Heimtextil 2015 in Bildern ::: SoLebIch Blogger Treff

Heimtextil 2015 - SoLebIch Blogger Treffen - Fussenegger(21)

Uff. Längst schon wollte ich euch von meinem schönen Tag auf der Heimtextil in Frankfurt berichtet haben, aber irgendein Virus hat mich kurzzeitig ausgenockt.

Jetzt bin ich wohl die letzte aus der SoLebIch Blogger Truppe, die einen Bericht über die Messe schreibt. Danke erst mal an Nicole und Daniel von SoLebIch, die dieses Blogger Treffen iniziiert haben.

Heute gibt’s wenigstens schon mal ein paar Fotos von der Heimtextil. Vom tollen theme park, durch den uns Anne Marie Commandeur vom stijlinstituut Amsterdam geführt hat werde ich euch dann später berichten.

Also los, dann nehme ich euch mal mit auf die Heimtextil Messe:

Heimtextil 2015 - SoLebIch Blogger Treffen - knobz (3)

Heimtextil 2015 - SoLebIch Blogger Treffen - knobz (4)

Gestartet sind wir ganz oben im Messeturm mit einem Frühstück zur Stärkung und freiem Blick auf Frankfurt und ein hübsches Muster an Besucherautos.

Heimtextil 2015 - SoLebIch Blogger Treffen - knobz (8)

Urban Chic soll es werden in weiß, grau, curry und schwarz.

Heimtextil 2015 - SoLebIch Blogger Treffen - knobz (11)

Heimtextil 2015 - SoLebIch Blogger Treffen - knobz (5)

Aber auch klassisch und romantisch kann es sein.

Heimtextil 2015 - SoLebIch Blogger Treffen - Fussenegger(22)

Grau kombiniert mit einer Kontrastfarbe wie gelb,curry oder orange ist mir überall wieder begegnet. Gerne auch grau marmoriert. Hier z. B. bei David Fussenegger.

Auch bei ESSENZA Home gab es diese Farbkombination und dazu einen wunderschön dekorierten Stand.

Christian Fischbacher hatte Bettwäsche und Kissen dekoriert, die ich direkt hätte einpacken können.

Leider habe ich die Hallen mit Tapeten an diesem Tag gar nicht mehr geschafft – darum stellvertretend hier nur diese zwei Bilder. Tapeten kann man nämlich jetzt ganz einfach selber drucken lassen. Leider passen die Drucker nicht in unseren Keller und sprengen wohl auch mein Budget. Aber so eine pixelige Tapete und Grau- und Antrhazittönen könnte ich mir bei uns sehr gut vorstellen….

Heimtextil 2015 - SoLebIch Blogger Treffen - knobz (2)

Gerne komme ich wieder zur Heimtextil 2016.

Mit dabei waren Katharina, Kathrin, Johanna, Melina, Julia, Kirsten, Tanja, Christin, Antonia, Monika,Mirjam, Annika, Sonja, Giovanna, Alexandra, Daniela, Sabine, Kea, Rika, Sarah, Anja, Maren, Karina und Christina

Danke euch allen für den tollen Tag!

Morgen geht’s mit blogst zur IMM Cologne. Meinen Viren habe ich schon angedroht, dass ich sie da morgen in irgendeinen Schrank sperre, abschliesse und den Schlüssel im Rhein versenke. So. Das haben sie jetzt davon. Ich gönne mir jetzt noch ein Gläschen Ingwertee und freue mich auf morgen.

Liebe Grüße. Bleibt alle schön gesund.

– Anja –

Messetermine ::: Heimtextil und imm cologne

Messetermine knobz 2015_imm HeimtextilMessetermine knobz 2015_imm Heimtextil

Gerade sind wir frisch ins neue Jahr gestartet, stehen gleich zwei Messetermine für mich an. Samstag geht’s zur Heimtextil nach Frankfurt und in der nächsten Woche zur imm in Köln.

