Geheimprojekt Hochzeitsgeschenk

Hochzeitsgeschenk selber machen

Lange Zeit habe ich an einem Geheimprojekt gearbeitet, das so umfangreich war, dass ich wenige andere Projekte veröffentlichen konnte. Da wir das Hochzeitsgeschenk am Wochenende auf einer wunderbaren Hochzeit übergeben haben, kann ich die Entstehungsgeschichte jetzt endlich veröffentlichen.

Für die Hochzeit eines sehr guten Freundes wollten wir ein ganz besonderes Geschenk machen.

Wir haben alle Gäste angeschrieben und um ein möglichste besonderes Stück Stoff gebeten. Viele Pakete und Briefe haben mich in dieser Zeit erreicht: 1 Lätzchen, Jeans, T-Shirts, Tischdecken, 1 Babybody, Stoffservietten, liebgewonnene Stoffe, Halstücher, Seidenkrawatten, Waschlappen, Stoff für ein Kunstwerk, selbstgedruckter Stoff, 1 Stück Zelthaut, handgehäkelte Taschentücher und ein ganzer Karton Karnevalsverkleidungen aus denen ich einen Glitzerpailettenstoff und eine Blumenkette verarbeitet habe. Als ich dachte ich bin fertig, kam dann auch noch eine Unterhose.

Die  ganzen Stoffe habe ich gewaschen, gebügelt, mit einer Schablone markiert und auf das gleiche Maß geschnitten.

Die Stoffteile habe ich mit meiner Overlocknähmaschine (ich liebe sie wirklich – war eine super Anschaffung!) gesäumt, so dass ich einen schönen Stapel Stoffe hatte.

Aus den verschiedenen Stoffen habe ich einen langen Stoffstreifen genäht…

und den Streifen mit altem Leinen zu einer neuen Tischdecke kombiniert.  Glücklicherweise habe ich vor einiger Zeit einen ganzen Stapel alter Leinenstoffe kaufen können. Gewaschen und gemangelt waren die für dieses Projekt perfekt!

Die Verarbeitung so vieler verschiedener Stoffqualitäten war natürlich schwierig. Kleine Abweichungen waren dabei nicht zu vermeiden.

Die Decke ist so groß, dass sie genau auf einen bestimmten Tisch der Freunde passt und so groß, dass sie man sie kaum alleine auflegen kann. Ich hoffe daher, dass sie die Decke oft aus dem Schrank holen, mit ihren Gästen gemeinsam auf den Tisch legen und sich dabei an ihre wunderbare Hochzeit erinnern!

Etwas Neues aus etwas Altem – für ihre neue gemeinsame Zeit.

Kommentare (5) Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: erster Einsatz des Hochzeitsgeschenkes « neuerStoff

  2. Pingback: kuschelige Christbaumkugel – Weihnachten ist nicht mehr weit « neuerStoff

  3. Pingback: Kleid-zu-Rock-Upcycling ist Tag 292 bei weupcycle.com « neuerStoff

  4. Pingback: Willkommen zu Hause [Nachlese] ::: Welcome home « neuerStoff

  5. Pingback: Les trouvailles de la semaine #137 - Le blog thread&needles

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.