Nikolaus ::: Geschenke und Schnee

Osterei als Nikolaus getarnt

Einen schönen Nikolaustag euch Allen!

Osterei als Nikolaus getarnt

Der Nikolaus war auch schon da.

Bei uns hat der Nikolaus in der Nacht kleine Geschenke, Schokolade und reichlich Schnee gebracht. Die Dächer draussen sind komplett weiß und nach meinem heutigen Morgenmuffelspaziergang sah ich aus wie ein Schneemann.

Die Fräuleins hatten dem Nikolaus und seinem Pferd eine Kleinigkeit zur Stärkung zu ihren Stiefeln vor die Tür gestellt // die konnte er bestimmt gut brauchen bei dem Wetter…

Hoffentlich schneit es jetzt nicht die ganze Zeit weiter, schliesslich will ich mich morgen früh auf den Weg nach Kassel zum Kofferladen machen!

Wolkenkissen knobz

Die Wolkenkissen haben es sich für morgen schon im Koffer gemütlich gemacht // vielleicht habe ich gestern aus Versehen die eine oder andere Schneewolke genäht? Die weissen Wölckchen vielleicht? [Sorry für das schlechte Foto // es ist noch so dunkel heute morgen. Da leg ich euch gleich noch ein besseres Foto dazu.]

Wolkenkissen - mit Herzen und Sternen in pink

Gleich mache ich noch ein paar neue Wickeletten, die sind nach den letzten Märkten annähernd ausverkauft.

Dann nur noch alles zusammen packen und hoffen, dass es nicht die ganze Nacht schneit und morgen die Autobahnen frei sind….

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.

– Anja –

Markttermine ::: Kaufrauschen // Kofferladen

MAG70 - Textilkette

Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.

Ich habe meine Terminplanung für’s Wochenende komplett auf den Kopf gestellt und werde am Sonntag beim Kaufrauschen im ZAKK dabei sein // 11 -18 Uhr // ihr findet mich oben im Studio 3.

Viele haben den Termin vermutlich schon fest eingeplant um sich mit individuellen Geschenken einzudecken…

Kaufrauschen 2013

Die blöden Erkältungsviren habe ich wieder einigermassen unter Kontrolle und stürze mich ab sofort in die Vorbereitungen.

Ich muss unbedingt noch

  • neue Wickelarmbänder machen
  • Flechtarmbänder fertig stellen – zur Winterzeit dann auch mal ohne NEON
  • Statementketten flechten – die kennt ihr noch nicht, ausser ihr habt sie in Hamburg schon gesehen…
  • MAG-Kollektion vervollständigen
  • Häkelkörbe auszeichnen
  • die letzten Tüten und Visitenkarten zusammensuchen – bei der hello handmade habe ich so viele gebraucht! Oh verflixt – ich muss unbedingt Nachschub bestellen.

Kennt ihr schon meine neue MAG-Kollektion?

MAG-Kollektion Collier und Armband

MAG70 - Textilkette

MAG  Schmuckteile sind magnetisch verbunden, so dass man sie immer wieder neu zusammensetzen kann. Ein Beispiel:

Collier + Armband = lange Kette

Kommt vorbei und probiert es mal aus!

Und am Wochenende danach mache ich mich auf die Reise zum Kofferladen in Kassel. Ich freu mich schon!

Kofferladen Kassel - Koffermarkt, Designmarkt, Weihnachtsmarkt

So – jetzt aber ganz schnell noch einen Ingwertee [zur Virenbekämpfung] gekocht und dann wieder ab an die Arbeit.
Und was tut ihr zur Virenabwehr? Noch irgendwelche Geheimtips?
Ganz schnell noch ein kleiner Spaß am Rand: mein persönlicher Weihnachtsspot.
Mein Weihnachtsspot - knobzSo jetzt aber wirklich ran an die Arbeit.
Liebe Grüße.
– Anja –

Hallo November /// Hallo Hamburg

November

Wir sind angekommen im November – dem Monat ab dem die Zeit bis Weihnachten plötzlich rennt.

November

Die Mandarinen schmecken wieder und ich habe einen Schwung neue Kerzen gekauft. Dunkel wird es ja jetzt schon ab fünf. 🙁

Ich bin bei den letzten Vorbereitungen für die hello handmade in Hamburg. Glücklicherweise hatte ich heute kindfrei und habe noch mal viel geschafft. Das ist ja sonst in den Ferien immer etwas schwierig….

Die erste Tisch-Deko für diesen Monat haben die Fräuleins heute netterweise übernommen.

