DaWanda Designmarkt in Düsseldorf ::: Weihnachtsshopping handmade und lokal

DaWanda Designmarkt in Düsseldorf, nachhaltig handmade Weihnachtsgeschenke shoppen in den Böhlerwerken

Ihr sucht noch Weihnachtsgeschenke? Schöne? HandgemachteDesignstücke? Ihr wollt keine Massenware? Ihr sucht made in Germany? Ihr liebt alte Industriehallen mit Charme und Geschichte? Und ihr wohnt in Düsseldorf und Umgebung? Perfekt.

DaWanda Designmarkt im Areal Böhler in Düsseldorf

Dann habe ich für Sonntag den 27.11.2016 perfekten Ausflugstipp für euch: der DaWanda Designmarkt in der alten Schmiedehalle der Böhlerwerke in Düsseldorf. Über 200 Aussteller präsentieren handgemachte Stücke zum Verlieben // und ganz bestimmt auch zum Verschenken. Also wer da nicht fündig wird ist selber schuld. Ich glaube ja, dass man da eigentlich seine gesamten Weihnachtseinkäufe auf einmal erledigen kann… Ich habe heute schon angefangen und werde die Shoppingtour morgen mit einer Freundin fortsetzen. Und dann kaufe ich lieber handgefertigte Kleinigkeiten aus kleinen Manufakturen als Massenware, die schon vor Monaten aus China zu uns verschifft wurde.  Wie stehts mit euch?
Einige Aussteller zeige ich schon mal zum vorbereitenden Stöbern.

1 // Frau Knallbraun aus Düsseldorf

Ich folge Frau Knallbraun schon lange und habe natürlich schon mehrfach auf Facebook gesehen, dass sie Linoldruckworkshops in ihrem Atelier anbietet // immer wieder mit dem Gedanken geliebäugelt mitzumachen und es dann aus Termingründen wieder verworfen. Auf dem Designmarkt bietet sie ganz wundervolle, besondere Drucke an und Kleinigkeiten wie bedruckte Holzmagnete. Man darf mir gerne einen solchen Workshop zu Weihnachten schenken.

DaWanda Designmarkt Frau Knallbraun

Ob meine Große für das Pony schon zu groß ist? Und ob ich für die Tassen schon zu erwachsen bin? Ich überlege noch mal. Nö oder?

DaWanda Designmarkt Frau Knallbraun Magnete

2 // Nice Nice Nice aus Aachen

NiceNiceNice sind mir schon oft auf Märkten begegnet, wenn ich selbst verkauft habe. Ihre Sachen waren schon immer komplett hübsch durchgestylt und aussergewöhnlich. Und was ich großartig finde: alle ihre Produkte werden in Deutschland produziert! Alle! Die wunderschönen Decken, die tollen neuen Schals, die Pins, die Ketten, die Socken und sogar das eigen designte Klebeband. Ich finde, das ist eigentlich eine Auszeichnung wert. Ich sprach ja schon darüber, warum es besser ist hier die Weihnachtsgeschenke einzukaufen…

DaWanda Designmarkt NiceNiceNice

DaWanda Designmarkt NiceNiceNice Ketten

Gegen eine der kuscheligen Baumwolldecken hätte ich nichts einzuwenden…
Katrin und Jean-Marie von NiceNiceNice organisieren übrigens in Aachen einen eigenen Designmarkt: der Handmade Circus findet vom 18. – 19. Februar 2017 statt. Also ruhig schon mal in den Kalender eintragen…

3 // pikfine aus Köln

Ein Label, das ebenso wie NiceNiceNice ausschliesslich in Deutschland produziert // mit nachhaltig ebenfalls in Deutschland gefärbtem Leder und tollen Stoffen. Wunderschöne Taschen, Wollmützen und Schmuckstücke finden sich im Programm. Und seit neuestem auch Merino-Accessoires für Baby. Klitzeklein und superhübsch.

DaWanda Designmarkt Pikfine Taschen

DaWanda Designmarkt Pikfine

Eine der Mützen hat mein Mann übrigens schon seit Weihnachten letzten Jahres. Die sind absolut super! Oh – und so’n Täschchen für mich?

4 // fanteria aus München

Ebenfalls ein Label mit zauberhaften Produkten für Kinder und eindeutig an den Farben unserer Kindheit in den 70ern orientiert. Viel Braun, Gelb, Grasgrün, Orange, dazu minimalistische Tierformen auf Tassen, Karten und Frühstücksbrettchen. Irgendwie fühlt man sich bei fanteria da gleich zu Hause.

