadurch klüger zu werden 🙂 . Werde deine tolle Idee aufgreifen und mein Wässerchen zusätzlich noch aufpimpen. Dann komme ich in den Genuß von „informed infused iced water“ 🙂
    Gruß Jutta

    Antworten

    • Hallo Jutta,
      wenn man von Rosenquarz im Wasser klüger wird, wird man dann von Geld im Wasser reicher? Und von Rosen im Wasser hübscher? Vielleicht sollte ich mal ein paar neue Experimente anstellen! 😉 „informed infused iced water“ hört sich super an!
      Liebe Grüße.
      – Anja –

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.