Vor lauter SchnellnochvordemMarkterledigen-Projekte bin ich noch gar nicht dazu gekommen einen Gewinner vom kleinen Give-Away zu ziehen – ist aber nicht vergessen! Anfang der Woche dürfen die Fräuleins das für mich erledigen. Ihr müsst also noch ein wenig Geduld haben.

Jetzt schnell noch mal einen Endspurt und dann ist gleich Feierabend.

Ich freue mich schon auf Hamburg! Kommt ihr mich besuchen am Sonntag auf Kampnagel? Ab 10 Uhr gehts los und bis 18 Uhr ist auf.

Liebe Grüße.

– Anja –

Fashion Mashion + hello handmade /// Markt-Termine

Neue Markt-Termine stehen vor der Tür:

schon am kommenden Sonntag ist Veranstaltung Fashion Mashion im Tanzhaus NRW in Düsseldorf .

Sonntag 13.10.2013 von 11 bis 19 Uhr

Fashion Mashion Düsseldorf Tanzhaus

Der Eintritt kostet 3€. Der Eintritt ist frei, wenn ihr vorher die PayCash App runterladet. Die App war mir noch neu. Habt ihr sie schon mal ausprobiert?

Wie ihr wisst, habe ich ja gerade sehr viel umgebaut und umgeräumt und aussortiert. Das kommt euch im Tanzhaus zu Gute. Ich werde nämlich viele Musterstücke und Teile aus früheren Kollektionen zu reduzierten Preisen anbieten um Platz für meine neue Kollektion zu bekommen. Ihr könnt also das eine oder andere Schnäppchen machen!

Gehäkelte Körbe /// Teelichtgläser /// Vasen /// Ketten /// Armbänder

Schnäppchenalaram Fashion Mashion

Im November mache ich mich dann wieder auf in den hohen Norden nach Hamburg. Zur hello handmade.

Sonntag 3. November von 10 – 18 Uhr

hello handmade flyer 1hello handmade flyer 2

Wir sehen uns.

Liebe Grüße.

– Anja –

Knubbelige Sommerferien

Medaille vor den Sommerferien

Kennt ihr auch diesen Vorferientrubel kurz vor den Sommerferien?

Nachdem meine Wochenendtermine auf den Märkte vorbei sind, geht es gleich weiter mit den Veranstaltungen der Fräuleins – und die knubbeln sich ziemlich vor den großen Ferien.

Da hat die eine Klassenfest und die andere Klassenfest und dann beide zusammen Schulfest.

Die Tanz-AG macht eine Aufführung, die Theater-AG macht auch eine und die Tanzgruppe im Tanzhaus natürlich sowieso.

In der neuen Schule gibt es einen Kennenlernnachmittag und in der alten einen Abschied.

Unbedingt wollen die Fräuleins zum Sporttag.

Über Eis Essen gehen müssen wir wohl gar nicht erst reden …… ist gebucht.

Und Schwimmen gehen muss bei dem Wetter natürlich auch noch drin sein.

Mit Stolz wird heute die Medaille vom Radschlägerwettbewerb zur Schule getragen.

Alles andere schaffen wir auch noch.

Und die Sommerferien haben wir uns dann wirklich verdient!

Radschlägerturnier Strecke Düsseldorf Düsseldorfer Radschläger Medaille Düsseldorfer Radschläger Medaille vor den Sommerferien

 

Gar nicht so einfach auf einer so engen Strecke Rad zu schlagen ohne vom Weg ab zu kommen.

Bei Aufregung und Hitze, so dass man kaum die Hände auf den Asphalt setzten kann.

So kam so manche ins Straucheln.

Unser Fräulein ist mit schönen Radschlägen ins Ziel gekommen und stolz wie Bolle – auch wenn sie nicht in die Endausscheidungen gekommen ist.

Für alle Nicht-Düsseldorfer: die Düsseldorfer Radschläger legen je nach Alter 10 oder 15 Meter auf einer aufgemalten Bahn zurück. Sie müssen dabei einen Radschlag nach dem anderen machen, Zwischenschritte sind nicht erlaubt, man darf die eigene Bahn nicht verlassen. Das Kind, das die Strecke am schnellsten zurück gelegt hat kommt in die nächste Runde – bis ein Sieger feststeht.  

Die anschließenden Durchgänge haben wir uns nicht mehr angeschaut, wir haben es vorgezogen noch ins Schwimmbad zu fahren.

Ach ja – hatte ich vergessen – Schwimmabzeichen werden diese Woche auch noch gemacht.

Also ihr Lieben in NRW – durchhalten – bald sind Ferien.

Und ihr in den anderen Bundesländern? Noch im Vorferientrubel? Oder schon im Urlaub?

Auf jeden Fall wünsche ich allen schöne Sommerferien.

Liebe Grüße.

