Grösste Kirmes am Rhein ::: Ausflug mit Kind

Es ist Kirmeszeit! Und was heißt das für uns Düsseldorfer? Man muss mindestens einmal hin wenn die grösste Kirmes am Rhein ruft.

Die Kinder fragen immer schon Wochen vorher, wann denn endlich die Kirmes los geht. Schließlich wird schon ewig vorher angefangen die großen Fahrgeschäfte aufzubauen und die Rheinwiesen füllen sich nach und nach.

Ehrlich gesagt meide ich mit den Kindern die ganz vollen Tage – den Freitag mit großem Feuerwerk überlasse ich lieber anderen. Wir waren am Samstag nachmittag gegen 14 Uhr da. Da kommt man noch gut durch und verliert sich nicht so schnell, als wenn die Menschenmassen unterwegs sind.

Kirmes-Öffnungszeiten:
Mo – Fr ab 14 Uhr
Sa ab 13 Uhr
So ab 11 Uhr 

Mit dem Auto sollte man besser nicht anreisen. Oberkassel ist zu Kirmeszeiten komplett gesperrt und ihr müsst weit weg parken. Besser kommt ihr mit der Bahn, allerdings müsst ihr wissen, dass die zu den Hauptzeiten ziemlich überfüllt ist. Wenn ihr mit kleinen Kindern oder mit Kinderwagen unterwegs seid, ist das auch manchmal schwierig. Am allerbesten kommt ihr also mit dem Fahrrad so wie wir, oder parkt das Auto weiter weg und kommt zu Fuß über die Brücke. Da habt ihr auch noch einen schönen Blick auf die Kirmes und den Rhein. Schön ist es auch mit der Fähre von der Altstadt aus überzusetzen. Allerdings kann es euch auch da passieren, dass sie ziemlich überfüllt ist und ihr warten müsst.

Wenn ihr erst einmal da seid, ist auf jeden Fall für jeden was dabei! Kinderkarussell, Achterbahn, Wilde Maus, Kettenkarussell, Wildwasserbahn, Losbuden, Dosen werfen, Enten angeln, Süßigkeitenstände, Würstchenbuden, Zuckerwatte, Bierzelte…..

Falls ihr ohne Kind unterwegs seid ist ein Abstecher in die Bierzelte natürlich immer toll! Am besten wenn eine der bekannten Kirmesbands spielt. Da ich tagsüber mit Kindern unterwegs war, viel dieser Programmpunkt für mich leider aus. Es gibt auch eine Broschüre in der das ganze Programm zusammengefasst ist und ihr einen Plan von der Kirmes anschauen könnt um die besten Ziele auszukundschaften: Größte Kirmes am Rhein // Programm

Gerade auf der Kirmes angekommen, steht bei uns schon alles Kopf.

Die grösste Kirmes am Rhein steht Kopf

In der Scheibe des Schokofrüchtestandes spiegelt sich die halbe Kirmes inklusive Achterbahn.

Grösste Kirmes am Rhein - Kettenkarussell

Richtig gestartet sind wir dann beim kleinen Kettenkarussell // eine kleine Runde zum warm werden.

Grösste Kirmes am Rhein - Big Bamboo

Als nächstes ins Big Bamboo // wo jeder am Eingang eine Blumenkette umgehängt bekommt und sich dann über wackelige Brücken ins Innere begibt. Was drinnen passiert? Keine Ahnung, ich habe draußen gewartet. Aber sie haben Spaß gehabt und kamen unter dem Wasserstrahl wieder heraus.

Grösste Kirmes am Rhein - Losbude

Und dann der Klassiker: die Losbude. Die muss ein fach sein. Und der Kirmesgott hatte ein Einsehen mit mir und hat die Mädels nur kleine Preise gewinnen lassen und nicht die riesigen lila Monster. Die Fräuleins haben das selbstverständlich ganz anders gesehen…

Die Grösste Kirmes am Rhein - lila Monster

Die größte Kirmes am Rhein - Riesenrad

Das Riesenrad haben wir dieses mal ausgelassen, auch wenn es so wunderbar mit dem Fortuna-Logo lockt.

Rheinkirmes - Slush Eis

Zwischendurch gab es natürlich auch etwas zu essen und ein Slush Eis zum Nachtisch. Geschmacksrichtung habe ich vergessen, aber rot war es. Das vom großen Fräulein war blau, das sah nur unwesentlich gesünder aus.

Die grösste Kirmes am Rhein - großes Kettenkarussell

Die grösste Kirmes am Rhein - Öffnungszeiten 2014

Natürlich mussten mir auch noch zum großen Kettenkarussell! Das kleine Fräulein liebt es zu fliegen. Das Beste zum Schluss.

Danach haben wir und nur noch durch die mittlerweile eingetroffenen Menschenmassen zum Fahrrad geschleppt und sind nach Hause geradelt.

Und ihr? Seid ihr schon da gewesen? Oder quängeln eure Kinder noch jeden Tag „Mama – wann gehen wir endlich zur Kirmes?“.

Denn Kirmes // das muss einfach in Düsseldorf.

Liebe Grüße.

– Anja –

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.