Heimtextil in Frankfurt

Auf der Heimtextil war ich noch nie und ich bin sehr gespannt! Ich bin eingeladen zum SoLebIch Blogger und Community Treffen und bin schon neugierig, wem ich dort mal „in echt“ begegnen werde. Ausserdem freue ich mich natürlich wie verrückt auf die vielen Stoffe! Schliesslich bin ich komplett verliebt in schöne Stoffe. Ich hoffe nur, ich darf auch alle anfassen. Ich werde euch berichten, was mir dort tolles begegnet ist.

imm cologne

Kurz danach schaue ich mich dann auf der imm cologne um. Schon im letzten Jahr war ich da mit ein paar Bloggern auf Initiative von Ricarda von blogst. Und ich freue mich sehr, dass ich auch in diesem Jahr wieder da sein kann. Ich muss nur noch daran arbeiten, dass mir meine Kleine verzeiht, dass ich ihre Theateraufführung an dem Tag verpasse….. Verflixt. Müssen denn solche Termine ausgerechnet auf einen Tag fallen? Manchmal müsste man sich clonen können.

Falls ihr euch schon mal einstimmen wollt: eine Zusammenfassung von meinem Besuch im letzten Jahr findet ihr in diesem Artikel: imm cologne 2014 und meine seitdem erwachte Tapetenliebe hier: Tapeten auf der imm und obendrauf gibt‘ noch ein Bild vom letzten Jahr.

Messetermine knobz 2015 Heimtextil und imm

Natürlich werde ich schon mal ein paar erste Eindrücke bei Instagram zeigen, twittern werde ich sicher auch und meine grosse Kamera wird mit im Gepäck sein. Damit mein zu Problemen neigender Nacken geschont wird, habe ich mir extra noch ein neues Kameraband genäht // na ja – geflochten // oder eigentlich beides. Anleitung folgt.

Schluss für heute. Ich muss mich jetzt um die anstehenden Kindergeburtstagsvorbereitungen kümmern. Das Fräulein sitzr mir schon fast auf dem Schoss und lässt mich keinen Satz in Ruhe schreiben… Hachz. So viel zum Thema clonen….

Liebe Grüße.

– Anja –

Auf ein glitzerndes 2015 ::: guten Rutsch

ein glitzerndes Jahr 2015

Vielen Dank an alle, die mich im letzten Jahr begleitet haben: mein Blogleser, meine Kunden im Shop, meine Kunden auf den Märkten, meine Familie, meine Freunde und Internetfreunde.

Es war ein besonderes Jahr.

Bei uns stehen einige Veränderungen an. Aber nichts bleibt ewig wie es ist. Wir freuen uns auf die Veränderungen und sind gespannt auf 2015. Hoffentlich wird es ein glitzerndes 2015.

Ein Spruch, den ich kürzlich gelesen habe, geht mir nicht mehr aus dem Kopf und ist anscheinend für viele aus unserem Umfeld gerade sehr zutreffend: Life isn’t about finding yourself. Life is about creating yourself.

In diesem Sinne wünsche ich euch ein wunderbares, glitzerndes, bezauberndes Jahr 2015!

Guten Rutsch und bis bald.

– Anja –

Stifte Liebe ::: Muji

Stifte Liebe - Radierstift aus Japan

Schon in meiner Kindheit habe ich mein Taschengeld nicht für Spielzeug sonder am liebsten für Stifte, Blöckchen Radiergummis und Co ausgegeben. Ich kannte alle Produkte in der Papeterie unserer Stadt….

Diese Liebe zu Stiften hat mich durch mein Studium der Innenarchitektur begleitet. Schließlich brauchte man da alle Arten von Bleistiften, Copics usw. Und diese Liebe zu Stiften ist geblieben. Ich kann an keinem schönen Stift vorbei gehen ohne ihn wenigstens in die Hand zu nehmen. Und die Vorliebe für Radiergummis habe ich auf das kleine Fräulein übertragen. Die braucht auch noch unbedingt DIESEN Radiergummi. Auch wenn sie schon 10 zu Hause hat.

Vor ein paar Tagen ist mir bei Muji ein ganz besonderer Stift begegnet. Und ihr ahnt es schon – ich konnte nicht widerstehen.