– Anja –

 

Markt-Nachlese ::: Zucker für die Seele /// Essen

Kartons aus GraupappeKartons aus Graupappe

Danke lieber Wettergott, dass du es gut mit uns gemeint hast bei Zucker für die Seele .

So konnten wir in Ruhe aufbauen, die Kunden in Ruhe gucken und die Fräuleins ausgiebig Radschlag und Handstand auf der Wiese üben.

 

Endlich waren auch meine neuen Kartons aus Graupappe angekommen. Ich bin ganz verliebt in dieses einfache Material!

Ein paar der Ketten findet ihr auch im Lädchen. Ich muss jetzt unbedingt mal die Regale auffüllen – in nächster Zeit werdet ihr also dort immer mal was Neues finden.

Die Zeche Carl ist übrigens toll! Leider hatte ich keine Zeit auch Fotos von den Gebäuden und dem Gelände zu machen. Aber fahrt mal hin, es lohnt sich bestimmt – vielleicht zur Extraschicht am Sonntag 06.07.2013?

Das war erst mal mein letzter Markt vor den Ferien. Und kaum war dieser abgeschlossen, flatterte mir die mail ins Postfach, dass ich im Herbst bei der Hello Handmade in Hamburg dabei sein darf. Ich freu mich!

Liebe Grüße.

– Anja –

Markt-Nachlese ::: Der Super Markt

knobz - Markt-Nachlese Köln der Super Markt

Super war es in Köln.

Eine kleine Markt-Nachlese.

knobz - Markt-Nachlese Köln der Super Markt

Der Regen hat uns [fast] verschont und der Wind hat meine Sachen glücklicherweise stehen lassen.

 

Meine Pavillon-Mitbewohner waren ausgesprochen liebenswert und unterhaltsam. Liebe Grüße an Sarah und Sarah – eure Sachen sind wirklich einzigartig.

Eine Sarah hatte aufgearbeitete Vintage-Klamotten dabei und die andere Sarah kleine selbst geschriebene Gedichte in alten Metallkästchen.

Da ich einen Faible für Upcycling habe, hat mir das natürlich gefallen.

Die Fräuleins waren dabei und hatten auch ihren Spaß.

der Super MarktGlücklicherweise war um die Ecke auch noch ein Spielplatz UND ein Kindertrödelmarkt. Perfekt.

Am Sonntag geht es dann gleich weiter in Essen bei Zucker für die Seele.

Zucker für die Seele - Essen

Bitte liebes Wetter sei nett zu uns!

Ich esse auch bis dahin immer meinen Teller leer.

SpargelsalatBesonders solche 😉

Spargelsalat gab es heute bei uns zum Mittagessen. Mmmmmmh.

Liebe Grüße.

– Anja –

Endspurt ::: Der Super Markt in Köln

Der Super Markt in Köln 2013 - Endspurt

Endspurt. Ich befinde mich auf der Zielgeraden für den Super Markt zum c/o pop Festival in Köln.

Am Samstag um 12 Uhr geht es los.

Bis dahin muss ich noch ein paar Armbänder und Ketten fertig machen /// überlegen, was genau ich alles mitnehme /// die Wettervorhersage schauen und auf gutes Wetter hoffen [ist mein erster Draussenmarkt – der Pavillon steht bereit] /// Daumen drücken, dass zwei Pakete ankommen /// das Auto packen.

Und noch einzweidrei Kleinigkeiten drumherum erledigen.

Das kleine Fräulein zum ersten mal zum Karate begleiten und beide Fräuleins besänftigen, dass wir diese Woche trotz der Hitze nicht ins Schwimmbad gehen.

Aber dann geht es los mit dem Super Markt! Der Super Markt in Köln 2013 Der Super Markt beim c/o pop Festival  Auf jeden Fall bringe ich meine neuen Armbänder mit. Wickelarmbänder neon - knobz

Sicher auch KugelNEON-Ketten KLICK /// solche Armbänder KLICK /// und diese Armbänder und Ketten KLICK.

Und außer tollem Schmuck, Accessoires, Klamotten, Fotografie und Kunst gibt es beim Super Markt auch noch lecker Essen, kalte und warme Getränke und natürlich Musik.

Also worauf wartet ihr noch?

Schnell schon mal den Termin im Kalender eintragen und wir sehen uns am Samstag. Um 18 Uhr ist übrigens Schluss und ich [und alle anderen Aussteller natürlich auch] muss schleunigst abbauen, damit um 19 Uhr die Band „Neufundland“ auf dem Hans-Böckler-Platz spielen kann.

Und der Eintritt ist sogar frei – zum Markt und zum Konzert.

