Röcke für die Klasse

Kostüme für Schulaufführung

Bei P steht in nächster Zeit ein Schulfest an – mit Aufführung von P’s Klasse. Damit alle die gleichen Kostüme bekommen haben wir (4 Mütter) an einem Tag 11 Röcke und 17 Hosen genäht. Das war eine lustige Aktion im Schrebergarten mit Nähen im Akkord – gut dass ich meine mittlerweile heissgeliebte Overlockmaschine dabei hatte.

Gleichzeitig haben wir ein bisschen Nähschule gemacht und Nähmaschinenkunde.

Die Röcke sind aus einfachem Nessel genäht und bestehen  aus einem Rechteck ca. 120 x 50 cm. Oben und unten mit der Overlock versäubert, die Seitennaht geschlossen – oben haben wir einen Umschlag genäht und ein Gummiband eingezogen. Anschliessend hat G. alle genähten Röcke und Hosen mit den gekauften Shirts in den passenden Farben eingefärbt .

Die Aufführung kann kommen.

Röcke für Schulaufführung nähen

Enkelkindergarderobe

Zum Muttertag gab es für die Mama eine Garderobenleiste, an der die Enkel ihre Jacken aufhängen können. Zweimal rosa Haken und einmal grün für zwei Mädels und einen Jungen. Sollten noch weitere Enkel folgen, machen ich natürlich ein Update ;-)

 

Startpaket für Linus Tom

Der erste Neffe wird natürlich reich beschenkt mit einem Startpaket von “knobz”:

Inhalt:

– 1 Knisterfisch

– 2 Moltontücher mit Applikationen

– 1 Buchstabenbody

– 1 Schnullerkette

Viel Spaß damit kleiner Neffe!

 

Strandgutmobiles

Strandgutmobile - Mobile aus Muscheln

Im Osterurlaub habe ich mit den Kindern Strandgutmobiles gebastelt. Nach einiger Zeit der Erholung habe  ich auch  im Urlaub Spaß an kreativen Dingen.

Diese Mobiles kann man toll mit den Kindern zusammen basteln. Strandgut und Muscheln sammeln macht schon Spaß und das Basteln auch. Wir haben alles direkt am Strand gemacht, aber bei schlechterem Wetter kann man diese Mobiles auch gut zu Hause basteln, um die Kinder zu beschäftigen.

Strandgutmobile

Man braucht:

– einen Stock als Aufhängung

– dicken Faden

– Muscheln, Schneckenhäuser und Strandgut

– spitzen Stein zum Löcher reinbohren

 

Anleitung:

Die Muscheln auf einen festen Untergrund legen und  mit dem Stein Löcher reinbohren (vorsichtig hin- und herdrehen).  Die Muscheln und Schneckenhäuser nach und nach auf den Faden fädeln und mit einem kleinen Stück Strandgut auf der Unterseite  mit einem Knoten sichern. Wir haben an das untere Ende der Schnur als Beschwerung einen Stein mit einem Loch gehängt.  Je nach Geschmack kann man ein Mobile mit einem oder mehreren Muschelketten machen.

 

kreativ im Urlaub - Mobile aus Muscheln

Mobile aus Muscheln

Urlaubserinnerung aus Muscheln und Stöckchen

Das Mobile ist auch sehr hübsch als Urlaubserinnerung  für den Balkon. Wir haben unseres an unserem Lieblingsplatz am Meer hängen lassen. Da gehörte es einfach hin.

Und da wir keine künstlichen Dinge benutzt haben, wird es sich einfach nach einiger Zeit dort wieder in seine Bestandteile auflösen.