Radierstift aus Papier von Muji - Stifte Liebe

Ein Radierstift aus Papier. Um ihn „anzuspitzen“ muss man jeweils den Faden bis zum nächsten Loch durch das Papier ziehen und ein Stück des Papiers abreißen. Schlicht, einfach und schön.

Stifte Liebe - Radierstift

Wie ihr seht konzentriert sich meine Stifte Liebe nicht auf ausgesprochen teure sondern eher auf besondere Stifte. Wenn es euch genauso geht schaut doch mal bei Muji vorbei. Da gibt es japanische, schlichte Produkte, die immer wieder mein Herz aufgehen lassen. Und falls es ihr nicht gerade in Düsseldorf, Köln, Frankfurt, Berlin oder Hannover wohnt: schaut euch einfach mal im Onlineshop von Muji um. Da werdet ihr bestimmt auch fündig.

Ich freue mich schon auf’s erste Abreißen.

Und wofür habt ihr am liebsten euer Taschengeld ausgegeben? Süßigkeiten? Bücher? Spielzeug? Radiergummis? Stifte?

Viel Spaß erst mal beim Radieren und liebe Grüße.

– Anja –

Urban Jungle Bloggers ::: lovely spring

Urban Jungle Bloggers - Frühling

Jetzt ist es wirklicht so weit – der Frühling ist da! Herrlich warme Tage hatten wir ja schon und die ersten Hyazinthen, Tulpen und Krokusse sind längst verblüht. Die ersten Bäume und Sträucher stehen in voller Blüte, das Kirschblütenfest sogar extra vorverlegt. Höchste Zeit, dass sich auch die Urban Jungle Bloggers um die Frühlings- und Osterdekoration kümmern.urban jungle bloggers spring + easter

Meine Dekoration ist ganz schlicht – nur ein paar japanische Kirschzweige, eine alte Leinentischdecke, weißes Geschirr, versammeltes Besteck und eine kleine Orchidee. Dazu noch mal meine Betonvase und Betoneierbecher, die ihr vielleicht schon kennt. In meinem ersten Urban Jungle Bloggers post kamen schon die Betonschalen zum Einsatz. Falls euch die Objekte aus Beton gefallen, findet ihr die Anleitung hier: KLICK

Kirschblütenzweig als Tischdekoration

Der Frühling ist die Zeit der Zartheit // frisches Grün, strahlendes Licht und zarte Blüten. Gleichzeitig ist er wie eine Explosion // Bäume, Sträucher und Zwiebeln haben nur auf den Startschuß gewartet um endlich wieder in voller Pracht zu erstrahlen. Den Kirschblüten kann man regelrecht ansehen, wie sie sich wünschen sich endlich und schnell öffnen zu dürfen. Manchmal kann man von einem Tag auf den anderen eine riesige Veränderung in der Natur feststellen.

Eierbecher aus Beton - Styling für ostern - lovely spring

Die Kirschzweige sind nur locker aufgelegt, die Eierbecher in Reih und Glied und dazu die Orchidee in der Betonschale positioniert. Und wie bestellt und herrlich strahlendes Licht für mich und meine Frühlingsdekoration // lovely spring!

Ostertisch - decoration for spring and easter

Und nachdem meine Holzeier so brav in einer Reihe gewartet haben bis ich mit meinen Fotos fertig war, durften sie anschließend noch einmal umziehen und mit alten, bestickten Leinenservietten auf den Tellern Platz nehmen.

Leinenservietten für den Ostertisch

So herrlich war dieses Licht auf der alten weißen Leinentischdecke! Ich bin immer wieder ganz verliebt in diese alten Stoffe.

gedeckter Tisch für den Frühling

Ich freue mich jetzt schon darauf die Sachen an Ostern wieder auszupacken für unser Osterfrühstück.

Ostertisch - weiß und zart

Und weil das Licht- und Schattenspiel einfach zu schön war, habe ich ein paar Experimente mit meinem Smartphone und verschiedenen Linsen gemacht.