Besser geht’s nicht. Ich freue mich, wenn ihr am Samstag bei mir am Stand vorbei schaut.

Liebe Grüße.

– Anja –

Neue Markt-Termine ::: Zucker für die Seele

Zucker für die Seele - Designmarkt - knobz

Ein bisschen Jahresplanung will betrieben werden. Gar nicht so einfach die Termine von Mann, 2 Fräuleins und mir unter einen Hut zu bringen. Irgendwann wollen wir uns ja auch noch als komplette Familie sehen…

Aber eins steht fest: ich bin mit meinem Stand und knobz bei “ Zucker für die Seele “ am 30.06.2013 in Essen dabei.

Zucker für die Seele - Designmarkt - knobz Termine

Also starten wir schon mal in die neuen Marktvorbereitungen.

Habt ihr noch ein paar Tips für mich auf Lager?

Wann und wo sind schöne Märkte?

Wo seid ihr mit eurem Stand vertreten?

Welche Termine sind besonders gut?

Ein paar Märkte werde ich auf jeden Fall noch buchen. Mal sehen, wo in unserem Familienkalender noch ein paar freie Tage sind….

Liebe Grüße.

Anja

 

 

 

Nach dem Projekt ist vor dem Projekt.

alter Kindergartenstuhl vor der Aufarbeitung

Das Designachten– Wochenende ist geschafft.

Heute ist mir schon ein neues Projekt über den Weg gelaufen.

alter Kindergartenstuhl vor der Aufarbeitung

Aber eins nach dem anderen.

Ich hatte am Sonntag extra meine kleine Kamera mitgenommen, um euch ein paar Eindrücke vom Designachten in Neuss zeigen zu können. Leider hat der Akku angesichts der unterirdischen Temperaturen dieses Wochenendes direkt keine Lust mehr gehabt. Dabei war er zu Hause noch halb voll…….ÄrgerÄrgerÄrger.

Meine Handy-Kamera ist leider noch nicht auf dem Stand der heutigen Smartphones. Darum will ich euch nicht mit mehr als ein paar Schnappschüssen quälen. Aber ich hatte so nette Nachbarn, von denen muss ich euch unbedingt berichten.

Tatata Möbel aus Düsseldorf

Hinter meinen Stand (man sieht noch meine Körbe blitzen) standen Lydia und Renata von Tatata! mit ihren liebevoll aufgearbeiteten alten Kindermöbeln. Direkt daneben Britta von Babberdesign mit sehr hübschen Kinderdingen aus Walkloden. Über den Gang dann direkt Nina von Germanmade mit ihren traumhaften I-Phone und I-Pad Hüllen. Ein Grund mehr mir endlich so ein modernes Hochleistungsding zuzulegen. Wird wohl doch langsam mal Zeit und mein altes Schätzchen hat ausgedient.

Germanmade I-Phone I-Pad Hüllen

Direkt zu meiner Linken stand René vom Hausfreund und rechts von mir Sandra von Sandras Kleinod (wenn sie nicht mal wieder durch die Halle wuselte, um uns leckere Sandwiches, Kaffee oder Prosecco zu besorgen – danke für die liebevolle Versorgung!).

Kurz und gut: jede Menge nette Leute rundherum!

Danke an euch alle für die netten Gespräche.

Direkt gegenüber von meinem Stand gab es ein Bastelangebot von DaWanda – perfekt für meine Fräuleins. Den ganzen Tag Bügelperlen – ein Traum für die Mädels. Und die Ergebnisse sind echt schön geworden, ich weiß aber nicht, wo die Fräuleins sie versteckt haben, sonst hätte ich noch ein hübsches Foto für euch gemacht.

Bänder am Schuh

Geflochten hat das kleine Fräulein auch noch – und damit auf kreative Weise ihre Schuhe verschönert. Ich finde das hat direkt Potential zum Trendsetter.

Und dann ist mir heute gleich zufällig ein neues Projekt begegnet: eine liebe Freundin rief an und fragte, ob ich nicht ein paar ausgediente Kindergartenstühle habe wolle, die für den Sperrmüll vorgesehen waren.

Bei solch schönen alten Stühlen lasse ich mich natürlich nicht lange bitten…..

Kindergartenstuhl im nordischen Stil

Und jetzt arbeitet es schon in meinem Kopf das neue Projekt…..ich habe nämlich nicht nur den einen Stuhl mitgenommen. 😉

Freufreufreu.

Dabei muss ich morgen erst mal noch um die Vollendung meiner Adventspost kümmern! Jeden Tag kriege ich Briefe mit so hübscher Post für mein Bäumchen – da muss ich mich natürlich auch anstrengen.

Also ran an die Arbeit!

Liebe Grüße.

– Anja –