Ich brauche eine neue Kleiderstange – jetzt! {DIY} ::: I need a new hanging rail – now!

Es ist schon wieder passiert.

Ich brauchte was – ganz schnell.

Sehr gefreut habe ich mich über zwei Riesenpakete mit Stoffresten und ausgedienten Stoffmustern, die mich unangemeldet erreicht haben!

Danke schön.

Werden gerne verarbeitet.

Vor der Verarbeitung muss ich die Sachen aber irgendwo zwischenlagern….

Regal voll….Kleiderstange voll…..da muss was Neues her. Jetzt!

Also eine schnell improvisierte Kleiderstange – natürlich selbst gemacht.

selbstgemachte Kleiderstange

Ihr braucht:

  • Stock
  • 2 Lederstücke ca. 16 x 2,5 cm
  • 2 Schrauben
Werkzeug:
  • Akkuschrauber oder Schraubenzieher
  • Lochzange

Kleiderstange DIY mit Lederaufhängung

Also los.

Schneidet die Lederstücke zu…

…und locht sie etwa 5 mm vom Rand mit einer Lochzange.

Schraubt das Lederstück in Form einer Schlaufe unter einem Regalbrett oder – wie in meinem Fall – unter einem Lack-Regal fest.

Einmal rechts – einmal links.

Ast einhängen.

Fertig!

Ganz schnell gemacht und schöner als jede fertige Kleiderstange.

Ich mach jetzt für euch den Belastungstest und werde berichten.

Jetzt muss ich schnell wieder zum Nähen kommen, um ein wenig für Entlastung zu sorgen.

 

Kommentare (7) Schreibe einen Kommentar

  1. Sieht toll aus. 🙂
    Biegt sich gefährlich, aber zur Not passt ja auch ein noch dickerer Ast in die Schlaufen.
    Damit die Schrauben nicht ausreissen, könntest Du sie kontern. Also Loch im Fachboden groß genug bohren, dass eine Schloßschraube durchpasst (das sind die mit dem großen runden Knubbelkopf und Gewinde), die von unten ganz durchstecken und von oben auf dem Regalboden große Unterlegscheibe + Hutmutter.

    Antworten

  2. Liebe Raumfee – der Ast hat schon eine gewisse „Vorbiegung“ darum sieht er auf den Fotos so durchgebogen aus.
    Bei meinen angehängten Stoffen wird meine Schraube ausreichen. Aber wenn man die Stange als richtige Kleiderstange nutzen will, muss man die Schraube sicher kontern.
    PS: ich habe mal Tischler gelernt – neben meinem Stofflager gibt es also auch noch ein durchaus beachtliches Werkzeug- und Schraubenlager 😉

    Antworten

  3. Pingback: Materialgeschenke ::: danke schönneuer Stoff

  4. Gefällt mir sehr gut! Darf ich fragen, welches Holz du verwendet hast? Ich suche nach einer hellen Holzart, jedoch keine Birke. Und deines gefällt mir schon ganz gut :))

    Liebe Grüße aus Berlin

    Antworten

    • Leider habe ich keine Ahnung welche Holzart es ist… Der Stock lag hier einfach passend rum.
      Viel Erfolg bei der Suche!
      Liebe Grüße, Anja

      Antworten

  5. hey, ich würde das gerne von der decke hängen lassen… ginge das auch?

    ansonsten bräuchte ich noch ein passendes holzbrett.. und ich vill nicht dass es irgendwie dunkel oder so erscheint.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.