Vielen Dank an Igor vom  Happy Interior Blog und Judith von Joelix.com. Ihr habt ein tolles Projekt ins Leben gerufen! Noch mehr Urban Jungle Bloggers Inspirationen findet ihr hier bei Pinterest.

Liebe Grüße und einen grünen Tag.

– Anja –

Frühlings-Wochenende ::: drinnen + draußen

Schattenspiele

War das ein herrliches Frühlings-Wochenende! Da MUSSTE man ja einfach draußen sein. Ein paar drinnen-Termine standen allerdings auch an.

Das kleine Fräulein habe ich am Samstag Morgen zum Kindergeburtstag ins Hallenbad gebracht [und ich war wirklich froh, dass ich nicht mit rein musste!] und bin dann mit dem großen Fräulein weiter zum Markt gefahren. An so einem schönen Samstag Morgen gibt es fast nichts Schöneres als eine gemütliche Runde über den Bauernmarkt mit leckeren Sachen, ein paar Blumen und einem anschließenden Kaffee in unserer Lieblingseisdiele! Ein Eis fürs Fräulein ist natürlich auch dabei rausgesprungen. Schnell noch ein paar Notwendigkeiten erledigen wie ein Kindergeburstagsgeschenk für Sonntag besorgen und schnell noch ein Messer kaufen, weil wir dann weitergezogen sind zu einem improvisierten Picknick auf den Rheinwiesen. Vorbei an den wunderschön blühenden Krokussen vom blauen Band am Rhein. Mein Liebster hat schnell noch eine Picknickdecke mitgebracht und dann haben wir ganz viel draußen und Sonne genossen! Herrlich. Und nein, der Rhein hat Richtung Köln nicht so viel Gefälle wie auf dem Foto – ich war von der Sonne nur so geblendet, dass ich nicht gesehen habe, wie schief ich das Handy halte…. Dann wieder los und das kleine Fräulein vom Kindergeburstag abgeholt und weiter nach Hause, aber nur zu einem kurzen Stop, denn unsere zweitliebste Eisdiele hat nach dem Winterschlaf gerade wieder aufgemacht und das musste natürlich direkt mit einem kleinen Eis gefeiert werden. An so einem sonnigen Tag gehen dann auch schon mal zwei Eis.

Sonntag Morgen musste das große Fräulein zum Kindergeburtstag in die Eishalle gebracht werden [und wieder war ich froh, dass ich nicht mit rein musste!] und später wieder abgeholt. Dann ging es gleich weiter zur Sporthalle. Und da mir das eindeutig zu viel Halle für so schönes Wetter war, habe ich erst mal die Sonne draußen genossen, ein wenig Vitamin D getankt und den Rest der Familie drinnen trainieren lassen. Da gab es so schöne Schattenspiele, dass ich kaum zum Lesen gekommen bin – so wunderschön strahlte die Sonne. Und irgendwie strahlte sogar das Wasser. Später drinnen habe ich festgestellt, dass die Sonne auch in der schönsten Sporthalle Düsseldorfs ganz herrliche Schattenspiele macht. So habe ich ein paar verschiedene Filme und Objektive bei meiner Handykamera ausprobieren können. Da war ich dann auch mit dem Drinnen wieder einigermaßen versöhnt.

Bauernmarkt - Blumenstand - DuftrosenGemüsetüte mit Nase Rheinwiesen - blaues Band am Rhein Gänseblümchen Picknick auf den Rheinwiesen improvisiertes Picknick Eis bei Tati Couch lesen Schattenspiele mit Wasser Schönste Sporthalle in Düsseldorf Schattenspiele Linien auf Sporthallenboden Licht und Schatten Schatten und licht Waldstadion Düsseldorf Waldstadion schwarz-weiß Hallenboden

Ich wünsche euch einen schönen, sonnigen Wochenanfang // drinnen wie draußen! 

Hier strahlt die Sonne immer noch so herrlich – ich glaube ich muss mal die Fenster putzen, damit sie sich auch drinnen richtig ausbreiten kann 😉

Liebe Grüße.

– Anja –

Alles Grün ::: wir sind dann mal jeck

der Dschungel - Verkleidung mit Schlange

Die letzten Tage war ich ziemlich grün.