DaWanda Düsseldorf fanteria

Ich habe heute schon zwei der Tassen gekauft. Für wen kann ich natürlich noch nicht verraten…

5 // Beton Gedöns aus Preetz

Ihr wisst sicher, dass ich auch schon einiges aus Beton gegossen habe. So perfekt wie die Stücke von Beton Gedöns sind meine allerdings nicht geworden. Sogar steckbare Weihnachtsbäume gibt es da!

DaWanda Düsseldorf Beton Gedöns

DaWanda Designmarkt Düsseldorf Schmuck aus Beton

6 // [CADO] aus Polen

CADO hatte vermutlich die weiteste Anreise. Aus Polen hat sie ausgefallene Schals und Dreieckstücher mitgebracht.

Designmarkt Düsseldorf CADO Schals

DaWanda Designmarkt_CADO Schals

7 // käselotti aus Hamburg

Mit tierischer Unterstützung ist käselotti aus Hamburg angereist. Einhornkissen und Dackelfedermäppchen haben sie begleitet und leisten ihr am Stand Gesellschaft. Ausserdem reichlich tierische Postkarten und sogar eigene Kinderbücher!

DaWanda Designmarkt käselotti

kaeselotti-aus-hamburg

8 // Parzelle43 aus Hamburg

Gutes aus der Gartenlaube gibt es bei Parzelle 43 und wie wir festgestellt haben, waren wir in Hamburg sogar schon einmal Standnachbarn. Schön, wenn sich Wege wieder kreuzen. „Graben und Hacken macht rote Backen“ steht auf ihren Visitenkarten und am Stand gibt es einen ausgefallenen Bastelsatz für dieses Kressehäuschen.

Parzelle 43 - Kressehaus Bastelsatz

Da ja gerade keine richtige Gartenzeit ist // ab auf die Fensterbank oder schnell den nachhaltigen Meisenknödel gekauft. Der passt ja dann perfekt in die Jahreszeit.

Parzelle 43 Meisenknödel in Tasse

Das kleine Kressebeet wäre doch eigentlich auch was für meine Mädels. Und die Vögel von unserem Hofbaum würden sich bestimmt über die hübschen Tassen freuen!

9 // Unter Pinien aus Düsseldorf

Beenden möchte ich den kleinen Ausflug über den DaWanda Designmarkt mit einem Düsseldorfer Label: Unter Pinien  bietet Kissenhüllen, Täschchen, Postkarten und selbst gestaltete Postkarten. Dazu eigene Stoffe, bei denen schon der bedruckte Saum wunderschön ist!

Unter Pinien - Stoffe aus Düsseldorf

Design aus Düsseldorf

Stoffen kann ich ja schlecht widerstehen…

So. Das war unsere kleine Runde über den Markt. Und das waren 9 von über 200 Ausstellern! Und das waren nur ein paar ihrer Produkte… Dazu gibt es noch Fotowelten, Mitmachaktionen und Live-Shows. Macht euch also nicht zu spät auf den Weg, sonst schafft ihr nur die Hälfte // der Markt ist von 10 – 18 Uhr geöffnet und ihr erreicht ihn von Düsseldorf aus super mit der U74 oder so wie ich mit dem Fahrrad.

Wenn alle gut aufgepasst haben, müssten meine Weihnachtsgeschenke eigentlich jetzt gebongt sein 😉

Viel Spaß auf dem Markt! Liebe Grüße.
// Anja

Vielen Dank an DaWanda für die Einladung und die liebevolle Führung über den Designmarkt. Ich habe viele schöne Dinge entdeckt und auch schon  die ersten Weihnachtsgeschenke eingekauft.

Farrow & Ball Showroomeröffnung in Köln und ein kleines Bloggertreffen

Farrow & Ball Showroom Eröffnung Köln, cologne

Farrow & Ball Showroomeröffnung in Köln

Alle Kölner Liebhaber der schönen Farben von Farrow & Ball haben sich am Mittwoch zur Eröffnung des neuen Showrooms in der Pfeilstrasse getroffen. Jedenfalls war das Ladenlokal an diesem Abend so voll, dass es eigentlich nicht anders sein kann. Als hätten die Kölner nur darauf gewartet nach Düsseldorf jetzt auch einen eigenen Showroom zu bekommen. Ich habe mich natürlich aus Düsseldorf auf den Weg gemacht um mit meinen Kölner Kollegen auf einen erfolgreichen Start anzustossen!

