Schokoweihnachtsmann ::: Upcycling

Obstspiess mit Schoko

Jetzt mal ganz ehrlich. Schlummert da noch ein vergessener Schokoweihnachtsmann irgendwo in der Schublade?

Bei uns habe ich gestern noch einen entdeckt. Zu Weihnachten gibt es ja immer den Süßigkeitenoverkill. Die Fräuleins kriegen hier einen Weihnachtsmann und da einen Weihnachtsmann und da wir ja zwei Fräuleins haben sind es dann gleich 2 Weihnachtsmänner und 2 Weihnachtsmänner = 4 Weihnachtsmänner oder auch schnell mal 6 oder 8….. Und wer isst die alle? Die Fräuleins jedenfalls nicht. Die verlieren doch schnell wieder das Interesse und nehmen lieber ein paar Gummibärchen. Da muss sich dann die Mama opfern. Wenn die Weihnachtmänner von Lindt sind finde ich das ja nicht so schlimm, aber unglücklicherweise sind das die wenigsten. Und so hat sich einer der Schokoweihnachtsmänner bis in den Januar gerettet. Den Februar hat er aber nicht mehr erlebt…

Schokoweihnachtsmann UpcyclingIch habe den Weihnachtsmann kurzerhand eingeschmolzen. Er sollte mir meine Fruchtspiesse versüßen. Dummerweise habe ich nebenbei Essen gekocht und vergessen die Schokolade ausreichend umzurühren, so dass sie nicht schön flüssig sondern schön fest geworden ist….Konsistenz eher wie ein Mousse au Chocolat als Schokosauce. Was tun? Meine Fruchtspiesse hätte ich damit höchstens bespachteln können. Da musste also eine andere Nutzung für unseren Weihnachtsmann her. Kurzerhand habe ich die Schokocreme mit ein wenig Joghurt gemischt. Den Rest des Joghurts habe ich mit Vanillezucker verfeinert und Joghurt und Schokojoghurt in kleine Einmachgläser gestapelt.

Leider hatte ich somit immer noch keine Schokolade für meine Fruchtspiesse. Glücklicherweise gab es auch noch einen kleinen Vorrat an klassischer Kuvertüre. Eingeschmolzen // auf den Früchten verteilt // den Rest auf den Schokojoghurt gegeben // fertig.

Obstspiess mit Schoko

Schokolierter Obstspiess mit Schoko-/Vanillejoghurt – ein schönes Revival für einen übrig gebliebenen Schokoweihnachtsmann.

Oder einfach:

Lecker Nachtisch.

Demnächst werde ich vermutlich übrig gebliebene Osterhasen verarbeiten. Das dürfte auch funktionieren.

Liebe Grüße.

– Anja –

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.