Gesicht, Kleider, Nägel, Wimpern, Konfetti – alles Grün.

der Dschungel - Verkleidung mit Schlange

Verkleidung als Dschungel

Ja, wir haben Karneval gefeiert. Ja, wir sind jeck. Und das geht entweder ganz oder gar nicht. Dieses mal war es ganz. Ganz grün als Dschungel. Irgendwie hat das Urban Jungle Bloggers Projekt wohl auf mich abgefärbt… Auf meinem Hut wohnte im Blätterwerk ein Skorpion und eine Spinne, um den Hals gewickelt war eine Schlange und T-Shirt und grüner Umhang waren mit Blattwerk bedeckt. Der Umhang hat sich als sehr praktisch erwiesen: ein Blatt hatte ich als Tasche genäht in der sich der Vorrat an grünem Konfetti befand, ein Blatt als Tasche für ein paar Spinnenringe und Skorpione für die Kinder, geeignet um ein frierendes Kind mit einzuwickeln und auch noch um Kamelle zu fangen. Die Schlange hat uns dann geholfen auch noch die letzten Kamelle zu angeln und einzusammeln.

grüner Umhang aus KarnvalKostüm Umhang Blätter

Konfetti

Genäht habe ich den Umhang aus einer grünen Decke, benäht mit Blättern aus Filz und bemaltem Stoff. Das ging echt gut und zügig. Mein erster Umhang-Fehlversuch hat die ganze Nähaktion leider unnötig verzögert. Aber das kann natürlich passieren wenn man ohne Schnitt, ohne Anleitung und ohne genauen Plan vor sich hinwerkelt…. Dazu ein grüner Rock mit federnder Federboa am Saum und ein grünes T-Shirt mit Blattwerk.

Altweiber am Donnerstag habe ich geschwänzt, dann aber am Samstag den Kinderzug, am Sonntag das Kötreiben + Party danach und am Montag den Rosenmontagszug mitgemacht. Uff. Und jetzt sind wir erschöpft. Alle und ziemlich. Das kleine Fräulein musste heute wieder zur Schule und hat sich hingeschleppt, das Große ist noch hier zu Hause und bearbeitet mürrisch die Aufgaben für ihren Studientag. Wir kämpfen uns also langsam wieder in den Alltag.

Besonders aufregend war für die Fräuleins der Kinderzug am Samstag – das große Fräulein ist nämlich dieses Jahr mit ihrer Klasse mitgegangen und durfte selber Kamelle werfen und einen Wagen ziehen. Was gibt es größeres für Pänz in Düsseldorf? Höchstens noch Funkemariechen oder Karnevalsprinzessin zu werden…..wir lassen uns überraschen.

Kinderkarnevalszug Düsseldorf 2014

Vielleicht hilft der Vorrat an Kamelle wenigstens den Kindern in den nächsten Tagen über ihr Tief hinweg. Es gilt 3 große Gläser voll Süßigkeiten zu vernichten. Das Vernichten der wunderhübschen Plastikrose mit Glitzerrand werde ich dann in einem geeigneten Augenblick übernehmen.

Kamelle - Karneval 2014

Und die Kinderzimmerdeko wird dann morgen am Aschermittwoch auch vernichtet. Im Moment ist auf dem Schreibtisch noch kein Platz für Hausaufgaben – die müssen am Küchentisch erledigt werden. Ich habe heute übrigens schon Konfetti in der Geschirrschublade, in der Spümaschine und im Bett gefunden.Deko mit Konfetti und LuftschlagenAm Sonntag auf der Kö hat jemand mit goldenem Fahrrad einen Engel zum Mitfahren gesucht. Aber er wohl fündig geworden ist? Ich wünsche es ihm.

Engel zum Mitfahren gesucht

Schließlich habe ich meinen Liebsten auch im Karneval gefunden – Karnevalssonntag vor 15 Jahren. Wir haben also quasi Jubiläumskarneval gefeiert. Darauf ein dreifach donnerndes HELAU! Tusch! Grüne Konfettikanone!