Farrow & Ball Showroom Köln

(Das Foto rechts habe ich übrigens ganz am Ende der Veranstaltung gemacht. Zwischenzeitlich war vor lauter Menschen überhaupt nicht daran zu denken überhaupt in den hinteren Teil des Ladens zu gelangen und vom Showroom war vor lauter Menschen nichts mehr zu sehen.)

Bloggertreffen im Farrow & Ball Showroom

Besonders gefreut hatte ich mich, dass ich auch meine Freundin Anastasia Benko an diesem Abend treffen würde, schliesslich war es schon viel zu lange her, dass wir uns im echten Leben begegnet waren. Mit der ein oder anderen Kölner Bloggerin hatte ich natürlich auch gerechnet, und sehr gefreut habe ich mich dann, dass dieser Abend zu einem regelrechten Bloggertreffen im neuen Showroom geworden ist!

Ausgiebig haben die Bloggerinnen (nein – männliche Blogger waren nicht anwesend) untereinander über die besondere Wirkung und Kombinationsmöglichkeiten der Farrow & Ball Farben diskutiert und den neuen Showroom, die Farben und Tapeten inspiziert. Die Eröffnungsfeier wurde in Kooperation mit der Living at Home veranstaltet, so dass sich an diesem Abend in der Chefredakteurin Sinja Schütte die perfekte Gesprächspartnerin für ausgiebige Fachgespräche fand.

Farrow & Ball Eröffnung Showroom Köln, mit Bloggertreffen und Sinja Schütte, Chefredakteurin der Living at Home

Auf dem Foto von links nach rechts:
ich – knobz // Selmin Ermis-Krohs – Tweed & Greet // Anastasia Benko // Bine Guellich – was eigenes // Sinja Schütte – Chefredakteurin der Living at Home // Antonia Schmitz – Craftifair // Sophia Zeiss – sophiagaleria // Maren Teichert – minza will sommer // Ricarda Nieswandt – 23qmstil

Die Getränke im Vordergrund waren übrigens nicht alle unsere – netterweise hat der Barkeeper von der extra für die Eröffnung installierten Bar aus ein Foto von uns geschossen. So bin ich ausnahmsweise auch mal auf einem Foto zu sehen. Auch extra für die Eröffnung installiert waren Musik und Licht – wundert euch also nicht, dass die Fotos ungewöhnlich farbig sind – das bunte Licht lies sich leider nicht ausblenden. Wenn ihr einen farbechten Eindruck vom Showroom bekommen wollt, schaut einfach mal in der Pfeilstrasse 20 vorbei. Meine Kollegen sind Montags bis Freitags von 9 – 18 und Samstags von 10 – 16 Uhr für euch da.

Farrow & Ball Arcade Tapete als Bar im neuen Showroom

Farrow & Ball Köln

Farrow & Ball Köln Tapete

Die meiste Zeit des Abends habe ich mit lieben Kollegen, Bloggern, Freunden und Kunden gesprochen und bin gar nicht so recht zum Fotografieren gekommen. Die Auswahl an Fotos ist daher ein wenig mager. Aber Farrow & Ball muss man sowieso am besten in echt erleben. Ihr wisst ja jetzt wo.

Liebe Grüße – heute speziell an die Kölner.
// Anja

Weihnachtsdeko ::: minimalistisch und pur mit Beton

Adventskranz mit Beton

Noch knapp eine Woche bis zum ersten Advent.
Eine Zeit, die bei uns immer noch von Geburtstagen geprägt ist. Traditionell hektisch und noch wenig vorweihnachtlich. Geburtstagsdeko überwiegt // für vorweihnachtliche Deko ist wenig Platz // in der Wohnung und in meinem Kopf.

Der frühe Weihnachtsbaum

Aber dieses Jahr ist das irgendwie anders. Ich habe Lust auf Weihnachtsdeko! Ich war mit den Mädels schon zum Weihnachtsmarkt // gleich am allerersten Tag. In der Wohnung gibt es schon etwas Weihnachtsdeko und wir haben beschlossen den Weihnachtsbaum dieses Jahr eher zu kaufen und im schon im Dezember aufzustellen um ein wenig in den Weihnachtsmood zu kommen. Als die Kinder klein waren, haben wir ihn immer heimlich am 23. abends aufgestellt und geschmückt // später dann zusammen mit den Mädels am 23. Dezember.
Aber dann? Ja dann ist Weihnachten so schnell wieder vorbei! Am 1. oder 2. Weihnachtstag fahren wir die Grosseltern besuchen und kurz danach habe ich schon wieder Geburtstag // und dann habe ich auch keine Lust auf Weihnachtsbaum mehr.
Also wird dieses Jahr alles etwas anders. Ich bin gespannt wie uns das gefällt mit einem „verfrühten“ Weihnachtsbaum. Wie macht ihr das mit dem Baum?

