Fundstück ::: Einwurfkiste

Einwurfkiste der Kunstakademie

Nachdem wir am Wochenende mal wieder einen unserer unzähligen „Tag-der-offenen-Tür-Besichtigungen“ an einer weiterführenden Schule fürs große Fräulein hatten, sind wir noch ein wenig weiter Richtung Flingern gezogen. Dort habe ich mir einen Kaffee gegönnt und die Fräuleins eine Runde auf dem Klettergerüst. Auf dem Rückweg haben wir dann etwas interessantes entdeckt: eine Einwurfkiste.

Die mussten wir uns natürlich mal genauer ansehen.

Einwurfkiste der Kunstakademie

Von Außen rohes Holz, ein Gummieinsatz mit Schlitz, Plexi an den Seiten, ein paar Beschriftungen.

Ein bisschen wie eine überdimensionierte, öffentliche Spardose.

Kunstakademie Düsseldorf

Durch die Plexieinsätze kann man ins Innere der Einwurfkiste schauen. Man findet: ein paar blaue Glassteine, einen Kugelschreiber, ein paar Coupons, ein Schild und seit dem Wochenende ein Haarband mit Perlen und einen kleinen „Edelstein“ von meinen Fräuleins. Eigentlich wollte das kleine Fräulein ein geflochtenes Band einwerfen, aber das wollte das grosse Fräulein unbedingt selbst behalten.

Leider habe ich den Text oben auf dem Deckel nicht fotografiert – dort steht die Beschreibung – ganz kurz: man soll in die Kiste werfen, was man in der Tasche findet.

Haben wir erledigt.

Und da noch nicht viel drin war: schaut doch mal in Flingern am Hermannplatz vorbei und werft was Schönes ein.

Vielleicht werdet ihr Teil eines Kunstprojektes…..

Hier ist mir übrigens auch schon ein schönes Fundstück begegnet.

Liebe Grüße und einen schönen Tag.

PS: Hat es bei euch auch geschneit? Die Fräuleins haben sich total gefreut. Leider reicht es noch nicht zum Schlitten fahren…..

– Anja –

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.