JubiläumskarnevalKein Wunder, dass da jecke Fräuleins bei rauskommen….

wir sind dann mal jeck

Wie stehts bei euch? Karneval gefeiert oder Karneval geflüchtet? Jeck oder weg?

Liebe Grüße und Helau!

– Anja –

 

Anemone ::: 2 flower girls

Betonvase DIY

Anemone in Vase + Eierbecher aus Beton

Zufällig bin ich über den blog Madame Love von Elodie gestolpert, die zusammen mit Inga vom blog glomerylane monatlich eine „flower styling and photo challenge“ ins Leben gerufen hat. Dieses mal ist das Thema Anemone. Und da mein Liebster mir kürzlich eine große Hand voll vom Markt mitgebracht hat weil er „die so schön fand“ bin ich auch mit dabei. Wie das Ganze genau abläuft, könnt ihr hier nachlesen.

anemone styling #2flowergirlsextremeknitting + anemone

Ich kann ja verstehen, dass mein Liebster die Blumen so schön fand! Die zarten Blüten schweben wie ein kleines Ufo über dem  zotteligen Blätterkranz. Da ich die einzelnen Blüten so schön fand, habe ich sie nicht als großen Strauss sondern auf viele Vasen verteilt aufgestellt. Perfekt passten sie zu den Beton-Gefäßen, die ich für denUrban Jungle Bloggers Beitrag gemacht hatte. Falls ihr das auch mal ausprobieren wollt, geht es hier zur Anleitung. KLICK

Styling im Frühling mit BetonBetonvase DIY Eierbecher aus Betonanemone in concrete 2flowergirls anemone Buschwindroeschen Anemone in selbst gemachter Betonvase Dekoration mit Beton

Ich bin ganz verliebt in diese wunderschön zart leuchtenden Blüten!

Mit den vielen Blumen in den letzten Tagen fühle ich direkt schon den Frühling.

Liebe Grüße.

– Anja –

Urban Jungle Blogger ::: 1 Plant – 3 Stylings

Urban Jungle Blogger - 1 plant 3 stylings

Herzlich Willkommen zu meinem ersten Urban Jungle Blogger post!

Als ich beim Besuch der imm cologne von Igor gehört habe, dass Urban Jungle Bloggers  für mehr Grün in unseren Wohnungen und blogs sorgen wollen, war ich begeistert von der Idee. Schließlich habe ich schon als kleines Kind immer im Blumenladen meiner Oma rumgestöbert und „geholfen“. Ich bin quasi mit Grün aufgewachsen.

Urban Jungle Blogger - 1 plant 3 stylings

Als Pflanze habe ich mich für die Traubenhyazinthe entschieden. Jetzt im [gefühlten] Frühling konnte ich mich nicht zu einer „nur“ gründen Pflanze durchringen. So gibt es bei mir heute einen Frühblüher mit Grün und etwas Weiß gepflanzt in: Beton // Metall // Acryl

Blumentopf aus Beton DIY

Die Hyazinthe in der Betonschale habe ich in unserer Küche platziert. Dort durfte sie schon ein paar mal umziehen: von der Tafel auf das Mäuerchen und von dort auf den Esstisch. Dort steht sie jetzt seit ein paar Tagen und macht mir Freude!Pflanzschale aus BetonGefäße aus Beton machenGefäße aus Beton pflanzen

Die Gefäße aus Beton habe ich selbst gemacht. Das wollte ich schon längst einmal ausprobiert haben nachdem ich auf die gleich Art schon einmal Kerzenständer gemacht hatte. Und als ich jetzt erst damit angefangen hatte, konnte ich gar nicht mehr  aufhören….unsere Küche hatte sich tagelang in eine Betonwerkstatt verwandelt. Und ich bin ganz begeistert von den Gefäßen! Mittlerweile habe ich Schalen, Eierbecher, und Vasen gemacht. Die Anleitung würde diesen post sprengen – schaut einfach in den nächsten Tagen noch mal vorbei, dann zeige ich euch, wie es geht. ihr findet sie ab sofort hier: KLICK

Die Traubenhyazinthen habe ich aus dem Plastiktopf genommen, ein wenig von der Erde ausgewaschen, die Pflanze in die Schale gesetzt und oben ein wenig mit Quarzsand aufgefüllt.