Weihnachtsdeko - Platte aus Beton giessen, Anleitung

Weihnachtsdeko mit Beton

So jetzt aber endlich zur Weihnachtsdeko // zum Adventskranz, der eigentlich keiner ist. Eigentlich ist es nur eine lockere Ansammlung von Kerzen auf einer selbst gegossenen Betonplatte mit ein wenig Kieferngrün. Minimalistisch, pur und simpel.
Die Betonplatte hatte ich schon vor einiger Zeit gegossen // als Form habe ich eine Styroporform benutzt, wie man sie zum Kühlen von Lebensmitteln benutzt. Ich nutze ja aus Umweltgründen möglichst wenig Kunststoff in meinen Projekten // aber manchmal erreichen einen solche Dinge, ohne dass man es will // und so konnte ich sie wenigstens noch einmal weiter nutzen. Einfach den Beton nach meiner Anleitung zum Beton giessen anrühren, in die eingeölte Styroporform füllen und sobald der Beton trocken ist die Form aufbrechen. Die Platte nimmt die Oberfläche des Styropors an // man sieht quasi die Struktur der einzelnen Styroporkügelchen // das finde ich wirklich schön!

Weihnachtsdeko ::: minimalistisch und pur mit Beton

Auf die Platte habe ich einfach 4 Kerzen gestellt und einen Kiefernast gelegt. Ob ich die Kerzen noch mit Nummern beschrifte? Weiß ich noch nicht. Vielleicht bleibt es einfach so schlicht, wie es jetzt ist. Mir ist zwar nach Weihnachtsdeko, aber nach schlichten und einfachen Dingen. So ist man ausserdem auch noch schneller fertig // und Zeit ist ja immer Mangelware.

2012 hatten wir übrigens schon mal einen Adventskranz ohne Kranz mit Beton und ohne Kranz.

Macht euch eine schöne Vorweihnachtszeit!
Liebe Grüße.
// Anja

Dark Mood ::: Schattenbilder und Gedanken

dark mood and some hope

Dark und moody ist das Fotos, das ich gestern gemacht habe, um es heute bei der #itasamoodywednesday challenge von Stilzitat auf Instagram zu veröffentlichen. Erst heute ist mir bewusst geworden, wie sehr es zum heutigen Tag und dem Ausgang der Wahl in Amerika passt.

Kommentar meiner 10-jährigen zum Wahlausgang: „Aber der kapiert davon doch gar nichts.“

Und ich traue mich nicht ihr zu sagen, dass ich die gleiche Befürchtung habe.

Dark mood // Schattenbilder

Mir ist dunkel zu mute. Ich habe das Gefühl, ich muss eine Kerze anzünden für diese Welt. Was ist da los? Türkei, Rußland, Amerika – und ja auch Deutschland.

Ich weiß nicht, wie ich meinen Kindern das erklären soll. Ich weiß nicht, was man tun soll, damit sie eine gute Zukunft haben. Und das ist kein gutes Gefühl.
Hilflosigkeit // und bei vielen heute in den sozialen Medien: der Schrei nach einem Schnaps. Etwas Durchwärmen. Ein gutes Gefühl im Bauch. 

Ja, das wünsche ich mir auch. Leider habe ich es heute nicht. Morgen feiern wir den Geburtstag meiner Großen. Da zünden wir 13 Kerzen für sie an. Und ich zünde noch heimlich eine 14. an – für unsere Welt. Damit sie wieder warm wird – ohne Schnaps.

Ein paar moody Fotos aus meinem Instagram der letzten Wochen. Schön, aber dunkel. Hoffen wir, dass es heller weitergeht.

moody ghosts

moody halloween
dark mood and candle
dark mood

k20 - Düsseldorf moody

moody faded flower

moody elephant

moody girl

moody light and shadow

moody photo

moody shadow and light

moody shadow photo

dark mood Schattenbilder

light a candle for hope

Schatten. Trotzdem viel Licht.
Herzlich warme Grüße
// Anja