kuschelige Christbaumkugel – Weihnachten ist nicht mehr weit

Christbaumkugel

Überall stehen schon Spekulatien und Lebkuchen zum Verkauf und auch ich bereite mich gedanklich so langsam auf Weihnachten vor. Ich habe schon viele Ideen für vorweihnachtliche Produkte und heute zeige ich euch ein DIY-Projekt, das jeder ganz schnell umsetzen kann.

Christbaumkugel

Für diese Christbaumkugel habe ich die Reste einer Blumenkette eingesetzt, die ich im Tischdeckenprojekt verarbeitet habe . Ich war mir immer sicher, dass ich sie noch mal für irgendetwas nutzen könnte, darum hat die Blumenkette sogar alle meine Umräumarbeiten der letzten Zeit überdauert ohne im Müll zu landen.

Die Herstellung der Kugel ist wirklich kinderleicht, M. und P.  haben mir mit Begeisterung geholfen die Blüten aufzustecken und fanden die Kugel ganz muscheligkuschelig.

 

das brauchst du:

– ausgediente Blumenkette

– Styroporkugel (meine hat 6 cm Durchmesser)

– Stecknadeln

 

Schneide die Blumenkette einfach an einer Stelle durch und zieh die einzelnen Blüten vom Band.

 Steck die Blüten einzeln auf die Styropokugel. Am besten steckst du zuerst einen kompletten Ring um die Kugel mit jeweils etwa 1,5 cm Abstand und füllst anschliessend die restliche Fläche mit Blüten.

Styroporkugel gestalten

Such dir ein passendes Band aus und befestige es ebenfalls mit einer Stecknadel an der Kugel.

Such dir einen passenden Platz, um die Kugel aufzuhängen. Natürlich sollte das nicht in der Nähe einer Kerze oder heissen Lampe sein, da dieses Kunstfasermaterial sicher leicht brennbar ist! Ein Hinweis, der eigentlich selbstverständlich ist, aber in der bald beginnenden Adventszeit doch manchmal in Vergessenheit gerät.

Die Kugel wäre natürlich auch ganz wunderbar in weiss, aber leider hatte ich keine weiße Blumenkette im Haus.

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Und wenn euch die Anleitung gefällt, dürft ihr mir gerne bei Handmade Kultur ein Herzchen geben. Ausserdem freue ich mich, wenn ihr mir Bilder von euren kuscheligen Christbaumkugeln schickt.

Danke schön!

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.