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Blechdose als BlumentopfAls 2. Möglichkeit habe ich die Hyazinthe in einer alten Metalldose platziert, die mit Tafelfarbe bestrichen ist und einen Dymo-Aufkleber trägt. Die Dose hat mir lange als Stifteständer gedient und darf jetzt noch ein neues Leben haben als Blumentopf. Ihr wisst ja, ich mag Upcycling. So gestylt durfte das neue Grün an meinem Arbeitsplatz einziehen, der im Moment fast komplett auf schwarz und weiß reduziert ist. Zu den Schachteln von Ikea, den gesammelten Andenken und der alten Agfa Kamera mit denen ich meine allerersten Fotos gemacht habe, fügt sie sich gut ins Bild.

Dose mit Tafelfarbe als BlumentopfAgfa Kamera Vintage - schwarz

Auch auf dem zweiten Regalbrett im Arbeitszimmer macht sich die Traubenhyazinthe ausgesprochen gut. Dort gesellt sie sich zu meinem neuen HAY tape blog, ein paar Erinnerungen an Muto und die imm cologne, einem schwarzen Ei und selbstgemachter „KUNST“.

Urban Jungle BloggersEi mit Tafelfarbe, schwarz und weiß

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Acryl Vasen als Blumentopf

Meine dritte Styling-Variante ist ganz schlicht und clean in Vasen aus Acryl. Ein wenig 80er. Zu der Traubenhyazinthe gesellt sich eine Osterglocke und ein kleiner Zweig. Die Osterglocke ist in eine durchsichtige Acrylvase gepflanzt in die ich ein wenig Quarzsand gefüllt habe.

außergewöhnliche Pflanzgefäße

Frühblüher in der Wohnung Dekoration mit Ästen

Es hat mir viel Spaß gemacht diesen ersten Urban Jungle Bloggers Beitrag vorzubereiten! Die Wohnung ist wieder viel grüner geworden und ich habe herrliche, neue Gefäße aus Beton.

Vielen Dank an Igor vom  Happy Interior Blog und Judith von Joelix.com. Ihr habt ein tolles Projekt ins Leben gerufen!

Liebe Grüße und einen grünen Tag.

– Anja –

 

Tapeten ::: imm 2014

goldene Tapeten

goldene Tapeten Tapete mit Struktur Goldfisch Tapete Tapeten auf der Möbelmesse 2014Tapete - Delfter Porzellan

Eieiei. Ich weiß schon, warum ich mich normalerweise auf Fotos konzentriere und auf Videos verzichte. Ist ja doch ein wenig ungewohnt sich im Video zu sehen.

Hier findet ihr einen Zusammenschnitt aus dem Tapetenhaus auf der imm Cologne 2014. Ganz ehrlich: ich fand die goldene Tapete wirklich schön – sie hatte so eine schöne Struktur –  auch wenn Gold in unserer Wohnung eigentlich nicht vorkommt. Aber ein wenig wundere ich mich ja schon. Gehöre ich nicht eigentlich eher zu den Kreativen? Bei den Prestigebewussten fühle ich mich irgendwie nicht so richtig aufgehoben…. Vielleicht hüpfe ich mal eben noch rüber in den Raum mit den Goldfischen – so wie früher bei 1-2-oder 3. Hüpf. Außerdem ziehe ich mal schnell noch meine Kette gerade. Und dann kann es los gehen mit dem

Bericht aus dem Tapetenhaus 2014 – KLICK

 

Und? Zu welcher Gruppe gehört ihr?

Danke noch mal an das Tapeteninstitut für den netten Empfang auf der imm 2014. Bis jetzt ist unsere Wohnung noch frei von Tapeten, aber das wird sich sicher bald ändern.

Und falls ihr lieber Fotos mögt als Videos: Bericht über den Blogger-Besuch im Tapetenhaus bitte hier entlang: KLICK

Liebe Grüße.

– Anja –